Schliessen

Feedbacks der SR vom Eulen-Cup in Tarp - 08.09.2015

Auszüge der Rückmeldungen (Feedbacks) der lehrgangsteilnehmen Schiedsrichter – Schiedsrichterteams im Rahmen des Eulen–Cups 2015

Hallo Sandro,

Zufrieden war ich mit der Organisation des Regeltests und Fitnesstests. Der gemeinsame Shuttle Run (Simulation Spiel) hat Spaß gemacht. Auch die Beförderung mit dem Bus zum/vom Hostel hat gut geklappt. Das Essen war okay. Die Spiele waren von außerordentlich guter Qualität. Wir durften den deutschen Vizemeister wB und die Partie HSV Hamburg/Flensburg (mC) leiten, was viel Spaß gemacht hat. Aber natürlich als erste Spiele nach einem langen Sommer herausfordernd war. Die Coaches war sehr kompetent und freundlich. Das Wichtigste: Sie hielten mit Kritik nicht aus Freundlichkeit hinterm Berg – das war sehr gut.

 

Verbesserungsbedürftig war die Ausschilderung bei Ankunft. Matthias und ich sind auf dem Gelände etwas umhergeirrt, weil wir nicht wussten, wo der Regeltest stattfindet. Auf dem Plan stand Aula, die aber abgesperrt war.

Ansonsten kann ich nicht viel sagen, da ich leider Samstagmittag gehen musste. Dafür möchte ich mich nochmals außerordentlich entschuldigen. Mittlerweile habe ich meine Bachelorarbeit abgegeben und kann sagen, dass ich die Zeit wirklich gebraucht habe.

Schließlich noch: Vielen Dank für die gute Betreuung, die weiteren Ansetzungen und Dein damit entgegen gebrachtes Vertrauen!

Beste Grüße

Hendrik

 

Hallo Sandro, ich fand den Lehrgang sehr gelungen, besonders der Ausdauertest, aber auch das Coaching vor Ort und die Zusammenarbeit. Genau so weiter machen :-)

Mit sportlichen Grüßen

Thorben Kreutzfeldt

VfL Bad Schwartau -stellv. Schiedsrichterwart Handball

 

Moin Sandro,

hier mal mein Feedback zum Lehrgang:

Unterkunft

Das Hostel war meiner Meinung nach als Unterkunft gut geeignet. Der Landgasthof ist natürlich nochmal eine Nummer schöner und auch wegen seiner Lage besser geeignet, aber das Hostel war auch in Ordnung. Unglücklich fand ich die Regelung mit dem Shuttle um 6 Uhr morgens zur Halle in Tarp. Mein Vorschlag für nächstes Jahr (angenommen wir bekommen den Landgasthof nicht) wäre, das zentralisierte Essen wegzulassen und das Budget für die Verpflegung in den Hallen dafür etwas erweitern. Das wichtigste Argument dafür ist, dass man dann bis zu 1,5 Stunden länger schlafen kann, da man direkt zur entsprechenden Halle fahren kann.

Theoretischer/Praktischer Test

Zu diesem Punkt kann man ja nicht viel sagen, da dies vorgegeben ist. Einziger Kommentar dazu vielleicht: Der "Gespann-Lauftest" mit den Ansagen dazwischen, war teilweise sehr schlecht zu verstehen und daher nur bedingt umsetzbar.

Theoretische "Besprechungen"

Diesen Teil fand ich sehr gut gelungen. Es wurden die wichtigen Punkte gut übermittelt und mit dem Thema "Stoßen" in der Luft ein guter Schwerpunkt gesetzt. Die Einbindung von uns Schiedsrichtern und das Zeigen der Videos fand ich ebenfalls gut.

Einzig die (rhetorische) Art des Vortrages war teilweise ein wenig "von oben herab".

Letzer und wohl wichtigster Punkt:

Betreuung in den Hallen

Hier kann ich natürlich nur für die Hallen sprechen in denen ich auch war (Samstag-Dänemark und Sonntag-Lindewitt). In beiden Hallen war dabei die Verpflegung auf sehr hohem Niveau. Dies hat mir sehr gut gefallen und trägt auch zur Motivation der Schiedsrichter bei und sollte deshalb auch unbedingt beibehalten werden.

Beim Coaching muss ich dir leider von Licht und Schatten berichten. Samstag hatten wir … als Coach. Dies ist leider der Schatten Teil. Er war leider total fixiert auf das Gespann das auch das wJA Finale gepfiffen hat und hatte die anderen beiden Gespanne kaum beachtet. Auch wenn man als "beobachtendes Gespann" Kritik an dem Final-Gespann geäußert hat wurde dies meist unberechtigt und kompromisslos von … zurückgewiesen. Dies artete irgendwann soweit aus, dass … sagte, dass wir (Also Louis und ich und auch das dritte Gespann) nicht kritikfähig wären und er sich deswegen keine Mühe mehr machen möchte. Also alles in allem eine sehr seltsames und für mich unverständliches Verhalten.

Am Sonntag hat uns dann … gecoacht, der seinen Job sehr gut gemacht hat. An diesem Tag konnten wir bei uns richtig Verbesserungen bei der Spielleitung feststellen. Dazu brachte … hier auch noch einen Funken Humor mit rein, sodass wir alle an diesem Tag viel Spaß und Erfolg hatten.

Soweit dazu. Wenn du irgendwo zu fragen hast, immer gerne.

Beste Grüße

Philipp

 

Lieber Sandro,

mir hat das Wochenende in Tarp Spaß gemacht und auch sehr weitergeholfen. Am besten fand ich dass wir einen Coach hatten der uns motiviert und weitergeholfen hat. Schade fand ich dass wir so früh aufstehen mussten und auch erst spät ins Bett gekommen sind.

Liebe Grüße Mats

 

Hallo Sandro,

hier mein Blitzlicht:

Ich fand das Wochenende sehr gut, besonders die Organisation für mich einen Schiedsrichterpartner zu finden, sodass ich doch noch Einiges dazu lernen konnte. Die Coaches an den beiden Tagen waren sehr freundlich und haben uns noch viele Dinge dazu beigebracht, die man vorher noch gar nicht so beachtet hat. Trotz der langen Tage wurde es nie langweilig und auch die Nachbesprechungen führten nicht dazu, dass man einschläft. Sie waren interessant gemacht und halfen motiviert in den nächsten Tag zu starten. :)

Wobei eine Stunde Schlaf mehr wäre bestimmt nicht schlecht gewesen.

LG, Finja

 

Hallo Sandro,

Das Turnier und der Lehrgang auch mit Videoanlayse waren sehr hilfreich und haben mich weitergebracht. Vor allem habe ich die Videoanalyse sehr gut empfunden da man was direkt aus der Praxis anschaulich gehabt hat und dieses zu diskutieren. Am Samstag die Darstellung der gefilmten Gespanne war interessant was die Unterschiede zwischen Realität t und was sie gepfiffen haben zu sehen. Nur hatte ich zwei Sachen die zu verbessern wären:

- Dadurch das es kein Kampfgericht gab kam man nicht in Ruhe dazu die anderen Gespanne zu beobachten.

- die beiden Coaches die uns einen Bericht gegeben haben waren extrem unterschiedlich in der Intensität und es kam hauptsächlich etwas von den Coaches

Gruß

Matthias

 

Mir hat der Lehrgang sehr gut gefallen. Es war sehr hart, aber man hat sehr viel gelernt.

LG Joost

 

Hallo Sandro,

Der Eulencup war für mich eine tolle Sache als Schiedsrichter. Ich habe dadurch viel Neues gelernt und habe weitere Einblicke in die "Welt des Schiedsrichters" bekommen. Der ganze Ablauf war für mich sehr gut. Also solltet ihr es das nächste Mal genauso machen wie jetzt.

MfG Jannis

 

Hallo,

mir hat das Lehrgangswochenende gut gefallen, da wir viele anspruchsvollere Spiele pfeifen konnten, was uns weiter gebracht hat. Des Weiteren war es klasse sich durch das filmen von Henning selbst beobachten zu können und eigene Fehler zu erkennen.

Mit freundlichen Grüßen

Jonas

Hi Sandro,
einmal meine Meinung/Ehrfahrung zum Eulencup 2015. Ich fand das Turnier an sich sehr gut und auch das wir genug Gespanne hatten in jeder Halle. Für die Saison nehme ich aus dem Turnier mit, dass man auch in eher ruhigeren Spielen die Konzentration hoch halten muss und dass wir die Progression noch etwas verfeinern können. Was Ihr besser machen könntet: da fällt mir jetzt nichts ein, ich finde dass auch Ihr einmal dafür ein großes Lob bekommen solltet, dass Ihr uns so gut unterstützt und auch wie ich finde die Lehrgänge an sehr guten Turnieren durchführt.
Lg Leroy


Hallo,

mir hat der Lehrgang in Tarp gut gefallen. Jonas und Ich durften interessante Begegnungen leiten, dies hat mir/uns Spaß gemacht und auch um eine Erfahrung reicher. Außerdem gefiel es mir, dass Hennig uns in Halle 1 über zwei Tage gefilmt hat, sodass wir uns beim Schiedsrichtern selber betrachten und auch gewisse Fehler erkennen konnten.

Jetzt freue ich mich auf die anstehenden Aufgaben in der Oberliga und bin mir sicher, dass dies eine weitere wichtige Erfahrung für mich sein wird.

Mit freundlichem Gruß

Patrick
 

Moin Sandro,

folgend mein schuldiges Blitzlicht zu unserem Lehrgang in Tarp:

Ein ganzes Wochenende pfeifen, das war in meinen Vorstellungen nicht das, was ich mir zu allererst für ein komplett freies Wochenende gewünscht habe.

Diese Gedanken im Vorfeld an den Lehrgang muss ich jedoch revidieren. Auch aufgrund der langen Pfeifpause von über einem Jahr, konnten mein Partner und ich wieder reinkommen, uns einspielen und viel durch das vor Ort geleistete Coaching mitnehmen. Für die neuen Aufgaben im NW-A fühlen wir uns durch das kompakte Wochenende nun gewappnet und freuen uns auf die ersten Ansetzungen.

Die Unterkunft und die Verpflegung habe ich als angemessen empfunden. Schön wäre es, sofern es möglich ist, dass man die Schiedsrichtergruppe ein wenig separiert und durch ein Geschenk - Turnier T-Shirt oder ähnlich- separiert und gesondert wertschätzt. Besonders für die Junggespanne und damit neuen im Kader wäre das eine Maßnahme, die die Gespanne langfristig binden könnte und jeder mit einem guten Gefühl aus dem Wochenende geht. Zudem sollte auf die Art & Weise der Ansprache gegenüber den Schiedsrichtern geachtet werden. Einen gradlinigen und klaren Ton favorisiere ich, jedoch sollte es nie genervt, abwertend oder arrogant rüberkommen. Diesen ersten Eindruck bei der Begrüßung zum Lauftest hatten jedoch sehr viele der Gruppe. Zumindest habe ich das den Gesprächen entnommen. Als junger Schiedsrichter würde ich mir in solch einer Situation eventuell nochmal Gedanken machen warum ich mir das antue. Denn sind wir ehrlich, einige werden in das Schiedsrichterwesen reingeschubst.

Alles in allem möchte ich mich nochmal für die Organisation und Durchführung bedanken.

Freuen wir uns nun auf die kommende und hoffentlich erfolgreiche Saison!

Gruß Sascha

 

Handballverband...
Zuklappen
  •  
    Handballverband S...
    •  
      Aktionstage
      •  
        Klaas
      •  
        Marie
    •  
      Breitensport
      •  
        Beachhandball
      •  
        Flüchtlinge i...
      •  
        Frauen im HVSH
      •  
        Handball für ...
      •  
        Kinderhandball
      •  
        Projekte - Fr...
      •  
        Schulhandball
    •  
      HVSH: amtliche ...
    •  
      Handball
    •  
      Jugend im HVSH
      •  
        bundesweiter ...
    •  
      Landesauswahlen
      •  
        Förderkader
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        Jugendaustaus...
    •  
      Lehrwesen
      •  
        B-Trainerausb...
      •  
        C-Trainerausb...
      •  
        C-Trainerausb...
      •  
        Termine in de...
    •  
      Perspektive 2020
    •  
      Schiedsrichter
      •  
        Aktive
      •  
        SR-Erlebnisbe...
    •  
      Software Verban...
    •  
      Spielbetrieb
      •  
        Final Four
    •  
      Turniere
    •  
      Verbandstag 2011
    •  
      Verbandstag 2012
    •  
      Verbandstag 2014
    •  
      Verbandstag 2017
    •  
      WM 2015 Kolumne
    •  
      aoVerbandstag 2...
    •  
      häufig gestellt...
    •  
      verbindliche Ve...
Übersicht
Termine
Mediathek