Schliessen

Einladung zur Jahreshauptversammlung des TV Vreden - 19.02.2019

Einladung

zur Jahreshauptversammlung

des Turnvereins Vreden 1922 e.V.

am Freitag, 15.03.2019 um 19.30 Uhr,

in der Gaststätte „Zum Dornbusch“ (Ostendarp),

Wüllener Straße 107, 48691 Vreden

sowie zum Vereinsjugendtag

am Freitag, 15.03.2019, um 18.30 Uhr

in der Gaststätte „Zum Dornbusch“ (Ostendarp),

Wüllener Straße 107, 48691 Vreden

Tagesordnung:

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Rechnungsbericht und Bericht der Kassenprüfer
  3. Antrag auf Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes
  4. Bekanntgabe des Haushaltsplans 2019
  5. Bekanntgabe der Wahlen des Vereinsjugendtages
  6. Vorstellung des Stadtsportverbandes
  7. Ehrungen
  8. Wahlen von geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern
  9. Wahl der Abteilungsvertreterinnen und Abteilungsvertreter
  10. Wahl der Kassenprüferinnen und Kassenprüfer
  11. Anträge

Anträge zu Punkt 11 sind bis zum 04.03.2019 schriftlich beim Vorstand einzureichen. Stimmberechtigt bei der Jahreshauptversammlung sind alle Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr, für jüngere deren gesetzliche Vertreter.

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Mit freundlichen und sportlichen Grüßen

Der Vorstand

 

50. Vredener Volkslauf - 14.01.2019

Alle Informationen zum Volkslauf findet ihr unter:

http://www.tv-vreden.de/volkslauf

Kindersportlerball am 02.03.2019 - 25.01.2019

Time-Out (Ausgabe 9) ist online - 16.11.2017

Unter dem nachstehenden Link findet ihr die

Ausgabe 9 der Saison 2018/19

zum Spiel gegen den TuS Brockhagen

am 23.02.2019, 19:45 Uhr in der Hamalandhalle

als PDF-Datei:

 

https://www.sport-id.de/files/mediaFiles/108768.pdf

 

Vereinstage bei Sport Niehuis

- 14.02.2019


Deutlicher Auswärtsieg für Vredener Wasserballer!

- 12.02.2019

Durch einen überzeugenden 13:4 Sieg am vergangenen Montag gegen den VFL Gladbeck, bestätigt der TV-Vreden seine zuletzt guten Leistungen und belohnt sich diesmal mit 2 Punkten. Die von Jens Laurich gecoachte Mannschaft trat nahezu in Bestbesetzung an. Nur Henning Wilmer fehlte wegen einer Autopanne bei der Anreise nach Gladbeck.

Von Beginn an versuchte der TV-Vreden den gegnerischen Center durch eine Zonenverteidigung aus dem Spiel zu nehmen. Diese taktische Maßnahme zeigte Wirkung. Der VFL Gladbeck kam zu keinem vernünftigen Spielaufbau und verlor viele Bälle. Diese Ballverluste nutzte der TV-Vreden zu schnellen Kontern. Mit einer 4:1 Führung gingen die Vredener in die erste Viertelpause. Nach Wiederanpfiff erspielte sich der Gast weitere Torchancen, vergab diese aber reihenweise. Erst nach fünf gespielten Minuten im zweiten Abschnitt schien der Knoten geplatzt. Der TV-Vreden erzielte innerhalb von drei Minuten 5 weitere Treffer zum Halbzeitstand von 9:1 Toren. In den letzen beiden Vierteln war das Spiel eher ausgeglichen. Das lag auch daran, weil der TV jetzt vielen seiner jungen Spielern die Möglichkeit gab, Erfahrungen in der Nordwestfalenliga zu sammeln. Sowohl spielerisch als auch schwimmerisch war man dem Gastgeber überlegen. So das der deutliche Sieg am Ende hoch verdient war. Mit nunmehr 4:6 Punkten belegt der TV aktuell Platz 5 der Tabelle. Nächster Gegner ist am 21. Februar der SV Münster 91. Der TV-Vreden hat Heimrecht. Die Partie wird um 20:30 Uhr angepfiffen. Zuschauer sind herzlich Willkommen und haben freien Eintritt.

Gespielt haben: Benedikt Wenning, Klaus van der Aa (1Tor), Tobias Gewers (1), Dirk Dechering (3), Marvin Abraham, Marius Levers, Ralf Dechering (8), Oliver Dechering, Marko Schmidt, Michael Schemmick, Marcel Silkenbäumer


U12 Wasserballer stürmen an die Tabellenspitze!

- 04.02.2019

Am vergangenen Samstag gelang der U12 des TV Vreden beim Turnier in Gronau der Sprung auf Platz Eins. Dabei besiegte die von Peter Gewers und Guido Kuhn trainierte Mannschaft im ersten Spiel den Gastgeber SV Gronau knapp mit 5:4 Toren. In der zweiten Begegnung traf man auf die WSG Vest, gegen die der TV Vreden beim eigenen Turnier noch mit 2:9 Toren unterlag. Diesmal gewannen die Vredener völlig überraschend und deutlich mit 7:1 Toren.

Es war schön zu sehen, wie sich die Mädchen und Jungen spielerisch weiterentwickelt haben. Da die Mannschaft der WSG Vest auch ihr zweites Spiel gegen Gronau verlor, belegt der TV mit 6:2 Punkten Platz 1 der Tabelle, vor der WSG Vest (4:4 Punkte) und dem SV Gronau (2:6 Punkte). Das nächste Turnier findet am 10. März bei der WSG Vest in Recklinghausen statt.

Jeder der diese tolle Sportart mal ausprobieren möchte, ist jeden Montag und Donnerstag um 19:15 Uhr Herzlich Willkommen!


Der TV-Vreden zeigt ein gutes Spiel gegen den Tabellenführer SC Coesfeld

- 29.01.2019

Mit 10:15 Toren verloren die Vredener Wasserballer ihr Heimspiel gegen den Gast aus Coesfeld. Dabei zeigte die Mannschaft von Ralf Dechering phasenweise ein gutes Spiel. Zu viele vergebene Torchancen und überhastete Torabschlüsse verhinderten ein besseres Ergebnis. Zu Beginn des Spiels konnte der TV zweimal in Führung gehen (1:0 und 3:2).

Danach übernahmen die Gäste immer mehr die Spielkontrolle. Bis zur Mitte des dritten Viertels konnte sich der SC Coesfeld bis auf 10:5 absetzen. Der TV Vreden gab sich aber noch nicht geschlagen und kämpfte sich mit drei Treffern in Serie auf 8:10 heran. Weitere Chancen zum Ausgleich blieben ungenutzt. Anders der Tabellenführer aus Coesfeld, der durch drei weitere Tore die Vorentscheidung in dieser Partie erzwang. Nach dem Spiel zieht Trainer Ralf Dechering ingesamt ein positives Fazit. „Viel fehlt nicht mehr, damit es endlich auch mal wieder gegen die Top Mannschaften der Liga zu einem Punktgewinn reicht“.

Viertel: 4:5/ 1:3/ 3:3/ 2:4

Ergebnis: TV gegen SC Coesfeld 10:15

Gespielt haben: Benedikt Wenning, Klaus van der Aa (2 Tore), Tobias Gewers (1), Dirk Dechering, Marvin Abraham, Marius Levers, Ralf Dechering (6), Carsten Börsting, Henning Wilmer (1), Oliver Dechering, Marko Schmidt, Felix Florin Kondring, Philipp Steinmann


Kindersportlerball am 02. März 2019

- 25.01.2019

 


Wasserball Jugend des TV-Vreden startet in die neue Saison

- 21.01.2019

Das erste Turnier der U12 Mannschaften im Bezirk Nordwestfalen fand am Samstag im Vredener Hallenbad statt. Dabei trafen die Mannschaften aus Vest, Gronau und dem Gastgeber aus Vreden aufeinander. Im ersten Spiel des Turniers trat die von Peter Gewers und Guido Kuhn trainierte Mannschaft gegen die WSG Vest an. Die Gäste aus Recklinghausen waren von Beginn an überlegen und ließen den Vredenern kaum eine Chance. Mit 9:2 viel die Niederlage auch sehr deutlich aus. Im zweiten Spiel gegen Gronau lag der TV zwar schnell mit 0:2 in Rückstand, kämpfte sich aber zurück ins Spiel und gewann am Ende verdient mit 5:4 Toren. Da die WSG Vest auch ihr zweites Spiel mit 4:2 gegen Gronau gewann, belegt der TV-Vreden Platz zwei der Tabelle hinter Vest und vor Gronau. Das nächste Turnier der U12 Mannschaften findet in zwei Wochen, am Samstag den 2. Februar um 18 Uhr in Gronau statt. 

Die U14 Mannschaft des TV-Vreden bestritt am 12.Januar bereits ihr zweites Spiel. Gegen den WSV Bocholt zeigte die junge Vredener Mannschaft ein gutes Spiel, verlor am Ende aber deutlich mit 12:4 Toren. Am kommenden Donnerstag hat der TV Heimrecht gegen den SV Gladbeck 13. Um 19:30 Uhr wird die Partie angepfiffen. Zuschauer sind wie immer herzlich Willkommen und haben freien Eintritt!


Vredener Wasserballer vergeben den Sieg leichtfertig

- 19.01.2019

Eine durchaus vermeidbare 9:12 Niederlage musste der TV-Vreden beim Auswärtsspiel gegen die WSG Vest3 hinnehmen. In dem für die Vredener ungewohnten Becken ( halb tiefes Wasser und halb hüfttiefes Wasser) tat man sich wie erwartet schwer. Der Gastgeber nutzte seinen Heimvorteil gekonnt aus und ging nach dem ersten Viertel mit 3:2 in Führung. Im zweiten Spielabschnitt kam der TV-Vreden besser ins Spiel und glich zum 4:4 Halbzeitstand aus. Nach Wiederanpfiff ging man sogar zweimal mit einem Tor in Führung (4:5 und 5:6). Danach verfiel die Mannschaft von Ralf Dechering wieder in alte Muster.

Zu frühe und überhastete Torabschlüsse und die fehlende Ruhe im Spielaufbau brachten den TV erneut ins Hintertreffen. Zudem blieben viele Überzahlsituationen ungenutzt. Mit einem Tor Rückstand ging es in den letzten Spielabschnitt. Zwei schnelle Tore des Gastgebers zum 10:7 entschieden letztendlich das Spiel. Trainer Ralf Dechering war mit dem Spiel seiner Mannschaft nicht zu frieden. „Wir haben kein gutes Spiel gemacht und dadurch zwei mögliche Punkte verschenkt“.

In knapp zwei Wochen steht das nächste Spiel auf dem Programm. Am 28. Januar empfängt der TV-Vreden in eigener Halle den SC Coesfeld. Anstoß ist wie gewohnt um 20:30 Uhr. Zuschauer sind herzlich Willkommen und haben freien Eintritt.

Viertel: 3:2/ 1:2/ 4:3/ 4:2

Endstand. 12:9

Gespielt haben: Benedikt Wenning, Klaus van der Aa, Tobias Gewers (2 Tore), Dirk Dechering (1),

Marvin Abraham, Marius Levers, Ralf Dechering (6), Felix Florin-Kondring, Henning Wilmer,

Oliver Dechering, Marko Schmidt, Steinmannn Philipp


Entspannung einmal anders - Neues Kursangebot ab Februar

- 15.01.2019

Du fühlst dich ausgelaugt und verspannt? Dann erlebe Entspannung einmal anders.

Der TV Vreden bietet ab Dienstag, den 05.02.2019, 16.30 - 17.30 Uhr, einen neuen Entspannungskurs an. In diesem Kurs kannst du vom Alltragsstress loslassen. Durch leichte Körperwahrnehmungsübungen und Bewegungen aus der Feldenkrais-Methode und der Progressiven Muskelentspannung kannst du zu dir zurückfinden.

Weitere Infos und Anmeldungen findest du auf dieser Homepage oder lass dich zu den Geschäftszeiten im TV Büro, Franziskanerstraße 1 oder unter der Ruf-Nr. 34311 beraten. Geschäftszeiten: Mo 16.30 – 18.30 Uhr, Mo-Do 9.00 – 11.00 Uhr. (außer während der Ferien). Eine Anmeldung per E-Mail ist ebenfalls möglich unter tv-vreden@t-online.de.


 


Kreisbestenehrung der Leichtathletik

- 14.01.2019

Am Samstag fand in der Aula und dem überdachten Innenhof des Gymnasiums die Kreisehrung der besten Leichtahleten/innen und die Pokalübergabe des Leichtathletik-Cups des vergangenen Jahres statt. Beim Cup müssen die jungen Athleten an fünf von zehn ausgesuchten Wettkämpfen teilnehmen. Wer dieses geschafft hat, bekommt einen Pokal.

In 2018 haben es 282 Kinder geschafft. Unter ihnen waren 20 Athleten/innen des TV Vreden.

Bei der Kreisbestenehrung müssen die Athleten/innen mindestens Westfälischer Meister geworden sein oder in der westfälischen Bestenliste auf Platz eins bis drei oder bei den Deutschen Meisterschaften auf Platz eins bis acht oder in der Deutschen Bestenliste auf Platz eins bis 30 gekommen sein.

Diese Anforderungen haben im letzten Jahr gleich drei Vredener Athleten geschafft. Josef Volks kam in der westfälischen Bestenliste auf Platz zwei. Der 19-jährige Diskuswerfer sicherte sich ebenfalls den zweiten Platz bei den westfälischen Meisterschaften.

Jonas Huning ist ein 14-jähriges junges Talent, der sich im Block/Wurf den zweiten Platz in der westfälischen Bestenliste gesichert hat. Hierzu muss man vielseitig talentiert sein.75-m Sprint, 60-m Hürden, Weitsprung, Diskus und Kugelstoßen sind die Disziplinen in dieser Wettkampf-Art, die Jonas gleichermaßen gut beherrscht.

Das größte Talent des TV Vreden ist Moritz Huning. Der 16-jährige ist mehrfacher westfälischer sowie Nordrhein-Westfälischer Meister im Kugelstoßen und im Hürdenlaufen. Den ersten Platz in der westfälischen Bestenliste sicherte er sich zudem im Kugelstoßen sowie im Block/Wurf. Im Hürdenlaufen und Kugelstoßen gehört er zu den 15 besten Athleten in Deutschland. Diese Leistungen sind auch deshalb besonders erfreulich, da es in Vreden bisher keine Top Bedingungen für das Training gibt.

Artikel & Foto: Siggi Blömker


Der TV-Vreden fährt den erhofften Sieg ein!

- 11.01.2019

Mit einem am Ende deutlichen 18:12 Sieg gegen den SV Gladbeck13 starten die Wasserballer des TV-Vreden ins neue Jahr. Im ersten Viertel begann die von Andre Lösing betreute Mannschaft sehr konzentriert. Mit 4:1 führte der TV nach vier gespielten Minuten. Doch plötzlich der Bruch im Spiel. Viele Fehlpässe und unnötige Zeitstrafen brachten die Gäste zurück in die Partie. Tor um Tor holte der SV Gladbeck13 auf und ging sogar vor der ersten Pause mit 6:4 in Führung! Nach Wiederanpfiff hatten die Vredener ihre Schwächephase überwunden.

In der Abwehr ließen Klaus van der Aa und Henning Wilmer kaum noch Chancen des Gegners zu und im Angriff wurden die Tormöglichkeiten konsequenter genutzt. Mit einer 9:7 Führung ging der TV-Vreden in die fünfminütige Halbzeitpause. Im weiteren Verlauf der Begegnung blieb der Gastgeber weiter spielbestimmend und baute die Führung kontinuierlich aus. Der TV-Vreden gewann die beiden Schlussviertel mit 5:3 und 4:2 und sicherte sich somit die ersten beiden Punkte in der noch jungen Saison. Mit 2:2 Punkten liegt der TV aktuell auf Tabellenplatz vier. Das nächste Spiel bestreiten die Vredener am kommenden Donnerstag um 20:15 Uhr in Recklinghausen gegen die WSG Vest 3.

Viertelergebnisse: 4:6/ 5:1/ 5:3/ 4:2

Endstand: 18:12

Gespielt haben: Benedikt Wenning, Klaus van der Aa (1Tor), Tobias Gewers (4), Dirk Dechering (2)

Marvin Abraham, Marius Levers (1), Ralf Dechering (8), Carsten Börsting, Henning Wilmer (2),

Oliver Dechering, Marko Schmidt, Philipp Steinmannn, Felix Florin Kondring

 

 

 


Leichtathletik: Letzter Test erfolgreich

- 08.01.2019

Einen letzter Formcheck absolvierte die Wurfgruppe der Leichtathletikabteilung des TV Vreden vor den anstehenden Hallenmeisterschaften. Der Wettkampf in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle weckte bei den meisten Athleten Hoffnungen auf eine erfolgreiche Hallensaison.

Beim Hallenauftakt in Rhede noch unzufrieden, zeigte Anna Volks (F) eine deutliche Steigerung. Im Kugelstoßen der Frauen siegte sie souverän mit 13,34 Metern. Mit ihrer Leistung nahm sie der zweitplatzierten Melissa de Haan (NED/AV´34 Apeldoorn) mehr als einen Meter ab und unterstrich ihre Rolle als Mitfavoritin bei den westfälischen Hallenmeisterschaften in zwei Wochen. "Ich bin voll zufrieden und konnte endlich einmal wieder schmerzfrei stoßen", sagte die 23-jährige nach dem Wettbewerb.

Ähnlich erfolgreich verlief der Kugelstoßwettbewerb der U20 für den TV Vreden. Nina Anschlag stellte sich in der neuen Altersklasse zum ersten Mal der 4kg Kugel. Mit 9,10 Metern verpasste sie nur knapp den Sieg und musste sich als zweitplatzierte Emily Goga (LC Adler Bottrop) nur um neun Zentimeter geschlagen geben. "Ein guter Einstieg und die Qualifikation für die westfälischen Hallenmeisterschaften der U20 im Februar.", kommentierte Trainer Lukas Reimann.

Exakt dieselbe Weite von 9,10 Metern, allerdings mit der 3kg Kugel, stand am Ende für Vanessa Keis zu buche. Die Anfängerin absolvierte ihren ersten Wettkampf in der U18 und erreichte zu ihrer eigenen Verwunderung in einem starken Feld von 16 Athletinnen gleich das Finale. Ihre zweite persönliche Bestleistung in Folge bedeutete in Dortmund den achten Platz.

Einzig Moritz Huning (U18) war nicht ganz glücklich mit seinem Auftakt in der neuen Altersklasse. In seine ersten Wettkampf mit der 5kg Kugel schlichen sich einige technische Fehler ein. "Beim Einstoßen habe ich an die 14m gestoßen, doch nach einigen Ungültigen im Wettkampf, musste ich dann 'auf Sicherheit' gehen." So blieben für den NRW-Kaderathleten nur 11,40 Meter und ein vierter Platz. Trotzdem geht der Titelverteidiger von 2018 als Top-Favorit in die kommenden Meisterschaften. "Wir haben jetzt zwei Wochen bis zu den westfälischen- und vier Wochen bis zu den NRW Meisterschaften, um mehr Sicherheit in die neue Drehstoßtechnik zu bekommen.", beschrieb der Coach den Fahrplan für die Meisterschaftssaison. 

 

 


Gute Vorsätze für 2019?

- 03.01.2019

Der TV Vreden bietet auch ab Januar 2019 wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Kurspro-gramm für jedes Alter und jeden Geschmack an.

In folgenden Kursen gibt es noch freie Plätze, also noch schnell anmelden!

Montag

 

Donnerstag

 

08.15-09.45

Step-Aerobic & PowerGym

08.30-09.30

Frühsport

09.45-11.15

DanceStep & PrävGym

18.00-19.00

Selbstverteidigung

15.00-16.00

Skigymnastik

 

 

19.00-20.00

Rückenschule&QiGong (50+)

 

 

19.30-21.15

Karate Ü30/Ü40

 

 

Dienstag

 

Freitag

 

08.15-09.30

Step-Aerobic & BodyMix

08.15-09.30

Step Aerobic&BodyMix

19.15-20.15

Fitness für Anfänger

15.00-16.00

Mini-Cheers (ab 8 J.)

20.00-21.30

Bujinkan Budo Taijutsu

16.45-17.45

Stretch and Relax

20.15-21.15

Zumba Fitness

18.00-19.00

Zumba Fitness

Mittwoch

 

Samstag

 

08.30-10.00

DanceStep & PrävGym

11.00-12.00

Skigymnastik

18.00-19.00

Power Workout

12.00-14.00

Selbstverteidigung

 

Weitere Infos und Anmeldungen hierzu erhalten Sie auf dieser  Homepage oder in der Geschäftsstelle des TV Vreden, Franziskanerstraße 1, 48691 Vreden und unter Tel. 34311. (Geschäftszeiten: Mo – Do 09.00 – 11.00 Uhr, Mo 16.30 – 18.30 Uhr – außer während der Ferien). Eine Anmeldung per Email ist ebenfalls möglich unter tv-vreden@t-online.de.

 


Neuer Kurs: Stretch and Relax

- 19.12.2018

Stretch and Relax - Entspannung und Wellness pur

In diesem Kurs kannst du dich vollkommen entspannen. Wir nutzen ruhige Musik, um einen guten Einstieg in den Kurs zu bekommen. Durch langsame Yoga-, Pilates- und Dehnübungen können unser Körper und Geist regenerieren. Zusätzlich nutzen wir Massage-und Akupressurtechniken mit unseren Händen, kleinen Bällen oder sogenannten Black-Roles.

Unser neuer Kurs startet am Freitag, den 11. Januar 2018, 16.45 – 17.45 Uhr, in unserem Kursraum an der Franziskanerstraße 1. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Weitere Infos und Anmeldungen hierzu erhälst du auf dieser Homepage oder lass dich in unserer Geschäftsstelle, Franziskanerstraße 1, 48691 Vreden, unter Tel. 34311, beraten. (Geschäftszeiten: Mo – Do 09.00 – 11.00 Uhr, Mo 16.30 – 18.30 Uhr – außer während der Ferien) Eine Anmeldung per Email ist ebenfalls möglich unter tv-vreden@t-online.de.

 


Bujinkan Budo Taijutsu - Nächster Kurs startet am 08.01.2018

- 18.12.2018

Der TV Vreden bietet ab Dienstag, den 08. Januar 2019 in der Zeit von 20.00 – 21.30 Uhr für alle Interessierten im Alter von 15 – 105 Jahren einen weiteren Kurs „Bujinkan Budo Taijutsu“ im Kursraum an der Franziskanerstraße 1 an.

Bujinkan Budo Taijutsu ist die Essenz aus 9 alten japanischen Kampfkunsttraditionen, in dessen Mittelpunkt die ganzheitliche Entwicklung des Menschen steht. Das Training ist auf gesamtkörperliche Bewegungen ausgerichtet und nahezu kraft- und altersunabhängig. Parallel dazu nimmt die geistige Entwicklung einen hohen Stellenwert ein. Gerade, wenn die Entscheidung für ein langjähriges Training gefallen ist.

Das Training umfasst in diesem Kurs neben Grundlagen wie Rollen und das korrekte Stehen auch Schlag-, Tritt- und Blocktechniken sowie Hebel.

Weitere Infos und Anmeldungen finden Sie auf dieser Homepage oder assen Sie sich zu den Geschäftszeiten im TV Büro oder unter der Ruf-Nr. 34311 beraten. Geschäftszeiten: Mo 17.00 – 18.30 Uhr, Mo-Do 9.30 – 11.00 Uhr (außer während der Ferien). Anmeldungen sind auch per E-Mail möglich: tv-vreden@t-online.de

 

 


Erster Formtest für die Hallensaison

- 17.12.2018

Einen ersten Formtest für die anstehende Hallensaison absolvierte die Wurfgruppe der Leichtathletikabteilung des TV Vreden. Beim Nikolauscup in Rhede zeigten die fünf Sportler im Kugelstoßen vielversprechende Ansätze.

Allen voran überzeugten die Nachwuchsathleten Nina Anschlag (U18) und Vanessa Keis (W15). Beide hinterließen mit persönlichen Bestleistungen zu Saisonbeginn einen guten Eindruck. Während Nina Anschlag mit ihrer Weite von 10,53 Metern den dritten Platz erreichte, musste sich Vanessa Keis mit 8,72 Metern auf Rang vier einsortieren.

Ungefährdete Siege fuhren die arrivierten Stoßer Anna Volks (Frauen) und Moritz Huning (M15) ein. Für die beiden Top-Athleten, die sich auf die NRW Hallenmeisterschaften im Februar vorbereiten, ging es dabei vielmehr um eine Überprüfung der Wettkampftechnik, als um die Platzierung. Dabei zeigte Anna Volks trotz reduzierte Trainingsumfänge gute Stöße. „Da ihre zwei mit Abstand weitesten Stöße knapp ungültig waren, spiegelt das Ergebnis von 12,43 Metern den aktuellen Leistungsstand nicht ganz wieder“, ordnete Trainer Lukas Reimann ein. Der NRW-Kaderathlet Moritz Huning war mit seiner Leistung von 14,29 Metern zufrieden. „Die Umstellung auf die Drehstoßtechnik ist in vollem Gange und wird noch einige Zeit brauchen, da waren die 14 Meter ein solider Beginn.“, so Reimann.

Ebenfalls in die Siegerlisten eintragen, konnte sich Diskuswerfer Josef Volks. In einem kleinen Starterfeld der männlichen Jugend U20 setzte sich der Ellewicker mit 12,07 Metern deutlich durch. In Vorbereitung auf die NRW Winterwurfmeisterschaft wird sich der 19-jährige nun wieder auf den Diskuswurf konzentrieren.

 


Junge Mittelstrecken-Läuferinnen auch auf der langen Distanz erfolgreich

- 11.12.2018

Beim Dülmener Nikolauslauf am 2.12.18 sowie beim Ellewicker Adventslauf am 8.12 gingen vier (Dülmen) bzw. 2 (Ellewick) Vredener Leichtathleten/innen auf die 5-km-Distanz.

Marie Vrenegor, Sophie Heuer (beide W 15) Patrizia Lessing W 14 sowie Trainer Siggi Blömker (M 50) versuchten noch einmal in Dülmen ihre Bestzeiten über 5 km zu knacken. Die nicht ganz flache und windanfällige Strecke verlangte alles von ihnen ab um ihre Ziele zu erreichen.

Siggi Blömker kam von den vier Vredenern als erster ins Ziel mit einer Zeit von 23:51 Minuten, das reichte für Platz vier bei der Altersklasse M 50, war aber keine Saison-Bestleistung.

Auch für Marie Vrenegor reichte die Zeit von 25:17 Minuten nicht für eine neue Bestzeit, wohl aber für einen Sieg in der W 15. Ebenfalls gewann Patrizia Lessing W 14 gegen ihre Konkurrenz mit 25:59 Minuten. Aber auch hier war ihr keine Bestzeit gelungen.

Sophia Heuer lief erst zum zweiten Mal ein 5000 m-Rennen. Ihre Zeit von 29:15 Minuten war dann doch eine neue Bestleistung, die mit einem zweiten Platz in ihrer Altersklasse belohnt wurde.

In Ellewick wollten Patrizia und Marie es dann aber noch einmal versuchen. Hatte man im vergangenen Jahr noch mit Schnee und Glätte zu tun, waren die äußeren Bedingungen in diesem Jahr besser. Hochmotiviert gingen die beiden jungen TV-ler von der ersten Reihe aus ins Rennen. Marie Vrenegor lief nach 24:17 Minuten über den roten Teppich in der Ellewicker Schützenhalle. Zur großen Freude von Trainer Siggi kam Patrizia nur 12 Sekunden nach Marie ins Ziel. Das war wieder Platz 1 und 2 in der Altersklasse U 16 mit Bestleistung von Patrizia und Saison-Bestleistung von Marie war dann doch ein guter Saison-Abschluß gelungen.


Skigymnastik - Neue Kurse starten im Januar

- 11.12.2018

Um das volle Fahrvergnügen auf der Skipiste genießen zu können sollte man seine Muskeln schon im Voraus gut trainieren. Unsere ausgewogene Skigymnastik besteht aus Aufwärmung, Stretches, Kardio-Teil (Herz-Kreislauf-Kondition), Kraft, Dehnen und viel Freude an der Bewegung mit musikalischer Untermalung.

Im Januar 2019 werden wieder zwei Kurse in unserem Kursraum an der Franziskanerstraße 1, angeboten:

Samstag, 11.00 – 12.00 Uhr, Start 05.01.2019

Montag, 15.00 – 16.00 Uhr, Start 07.01.2019

Weitere Infos und Anmeldungen hierzu erhalten Sie auf dieser  Homepage oder in der Geschäftsstelle des TV Vreden, Franziskanerstraße 1, 48691 Vreden und unter Tel. 34311. (Geschäftszeiten: Mo – Do 09.00 – 11.00 Uhr, Mo 16.30 – 18.30 Uhr – außer während der Ferien). Eine Anmeldung per Email ist ebenfalls möglich unter tv-vreden@t-online.de.

 

 


Vredener Wasserballer starten mit einer Heimniederlage in die neue Saison!

- 04.12.2018

Am Ende stand der TV-Vreden wieder mal mit leeren Händen dar. Dabei wäre bei der 8:9 Niederlage gegen den SV Gronau durchaus mehr drin gewesen. Das Manko der Vredener war wie schon so oft in der Vergangenheit die schlechte Torausbeute. Auch die 6 Überzahlspiele blieben ungenutzt. Im ersten Viertel ging der Gastgeber verdient mit 2:0 in Führung. In der Folge versäumte es der TV weitere Treffer nachzulegen. So kam der SV Gronau bis zur ersten Pause noch zum 2:2 Ausgleich.

Die Abschlußschwäche sorgte auch im zweiten Spielabschnitt dafür, dass die Gäste aus Gronau mit 6:4 in Führung gehen konnten. Bis zum Ende des dritten Viertels verkürzten die Vredener auf 6:7 Tore. Als Ralf Dechering mit seinem fünften Treffer der 7:7 Ausgleich gelang, war das Spiel wieder völlig offen. Durch zwei Unachtsamkeiten in der Abwehr ließ man den SV Gronau aber wieder auf 7:9 Tore davonziehen. Zwei Minuten vor dem Ende der Partie verkürzte Tobias Gewers nochmal auf 8:9 Tore. Möglichkeiten zum verdienten Ausgleich wurden anschließend fahrlässig vergeben, darunter auch ein Überzahlspiel 40 Sekunden vor dem Abpfiff!

Viertel: 2:2/ 2:4/ 2:1/ 2:2

Gespielt haben: Benedikt Wenning, Klaus van der Aa, Tobias Gewers (1Tor), Dirk Dechering (2),

Marvin Abraham, Marius Levers, Ralf Dechering (5), Marko Schmidt, Marcel Silkenbäumer, Oliver Dechering, Henning Wilmer


Vredener Wasserballer starten mit einer knappen Niederlage im Bezirkspokal in die neue Saison

- 30.11.2018

Mit 15:12 Toren musste sich der TV-Vreden am vergangenen Donnerstag dem SV Münster 91 geschlagen geben. In diesem Auswärtsspiel kamen die Vredener zu Beginn der Pokalbegegnung überhaupt nicht ins Spiel. Mit 4:0 Toren ging der Gastgeber in Führung. Doch der TV kämpfte sich zurück in die Partie und verkürzte bis zum Ende des ersten Spielabschnitts auf 3:5 Tore. Zu Beginn des zweiten Viertels glichen die Vredener zum 5:5 aus. 

Bis zur Mitte des dritten Viertels war das Spiel nun völlig ausgeglichen. Durch einige Fehler im Spielaufbau und die daraus resultierenden Ballverluste brachten die Vredener wieder unnötig in Bedrängnis. Münster nutzte dies und zog von 8:8 auf 11:8 davon! Im Schlussviertel zeigte die Mannschaft von Trainer Ralf Dechering erneut Moral und kämpfte sich auf 11:10 heran. Zu mehr reichte es aber nicht mehr. Die Gastgeber siegten am Ende verdient mit 15:12 Toren. 

Ralf Dechering war nach dem Spiel nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Ohne die vielen individuellen Fehler wäre durchaus mehr drin gewesen. Einen guten Einstand im Seniorenbereich feierten Felix Florin-Kondering und Marcel Silkenbäumer. Felix gelang in seinem ersten Einsatz in der Nordwestfalenliga sogar sein erstes Tor!

Am kommenden Montag empfängt der TV-Vreden den SV Gronau zum ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison. Anwurf ist um 20:30 Uhr. Zuschauer haben freien Eintritt und sind herzlich Willkommen!

Viertelergebnisse: 5:3/2:2/4:3/4:4

Gespielt haben: Benedikt Wenning, Klaus van der Aa (1 Tor), Tobias Gewers (2), Dirk Dechering,

Marvin Abraham, Ralf Dechering (5), Henning Wilmer (2), Felix Florin-Kondering (1), Oliver Dechering, Marko Schmidt (1), Marcel Silkenbäumer


 
TV Vreden
Zuklappen
  •  
    TV Vreden
    •  
      Badminton
      •  
        Hobby
      •  
        Jugend
      •  
        Kinder 9 - 11...
      •  
        Schüler
      •  
        Senioren
      •  
        Trainer / Tra...
    •  
      Boxen
      •  
        Boxen 9 - 45 ...
      •  
        Fotos aus der...
      •  
        Hobbygruppe Ü...
      •  
        Trainer der A...
      •  
        Trainingszeit...
    •  
      Fitness - Gymna...
      •  
        Frauenturnen
      •  
        Funktions Gym...
      •  
        Gymnastik
      •  
        Gymnastik Aer...
      •  
        Gymnastik Aer...
      •  
        Step-Aerobic
      •  
        Walking
      •  
        Wirbelsäulen ...
    •  
      Handball
      •  
        A 1
      •  
        A 2
      •  
        B 1
      •  
        B 2
      •  
        Bambinis
      •  
        C 1
      •  
        C 2
      •  
        D 1
      •  
        D 2
      •  
        E 1
      •  
        E 2
      •  
        Hobby
      •  
        Maxi
      •  
        Mini
      •  
        Mini
      •  
        TV 1
      •  
        TV 2
      •  
        TV 3
      •  
        TV 4
    •  
      Jiu Jitsu
      •  
        Downloads
      •  
        Erwachsenentr...
      •  
        Galerie
      •  
        Jiu Jitsu Com...
      •  
        Kindertraining
      •  
        Kontakt
      •  
        Trainerinnen ...
      •  
        Trainingszeiten
      •  
        Was ist das e...
    •  
      Jugendvorstand
      •  
        Programm vom ...
    •  
      Karate
      •  
        Erwachsene
      •  
        Kinder und Ju...
      •  
        Kontakt Karate
      •  
        Trainer Karate
      •  
        Trainingszeit...
    •  
      Kursangebot
      •  
        Auszeit für m...
      •  
        Auszeit für m...
      •  
        Autogenes Tra...
      •  
        BOP
      •  
        Ballspielgrup...
      •  
        Bewegt älter ...
      •  
        Bewegungsange...
      •  
        BodyPower
      •  
        Bujinkan Budo...
      •  
        Cheer-Girls a...
      •  
        Dance Workout...
      •  
        Dance-Step & ...
      •  
        DrumsAlive-Ki...
      •  
        Easystep
      •  
        Einrad für Ki...
      •  
        Entspannt ins...
      •  
        Entspannung
      •  
        Entspannungsk...
      •  
        Fit, leicht u...
      •  
        FitClixx (6-8...
      •  
        FitMix - Spaß...
      •  
        Fitness für A...
      •  
        Frühsport
      •  
        Inlineskaten ...
      •  
        Karate - Erwa...
      •  
        Kindertanz
      •  
        Klassische Ma...
      •  
        Klassische Ma...
      •  
        LaGym - Dance...
      •  
        LaGym Teens
      •  
        Lisa' Monster...
      •  
        Mini Cheers 8...
      •  
        Nordic Walking
      •  
        Orientalische...
      •  
        Pilates
      •  
        Pilates (für ...
      •  
        PowerGym
      •  
        Psychomotoris...
      •  
        Rückenschule ...
      •  
        Selbstverteid...
      •  
        Selbstverteid...
      •  
        Sensomotorisc...
      •  
        Skigymnastik
      •  
        Speedrope Gro...
      •  
        Step-Aerobic
      •  
        Step-Aerobic ...
      •  
        Step-Aerobic ...
      •  
        Stretch and R...
      •  
        Summer Specia...
      •  
        Tanzalarm
      •  
        Tanzalarm (2)
      •  
        Tanzen für Ki...
      •  
        Tanzen für Ki...
      •  
        Tanzen für Ki...
      •  
        Trampolin für...
      •  
        Wobbel Yoga f...
      •  
        Zeit nur für ...
      •  
        Zumba Fitness
    •  
      Lauftreff
      •  
        Lauftreff
    •  
      Leichtathletik
      •  
        Jugend
        •  
          Jugend
      •  
        Kinderleichta...
        •  
          Kinderlei...
      •  
        Schülerteam
        •  
          Schülerte...
      •  
        Trainer/innen
      •  
        Trainingszeit...
      •  
        Volkslauf
    •  
      Schwimmen
      •  
        Anfänger
      •  
        Fortgeschritt...
      •  
        Leistungsgrup...
    •  
      Sportlerball
    •  
      Tischtennis
      •  
        1. Mannschaft
      •  
        2. Mannschaft
      •  
        Erwachsene
      •  
        Jugendliche
      •  
        Schüler
      •  
        Trainer Tisch...
    •  
      Turnen Gymnasti...
      •  
        Addiction - T...
      •  
        Beachgirls - ...
      •  
        Dance-Mix für...
        •  
          Dance-Mix...
      •  
        Desire - Gymn...
      •  
        Sequins - Tan...
      •  
        Spotlight - T...
    •  
      Turnen Kinder
      •  
        Dancing Stars...
      •  
        Eltern/Kind
        •  
          Eltern/Kind
      •  
        Jungen 5-8 Ja...
      •  
        Kinder 4-6 Ja...
      •  
        Mädchen 5-6 J...
      •  
        Mädchen 6-7 J...
      •  
        Mädchen ab 14...
      •  
        Mädchen ab 8 ...
      •  
        Turntiger - M...
    •  
      Turnen Männer
      •  
        Männer 45-70 ...
      •  
        Männer ab 50 ...
    •  
      Turnen Senioren
      •  
        Stuhlgymnastik
      •  
        Turnen Senior...
    •  
      Volleyball
      •  
        Damen
      •  
        Mixed
      •  
        Trainer / Tra...
      •  
        Weibl. U 16
      •  
        Weibl. U14
      •  
        Weiblich U12/13
    •  
      Vorstand
    •  
      Wasserball
      •  
        1. Mannschaft
      •  
        B - Jugend
      •  
        C - Jugend
      •  
        D - Jugend
      •  
        Spielplan 201...
    •  
      Wettkampf Turnen
      •  
        Jungen WK 1
      •  
        Mädchen WK 1
      •  
        Mädchen WK 2
      •  
        Mädchen WK 3
      •  
        Mädchen WK 4
      •  
        Trainerinnen ...
      •  
        Weibl. Jugend
Übersicht
Termine
Mediathek