Schliessen

Billard: Kreismeisterschaft Herren 9-Ball in Münster, Jan Donnermeyer Platz 3

- 11.02.2019

Am letzten Wochenende fanden die Kreismeisterschaften Herren 9-Ball beim BSC Münster statt. 4 Billardsportler des TVB waren am Start.

Mit dabei waren Moritz Venker, Hermann Ehlers, Niklas Haring sowie Jan Donnermeyer. Auf Platz 3 landete als erfolgreichster Borghorster Jan Donnermeyer hinter Sven Pauritsch (1., BSC Neukirchen/Vluyn)) und Stefan Aselmann (2. BSC Münster).


WN: Melanie Süßenguth tut dem TV Borghorst gut

- 05.02.2019

Artikel der WN vom 5.2.2019

Für die Pool-Billardspieler des TV Borghorst ist der direkte Durchmarsch in die 2. Liga möglich. Tomasz und Michau Jablonski sowie René Scharf haben sich im Sommer Melanie Süßenguth ins Team geholt. Und das aus gutem Grund, denn die 34-Jährige hat international schon jede Menge Erfahrung gesammelt.

Mehrfache Deutsche Meisterin, Vize-Europameisterin, Teilnehmerin an der Weltmeisterschaft – Melanie Süßenguth hat es einfach drauf, das Zusammenspiel von Queue und Kugel. Seit Sommer profitieren davon auch die Pool-Billardspieler des TV Borghorst.

Der Borghorster, der schon für Schwerte und Geldern in der 2. Liga an den Tischen stand, ist Mannschaftskapitän und in dieser Funktion auch für die Aufstellungen verantwortlich. Und weil der Anspruch nun einmal hoch ist, sah sich Jablonski nach dem Sprung in die Drittklassigkeit nach Verstärkung um. Fündig wurde er dabei in Ostwestfalen, bei Break Even Bielefeld, Süßenguths damaligem Verein.

„Wir kannten uns ja schon von Turnieren und aus der Liga“, war sowohl Süßenguth als auch Jablonski klar, dass der Wechsel der Deutschen Meisterin im „8-Ball“ (2014, 2018) und im „14/1 endlos“ (2015) zum TVB funktionieren würde: Die Borghorster, zu denen die beiden Jablonski-Brüder Tomasz und Michau sowie René Scharf gehören – profitieren von Süßenguth spielerischen Qualitäten, die 34-Jährige sammelt ihrerseits auf hohem Niveau wichtige Wettkampfpraxis für bevorstehende internationale Aufgaben.

Süßenguths nächstes großes Ziel ist die Europameisterschaft, die Ende April im italienischen Treviso stattfindet. „Da würde ich gerne wieder eine Medaille gewinnen“, wünscht sich die Neu-Borghorsterin. Wie es sich anfühlt, Edelmetall um den Hals hängen zu haben, weiß Süßenguth seit den Titelkämpfen 2017: Im portugiesischen Albufeira gab es Silber im „8-Ball“.

Auch auf der ganz großen internationalen Bühne stand die Süßenguth bereits. 2016 gehörte sie bei der 9-Ball-Weltmeisterschaft in Emeishan (China) zum 64-köpfigen Starterfeld. Zwar war in der Vorrunde Schluss, trotzdem verbuchte Süßenguth die Reise nach Fernost als persönlichen Gewinn. „Gegen die starken Asiatinnen ist nichts zu holen. Die machen nichts anders als Billard zu spielen“, erklärt Süßenguth, die als Steuerfachwirtin ihr Geld verdient, die Dominanz der Profis.

Die Teilnahmen an den China Open und am prestigeträchtigen Amway-Cup in Taiwan stehen ebenfalls in ihrer sportlichen Vita. Die würde die Rechtshänderin gerne noch um ein paar Kapitel erweitern, doch als Amateur ist das nicht einfach. „Zwar gibt es in Asien Preisgelder, doch die Anreise müsste ich selbst bezahlen. Und natürlich auch Urlaub nehmen“, berichtet Süßenguth, die Ende Januar beim 14/1-German Grand Prix in Potsdam den zweiten Platz belegte.

Für die Matches in der Regionalliga Nord braucht sie das nicht, denn die Partien finden einmal im Monat an den Wochenenden im Doppelspieltag-Format statt. Die nächsten Aufgaben führen den TV Borghorst am 16. Februar zum Spitzenreiter BSG Osnabrück und einen Tag später zum Schlusslicht VdP Paderborn.

Gut möglich, dass dann schon eine Vorentscheidung darüber fällt, in welcher Klasse die Borghorster in der Folgesaison ihre Kugeln versenken. Für Süßenguth steht unabhängig davon fest: „Ich möchte beim TVB bleiben. Vorausgesetzt, die wollen auch mit mir weiter machen.“ Aber wer soll eine mehrfache Deutsche Meisterin schon nicht wollen?

* Der komplette Artikel hier in der WN *

 

 


Billard: Spenden Projekt für Umbau startet

- 31.01.2019

Die Billardabteilung des TVB hat mit Hilfe der Kreissparkasse Steinfurt und ihrer Projektunterstützungsplattform Einfach.Gut.Machen ein Spendenprojekt gestartet. Dort kann in den nächsten 45 Tagen ein Betrag von mindestens 10 Euro gespendet werden, um die umfangreichen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen in der Nikomedesschule zu unterstützen. Fast alles ist dort in Eigenarbeit durch die Mitglieder umgebaut worden.

Sehr viel Material wurde benötigt um alles umzugestalten - die Arbeiten sind immer noch nicht abgeschlossen. Dennoch war es auch ein kleines Kunsstück, gleichzeitig den Ligabetrieb aufrecht zu erhalten, da derzeit dort 4 Mannschaften im Ligabetrieb der deutschen Billardunion unterwegs sind.

Um die fleißigen Billardäre zu unterstützen gibt es nun hier die Möglichkeit, recht unkompliziert einen kleinen Betrag zu spenden:

Erweiterung der Billardvereinsräume des TV Borghorst

Wir sagen im Voraus "Vielen Dank" und laden alle Spender gern dazu ein, bei uns einmal eine Partie Billard zu spielen :-)


Billard: Erfolgreiches Wochenende

- 13.01.2019

Am letzten Wochenende gab es einige Higlights an den Tischen. In der Regionalliga Nord trat TVB1 am Samstag zunächst auswärts in Münster an, am Sonntag als erste Begegnung der Rückrunde kamen die Münsteraner dann nach Borghorst.

In der Landesliga musste TVB2 gegen den Tabellenführer aus Mülheim ran.

Für unsere Regionalligisten war der Samstag im "Münsterlandderby" im Vereinsheim A1 des BSC Münster eine ausgeglichene Begegnung. 4:4 war der Endstand. Am Sonntag ab 11:00 Uhr kamen die Münsteraner nach Borghorst. Einige Dutzend Zuschauer waren in der Nikomedesschule bei Erbsensuppe und Grünkohl zu Gast um die Partien zu beobachten. Am Ende hieß es 5:3 und die erste Mannschaft um Mannschaftsführer Tomasz Jablonski war sehr zufrieden. Hinter der BSG Osnabrück belegen sie nun den zweiten Platz in der Regionalligea Nord.

Ebenso erfolgreich lief es bei der zweiten Mannschaft. Mit einem letztendlich spannenden 5:3 konnten die Mülheimer bezwungen werden. TVB2 befindet sich nun auf Platz 2 der Landesliga.  

 


Billard: Tabellenführung der 3. Mannschaft klar behauptet

- 16.12.2018

Auch am letzten Spieltag der Hinrunde wollte die 3. Mannschaft in Borken punkten. Gastgeber war am 15.12.2018 die 4. Mannschaft der SG Borken. Der Spieltag wurde auf 11:00 Uhr vorverlegt. Die Uhrzeit sollte hoffentlich kein Stolperstein werden.

Alle Spieler des TV Borghorst machten aber einen ausgeschlafenen Eindruck und gewannen souverän die erste Runde mit 4:0 Es sollte jetzt wohl möglich sein, in der zweiten Runde, wenigstens ein Spiel zu gewinnen, um den Mannschaftssieg perfekt zu machen? Doch es kam anders! Auch in der zweiten Runde gewannen alle Spieler ihre Partien und konnten mit 8:0 beruhigt die Heimreise antreten und als ungeschlagene Tabellenführer in die Rückrunde starten.

In der Einzelstatistik der Liga (insgesamt 53 Spieler-/innen) liegen 4 Borghorster unter den Top 6, Niklas Haring & Hermann Ehlers sind die derzeit erfolgreichsten TVBler der Liga.


Billard: Tabellenführung verteidigt, eine Begegnung verloren

- 02.12.2018

Am letzten Wochenende musste unsere Regionalligamannschaft zu ihren beiden entferntesten Begegnungen nach Schleswig-Holstein. Am Samstag gegen 14:00 Uhr war man zu Gast beim PBV Pinneberg, am Sonntag um 11:00 Uhr beim PBC "The Gamblers" in Itzehoe.

Das Team um Mannschaftsführer Tomasz Jablonski hatte bei den Pinnebergern einen starken ersten Durchgang der mit 3:1 endete. Michau Jablonski hatte dabei einen "Lauf", bei dem sein Gegner zum Satzgewinn nicht einmal an den Tisch kam. Im
zweiten Durchgang musste Tomasz ein Punkt abgeben, seine 3 Mitspieler konnten jedoch zum 6:2 Sieg punkten.

Am Sonntag ging es dann in Itzehoe zum "PBC The Gamblers". Dort stand es nach dem ersten Durchgang noch 2:2. In den weiteren 4 Partien konnte jedoch nur René Schaerf punkten sodass es am Ende ein 3:5 Endstand gab.

In der Tabelle der Regionalliga Nord konnten sich die Borghorster auf Tabellenplatz 1 an diesem Spieltag behaupten. In der Einzelwertung der Spieler in der Regionalliga Nord ist René Schaerf als bester Borghorster auf Platz 4 zu finden. Am 12.1.2019 geht es weiter zu unseren "Nachbarn" nach Münster und als erstes Match der Rückrunde empfangen wir den BSC Münster einen Tag später, am 13.1.2019, in Borghorst. Zuschauer sind herzlich willkommen !!!


Billard: Kreisliga 7. Spieltag mit Erfolg

- 18.11.2018

Letzten Samstag fuhr die 3.Mannschaft des TV Borghorst zum Auswährtsspiel nach Münster. Gastgeber war die 5. Mannschaft des BSC Münster. Die Borghorster sind bislang ungeschlagen in der Liga und somit war der Druck auf das Team um Spielführer Axel Holzhausen nicht so groß.

Die 1. Runde war eine sehr klare Sache für die Borghorster. Niklas Haring machte beim 14/1 bereits in der 16. Aufnahme den Sack zu und gewann mit 45:14. Axel Holzhausen im 9-Ball, Alois Berger im 10-Ball und Hermann Ehlers im 8-Ball gewannen jeweils mit 4:0.

Die 2. Runde war dann doch deutlich umkämpfter und kein Selbstläufer. Hermann Ehlers musste schon zu Anfang der 14/1 Partie einem 10 Punkte Rückstand hinterherlaufen. Bei 30:39 wendete sich das Blatt und er gewann knapp mit 45:41
Alois Berger hatte im 8-Ball keinen einfachen Gegner. Er stand dem erfahrenen Spieler Emir Ramic gegenüber. Mit 4:2 gewann aber Alois den taktisch geprägten Satz. Niklas Haring hat sich in der 2. Runde als Einziger souverän im 9-Ball mit 4:0 durchgesetzt. Axel Holzhausen spielte 10-Ball. Er verlor die Partie denkbar knapp mit 3:4. Am Ende zählt die Mannschaftsleistung und die war mit einem 7:1 Sieg einfach TOP.


Billard: Melanie Süßenguth ist deutsche Meisterin im 8-Ball/Vizemeisterin im 10-Ball

- 13.11.2018

Bad Wildungen - Bei den bis zum letzten Sonntag stattfindenden Deutschen Billard-Meisterschaften in Bad Wildungen erkämpfte sich die für den TV Borghorst in der Regionalliga Nord spielende Melanie Süßenguth den nationalen Meistertitel im 8-Ball der Damen. Die guten Nachrichten von den Borghorster Billard-Cracks des Turnvereins reißen nicht ab, nach dem Aufstieg der 1. Mannschaft in die Regionalliga Nord, der überraschenden Verpflichtung der ehemaligen Vize-Europameisterin für den Regionalliga-Kader (die WN berichteten) und die aktuelle Übernahme der Tabellenführung im Ligabetrieb, nun ein weiterer Paukenschlag! 

Am fünften Tag der Deutschen Billard-Meisterschaften 2018 standen am Mittwoch ganze sechs Entscheidungen auf dem Programm. In der Wandelhalle zu Bad Wildungen wurden im Pool-Billard die neuen Titelträger im 8-Ball ermittelt. Bei den Damen avancierte das Final-Match zwischen Melanie Süßenguth (TV Borghorst) und der Berlinerin Veronika Ivanovskaia (BFC Fortuna Berlin) zu einem echten Thriller. Zunächst hatte Süßenguth das Heft in die Hand genommen und sich einen Vorsprung erspielt, doch die amtierende Europameisterin Ivanovskaia wollte sich natürlich nicht kampflos geschlagen geben und kämpfte sich auf 6:5 heran. Erst dann bekam Süßenguth eine richtig gute Chance serviert, die sie entsprechend zu nutzen wusste und sich die Goldmedaille sicherte. Die Bronzemedaillen gingen an Pia Filler (PBC St. Augustin) und Vivien Schade vom BC Queue Hamburg.

Am letzten Tag der DM konnte Melanie auch noch ins 10-Ball-Finale einziehen. Dort verlor Sie allerdings gegen Vivien Schade mit 7:3. Damit sicherte Sie sich die Silbermedaille. Damit endet die diesjährige Deutsche Meisterschaft für Sie mit 2 Medaillen und zwei Viertelfinale (9-Ball und 14.1e) äußerst erfolgreich.

Bildunterschrift (Bild vom Ausrichter der Deutschen Billard Union)
Die platzierten Damen der Deutschen Meisterschaften 2018 im Pool-Billard (8-Ball), v.l.: Silber Veronika Ivanovskaia (BFC Fortuna Berlin), Gold Melanie Süßenguth (TV Borghorst), Bronze Pia Filler (PBC St. Augustin) und Vivien Schade vom BC Queue Hamburg.


Billard: Melanie Süßenguth ist deutsche Meisterin 2018 im 8-Ball

- 07.11.2018

Bei den in dieser Woche stattfindenden Deutschen Billard-Meisterschaften in Bad Wildungen erkämpfte sich heute Nachmittag die für den TVB spielende Melanie Süßenguth den Meistertitel im 8-Ball. In dem live übertragenen Finale auf www.sportdeutschland.tv siegte sie mit 7:5 gegen Veronika Ivanovskaia vom BFC Fortuna Berlin.

Fotoquelle: www.sportdeutschland.tv
 


Billard: TVB auf Platz 1 in der Regionalliga Nord

- 29.10.2018

Am letzten Samstag und Sonntag standen die nächsten beiden Spieltage für den TVB an: Auswärts jeweils in Wesel und beim BC SB Horst-Emscher im Ruhrgebiet. Am Samstag ging die mehrstündige Begegnung unentschieden 4:4 gegen die Weseler aus, am Sonntag morgen um 11 startete die Partie in Gelsenkirchen gegen den BC SG Horst Emscher. Mit einem 5:3 am Ende sicherte sich der TVB Platz 1 in der Tabelle der Regionalliga Nord.


Billard: Top Start in die Regionalliga Nord: Tabellenplatz 2

- 30.09.2018

Am letzten Wochenende startete die Regionalliga Nord. Bedingt durch Doppelspieltage findet die erste Begegnung am Samstag, die zweite am Sonntag statt. Die Borghorster empfingen dabei am Samstag den VdP Paderborn und am Sonntag die BSG Osnabrück als Absteiger aus der zweiten Bundesliga.

Der ehemalige Mitkonkurrent Paderborn konnte am Samstag mit einem starken 7:1 bezwungen werden. Lediglich unser Neuzugang Melanie Süßenguth musste Ihre 14.1 Partie durch eine enorm starke Leistung (Highest Break: 79) des  Paderborners Patrick Hoffmann abgeben.

Am Sonntag kamen die Osnabrücker nach Borghorst - die Partie startete um 11:00Uhr. Etliche Billardbegeisterte fanden sich ein um die über 5-stündige Begegnung mitzuverfolgen. Nach dem ersten Durchgang stand es bereits 3:1. Die Osnabrücker schliefen jedoch nicht und konnten 3 weitere Matche für sich entscheiden. Der Endstand war dann am Ende 4:4 - René Schaerf war dabei mit seinen beiden Begegnungen erfolgreich.

Alles in allem eine tolle Leistung in dieser hohen Liga. Der nächste Spieltag findet am 27./28. Oktober statt. Dabei geht es nach Wesel und ins Ruhrgebiet zum BC SB Horst-Emscher.

Foto:

Mannschaftsführer Tomasz Jablonski, dahinter Michau Jablonski bei seiner Begegnung mit dem Osnabrücker Sascha Tege (links sitzend), dahinter René Schaerf

Aktuelle Tabelle Regionalliga Nord Deutsche Billardunion **klick**


Billard: Regionalliga Nord startet am nächsten Wochenende

- 26.09.2018

Am Samstag den 29.09.2018 um 14:00 Uhr steht der erste Spieltag der Regionalliga Nord an. TV Borghorst 1 bekommt es mit dem VdP Paderborn zu tun. Man kennt sich noch aus gemeinsamen Duellen in der Oberliga. Team 1 freut sich auf eure Unterstützung um in unserem Clubheim Heimspielstimmung zu haben.

Am zweiten Spieltag (Sonntag 30.09.2018, 11:00 Uhr) spielt der TVB 1 gegen den BSG Osnabrück. In der letzten Saison war Osnabrück noch in der 2. Bundesliga unterwegs. Das wird eine harte Nuss. Wir feuen uns auf eine spannende Saison in der dritthöchsten Liga Deutschlands.


Billard: Spitzensportlerin unterstützt unser Regionalligateam

- 24.07.2018

In der kommenden Saison 2018/2019 begrüßen wir Melanie Süßenguth, die die Regionalligamannschaft des TV Borghorst verstärken wird. Sie ist mehrfache deutsche Meisterin, Vize-Europameisterin im 8-Ball, mehrfache Eurotour Finalistin und auch WM-Teilnehmerin. Internationale Erfahrung sammelte Sie bei den China Open 2016 in Shanghai, dem Amway Cup in Taiwan und der WM in China. Die 34-jährige Bad Salzuflerin nimmt derzeit in den Niederlanden an den  Europameisterschaften teil.

In der kommenden Saison in der Regionalliga Nord, der dritthöchsten Klasse in Deutschland, wird es bei Auswärtsspieltagen bis nach Schleswig-Holstein gehen. Weitere starke Teams werden aus Münster, Osnabrück, Wesel und Paderborn erwartet.

Melanie wird im August zu ersten Trainingseinheiten nach Borghorst kommen. Mannschaftsführer Tomasz Jablonski und sein Team um René Schaerf, Michau Jablonski und Thomas Schmidt freuen sich schon sehr auf die prominente Verstärkung. Ende September startet die Saison in der Regionalliga.

 


WN: TVB steckt alle in die Tasche

- 18.06.2018

Pool-Billard-Team des TV Borghorst ist vorzeitig in die Regionalliga aufgestiegen

Das war die Krönung einer glanzvollen Saison. Dank eines 7:1-Erfolges sicherte sich die Pool-Billard-Abteilung des TV Borghorst den Aufstieg in die Regionalliga. Es gibt gleich ein Bündel von Ursachen für diesen Triumphzug. Von Matthias Lehmkuhl // Quelle : WN v 18.06.2018

 

Großer Erfolg für die Pool-Billard-Abteilung des TV Borghorst: Die erste Mannschaft ist vorzeitig in die Regionalliga aufgestiegen. Seit dem viertletzten Spieltag der Oberliga-Saison konnten René Schaerf (51), Thomas Schmidt (49) und die beiden Brüder Tomasz (43) und Michau Jablonski (33) nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden.

Am Samstag wurde am vorletzten Spieltag auf den vier 2,54 × 1,27 Meter großen Spieltischen in der ehemaligen Nikomedesschule auch der 1. PBSC Wesel 2 deutlich mit 7:1 weggefegt. „Bis jetzt war Paderborn die weiteste Anreise für uns. Demnächst könnte es auch bis nach Hamburg gehen“, ist bei Tomasz Jablonski die Freude über den Aufstieg angesichts der zu erwartenden langen Anreisen etwas gedämpft. Die vier gestandenen Männer aus Borghorst, Emsdetten, Greven und Schapen setzten während der Saison auch ihren Nachwuchsspieler Moritz Venker ein. Der 19-jährige Emsdettener konnte in einigen Spielen überzeugen.
WERBUNG

„Wir sind immer an jungen Nachwuchsspielern interessiert“, unterstreicht Mannschaftsführer Tomasz Jablonski. Beim Pool-Billard werden mit einem weißen Spielball farbige Objektbälle nach bestimmten Regeln in sechs Taschen eingelocht. Der Spielball wird dabei als einzige Kugel mithilfe des Queues gespielt. Die Spieler haben abwechselnd je eine Aufnahme. Die Aufnahme ist beendet, wenn der Spieler in einem Stoß keine Kugel regelgerecht lochen konnte. „Dabei werden die Anforderungen von Spielklasse zu Spielklasse schwieriger“, erklärt der Teamcaptain. Der 43-Jährige hat wie auch Mannschaftskamerad René Schaerf schon einmal in der 1. und 2. Bundesliga gespielt.

„Die Regeln sind sehr kompliziert und sind am besten während des Wettkampfes zu erklären“, wirbt Tomasz Jablonski nicht nur um die Gunst der Zuschauer, sondern auch um neue Mitglieder. Aber nicht nur das Aushängeschild ist aufgestiegen, sondern auch die 2. Mannschaft. Sie spielt demnächst in der Landesliga – und hofft auch dort auf ein erfolgreiches Abschneiden.

Foto:
(von li.): Michau Jablonski, René Schaerf, Tomasz Jablonski und Thomas Schmidt (v.l.) vom TV Borghorst


Billard: Team 1 vorzeitig in Regionalliga aufgestiegen

- 13.05.2018

Ohne Matchverlust in der noch laufenden Saison 17/18 steigt nun die erste Billardmannschaft des TV Borghorst in die dritthöchste Liga Deutschlands auf. Das Team um Mannschaftsführer Tomasz Jablonski untermauerte am letzten Spieltag gegen Paderborn 2 mit einem 8:0 Sieg erneut den ersten Tabellenplatz bei noch 3 ausstehenden Spieltagen und somit als erster fester Aufsteiger.

In der Regionalliga Nord warten dann Teams beispielsweise aus Hamburg, Lübeck, Bremen oder auch Hannover auf die Borghorster. Ebenso sind unsere "Billardnachbarn" aus Münster in der Regionalliga Nord vetreten.

 


 

 


Billard: Es ist vollbracht - TVB2 steigt auf in die Landesliga

- 06.05.2018

Am Wochenende konnte sich die 2te Mannschaft des TVB durch einen 5:3 Auswärtssieg in Rheine die Meisterschaft in der Bezirksliga A sichern. Bei noch drei ausstehenden Spielen ist dem Team Platz eins und der damit verbundene Aufstieg in die Landesliga nicht mehr zu nehmen.

Sascha Beske und Dennis Sextro konnten ihre beiden Partien gewinnen und dadurch mit vier Punkten den Grundstein zum Erfolg legen, den entscheidenden Punkt zum Sieg konnte Axel Holzhausen mit einem denkbar knappen 5:4 in der letzten Partie des Tages beisteuern.


Billard: Team 2 steht kurz vor Aufstieg in die Landesliga

- 29.04.2018

Der TVB2 als Tabellenführer der Bezirksliga im Billardverband Westfalen hatte am Samstag ein vorgezogenes Spiel gegen den Tabellendritten, SGT Grafenwald 3. Mit 6 Punkten Vorsprung zum 2ten (BSC Neukirchen-Geldern 5) standen die TVBler auf Platz 1.

In den ersten 4 Spielen des ersten Durchgangs führten die TVBler mit 3:1 und brauchten im  zweiten Durchgang nur noch 2 Begegnungen gewinnen um den Mannschaftssieg für sich zu entscheiden. 2 Partien gingen dann dann noch an den SGT Grafenwald. Dennis Sextro konnte allerdings sein 8 Ball souverän mit 4-0 für sich entscheiden und Sascha Beske sein 14/1 mit 60-37. Somit gewann der TVB 2 mit 5:3.

Dieser wichtige Sieg sicherte nun die Tabellenführung mit 28 Punkten. Der Verfolger, Neukirchen-Geldern kann bei den letzten 4 Spieltagen nur noch maximal den Ausgleich schaffen. Der TVB2 benötigt somit in den letzten 4 Spieltagen nur einen Punkt, also ein Unentschieden, um den sicheren Aufstieg in die Landesliga zu meistern.

 

Aktuelle Tabelle: LINK


Billard: Alle 3 Teams punkten / TVB 1 baut OL-Tabellenführung aus

- 04.03.2018

Am Samstag musste die erste Mannschaft zum direkten Verfolger in der Oberliga Westfalen, dem VdP Paderborn 1. In Paderborn spielt der stärkste Einzelspieler der Liga, Patrick Hofmann.

Bereits im ersten Durchgang hieß es dann 3:1 für den TVB, René Schaerf konnte souverän gegen Hofmann sein Match gewinnen. Im zweiten Durchgang wurden 2 Partien dann zum 5:3 Gesamtsieg geholt. In der Einzelrangliste der gesamten Oberliga Westfalen stehen nun 3 Borghorster unter den besten 5 von 60: René Schaerf, Michau und Tomasz Jablonski. Der Aufstieg in die dritthöchste Liga Deutschlands, der Regionalliga, ist zum greifen nah.


Erfolgreich war ebenso TVB 2 zuhause gegen Gelsenkirchen 3. Das Team konnte mit einem starken 7:1 ebenso den ersten Tabellenplatz in der Bezirksliga festigen.


TVB 3 konnte am Wochenende in der Kreisliga bei den Pool Sharks Mülheim 5 mit einem 4:4 Unentschieden ebenfalls einen Punkt mit nach Hause bringen.


Billard: 2. Mannschaft nach Hinrunde ungeschlagen Tabellenführer

- 14.01.2018

Nach Abschluss des letzten Spieltages am 13.01.2018 konnte die 2. Mannschaft wieder einen Sieg nach Hause bringen. Somit ist die Hinrunde mit 10 Spieltagen geschafft und TVB 2 führt somit die Tabellenspitze der Bezirksliga Nordwest an. Mit 5 Punkten Vorsprung vor dem zweiten Platz.

Die Gesamtleistung von 10 Spieltagen waren 8 Siege 2 Unentschieden und somit keine Begegnung verloren. In der Einzelwertung von gelisteten 76 Spielern konnte sich in der Bezirksliga unter den Top 10 Sascha Beske den 3. und Dennis Sextro den 6. Platz sichern.

Am 20.01.18 geht es weiter mit der Rückrunde - die zweite Mannschaft strebt den direkten Aufstieg in die Landesliga des Billardverbands Westfalen an.


 
TV Borghorst
Zuklappen
  •  
    TV Borghorst
    •  
      Aerobic / Step-...
    •  
      Aikido
      •  
        Galerie
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Badminton
      •  
        Galerie
      •  
        Kontakt
      •  
        TVB Badminton...
        •  
          TVB Badmi...
        •  
          aktuell k...
        •  
          aktuell k...
      •  
        TVB Badminton...
        •  
          Ansprechp...
      •  
        TVB Badminton...
    •  
      Ballett
      •  
        Auftrittbilder
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Billard
      •  
        1. Mannschaft
      •  
        2. Mannschaft
      •  
        3. Mannschaft
      •  
        4. Mannschaft
      •  
        Billard - Pics
      •  
        Billard Aktive
    •  
      Einradfahren
      •  
        Bildergalerie
      •  
        Gruppen
    •  
      Handball
      •  
        BUCHENBERG-CUP
      •  
        Bekleidungs-S...
      •  
        Bilder
      •  
        Damenmannscha...
        •  
          1. Damen
      •  
        Herrenmannsch...
        •  
          1. Herren
        •  
          2. Herren
        •  
          3. Herren
      •  
        Jugendvorstand
      •  
        Leitung / Tra...
      •  
        Minis
      •  
        Männliche Jug...
        •  
          männl. A-...
        •  
          männl. B-...
        •  
          männl. C1...
        •  
          männl. C2...
        •  
          männl. D-...
        •  
          männl. E-...
      •  
        Schiedsrichter
      •  
        Torwarttraining
      •  
        Vorstand
      •  
        Weibliche Jug...
        •  
          weibl. A-...
        •  
          weibl. B-...
        •  
          weibl. C-...
        •  
          weibl. D-...
        •  
          weibl. E-...
    •  
      Judo
      •  
        Fotogalerien
      •  
        Frauenselbstv...
    •  
      Jugend@TVB
    •  
      Karate
      •  
        Bildergalerie
      •  
        Lehrgangs- un...
      •  
        Lehrgänge/ Pr...
      •  
        Trainingszeiten
      •  
        Unsere Trainer
    •  
      Kegeln
      •  
        Ansprechpartner
      •  
        Bilder der Ke...
      •  
        Buchenberg Po...
      •  
        Unsere Kegler
      •  
        Vereinspokals...
    •  
      Kung Fu
      •  
        Das Training
      •  
        Der Trainer
      •  
        Kinder Kung Fu
      •  
        Kung Fu Bilder
    •  
      Leichtathletik
      •  
        Ergebnisse
      •  
        Fotos
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Nordic-/Walking
    •  
      Reha/Gesundheit
      •  
        Rehasport spe...
      •  
        Wirbelsäuleng...
    •  
      Sports and Fun
      •  
        Aktuelles Spo...
    •  
      Tanzen
      •  
        Tanzbilder
      •  
        Tanzen für Ju...
      •  
        Videoclipdanc...
      •  
        für Erwachsene
      •  
        für Kinder
    •  
      Tischtennis
    •  
      Turnen/Fitness
      •  
        Fatburner Sie...
      •  
        Frauenfitness
        •  
          Neu ...
        •  
          Senioren
        •  
          fit + aktiv
        •  
          fit ab 50
      •  
        Jungenturnen
      •  
        Kleinkindertu...
        •  
          Aktuelle ...
      •  
        Mu / Va / Ki
      •  
        Mädchenturnen
        •  
          Ansprechp...
        •  
          Galerie
        •  
          Trainings...
      •  
        Männerfitness
        •  
          Fit for Fun
        •  
          Fitness-S...
        •  
          Jedermann
        •  
          Sport und...
      •  
        Psychomotorik
      •  
        Seniorinnentu...
    •  
      Volleyball
      •  
        Bilder
    •  
      Vorstand
Übersicht
Termine
Mediathek