Schliessen
Onlinezeitung - Mitteldeutscher Handball-Verband
Inhalt

Aktionstage gestartet - 19.01.2011

Bundesweite Handballaktionstage sollen Kinder und Jugendliche für die Volkssportart Handball begeistern

 

Vom 18. bis zum 27. März 2011 initiiert der Deutsche Handballbund bundesweite Handball-Aktionstage. Unter dem Motto „Spielst Du mit?” wird der deutsche Handball eine Woche lang vor allem Kinder und Jugendliche auf die Faszination dieser Spitzen- und Breitensportart aufmerksam machen. Ab sofort können sich Interessierte unter www.spielst-du-mit.de umfassend informieren.

 

Die DHB-Handball-Aktionstage bieten bundesweit zahlreiche Aktionen rund um den Handballsport. Dieses sind unter anderem Mini-Turniere, Autogrammstunden, Spielfeste, Schulaktionen, Mitmachstände in den Innenstädten, etc.. Eingeleitet werden die DHB-Handball-Aktionstage durch vier zentrale Auftaktveranstaltungen in Hannover, Berlin, Stuttgart und Hamm. Sie werden durch vielfältige Veranstaltungen der Landesverbände unterstützt.

 

 

„Mit diesem bisher einmaligen Angebot richten wir uns insbesondere an Kinder und Jugendliche, aber auch ganz allgemein an das sportinteressierte Publikum. Ziel der DHB-Handball-Aktionstage ist es, neue Mitglieder und Fans für unsere faszinierende Sportart zu gewinnen”, sagt Ulrich Strombach, der Präsident des Deutschen Handballbundes.

 

 

Darum geht es: Die DHB-Handball-Aktionstage sollen das öffentliche Interesse an der Volkssportart Handball zusätzlich stärken. Die Aktionstage (18. bis 27. März) sind so aufgebaut, dass sie vor allem bei Kindern und Jugendlichen die Freude am Handballsport wecken. Die Initiative soll Vereine darin unterstützen, Nachwuchs und Mitglieder zu gewinnen. Um Nichthandballern den Zugang zu erleichtern, bieten die Klubs bundesweit handballspezifische Spielaktionen an, die die Möglichkeit zum spontanen Mitmachen geben.

 

Das Konzept des bundesweiten Projektes basiert auf drei Säulen: 1. Mitmachen. 2. Öffentlichkeit. 3. Mehr Handball im Verein. Der DHB-Entwicklungsrat hatte die Grundgedanken des Konzeptes bereits im Juni den Präsidenten der Regional- und Landesverbände vorgestellt. Ende August verabschiedete das DHB-Präsidium das überarbeitete Projekt und bestätigte den Termin.

 

 

Mitmachen: Am 18. März finden vier übergeordnete Veranstaltungen in Hannover, Berlin, Stuttgart und Hamm statt. Begleitet werden diese Kickoff-Events von zahlreichen Veranstaltungen der DHB-Landesverbände, der Vereine der TOYOTA Handball-Bundesliga und der Handball Bundesliga Frauen.

 

Öffentlichkeit: Durch eine Ballstafette quer durch Deutschland soll die Öffentlichkeit zusätzlich über die Handball-Aktionstage informiert werden. Fünf Handbälle werden auf ihrem Weg durch Deutschland von zahlreichen Olympiasiegern und Weltmeistern signiert.

 

Start: Die Stafette wird am 12./13. März 2011 (Männer-Länderspiel in Halle) gestartet. Die Rückgabe der dann signierten Handbälle findet im Rahmen der Abschlussveranstaltung (27. März 2011) statt. Die Bälle werden für einen guten Zweck versteigert.

 

Mehr Handball im Verein: An Schulen, auf öffentlichen Plätzen, in Einkaufszentren und im Rahmen der Meisterschaftsspiele der Männer und Frauen wird es Handballaktionen zum Mitmachen geben. Ziel dabei ist es, neue Mitglieder und Zuschauer zu gewinnen.

 

Die Handball-Aktionstage werden von DHB, seinen Verbänden, der TOYOTA Handball-Bundesliga sowie der Frauenbundesliga umgesetzt bzw. finanziert. Frank Bohmann, Geschäftsführer der TOYOTA Handball-Bundesliga: „Die Begeisterung von Kindern und Jugendlichen für den Handball ist bereits jetzt eine wichtige Aufgabe, die die Vereine der 1. und 2. TOYOTA Handball-Bundesligen an ihren Standorten sehr engagiert wahrnehmen. Die bevorstehende Aktionswoche des DHB unterstützen wir daher sehr gerne. Ich bin sicher, dass wir durch diese gemeinschaftliche Aktion positive Ergebnisse im Sinne unserer Sportart erzielen werden.“

 

Die Webseite der Handball-Aktionstage ist ab sofort freigeschaltet. Unter www.spielst-du-mit.de können sich Interessierte umfassend informieren.

 

Zur Beantwortung Ihrer Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

 

Maria Jonas
Projektleiterin für die DHB-Jugend
Telefon 0231/91191-26
E-Mail: maria.jonas@dhb.de

 

Weitere Informationen unter www.dhb.de

Übersicht
Termine
Mediathek