Schliessen

„Tag des inklusiven Handballs“ in Schleswig-Holstein - 23.03.2018

Kronshagen. Spieler, Trainer und Schiedsrichter: Am Tag des inklusiven Handballs waren sie alle Sieger. In der Sporthalle Kronshagen waren am Sonnabend Trainer, Schiedsrichter sowie die Special-Olympics-Handball-Teams aus Munkbrarup, Elmshorn, Todesfelde-Leezen und Neumünster zu einer Trainer- und Schiedsrichterfortbildung mit anschließendem Übungsturnier zusammengekommen.

 

Dabei lag das Augenmerk darauf die Schiedsrichter nicht nur in Bezug auf die veränderten Regeln im inklusiven Handballsport schulen, sondern vor allem Berührungsängste gegenüber den Sportlern mit Handicap abbauen. Und das gelang. „Wir haben gelernt, wie wir am besten mit den gehandicapten Sportlern umgehen. Dass wir gucken sollten, wie stark die Spieler sind, und dass wir Entscheidungen an die Spielstärke der Spieler anpassen können“, sagte Florian Albrecht, Schiedsrichterwart des KHV Neumünster. Er brachte damit einen entscheidenden Punkt zum Ausdruck, denn im inklusiven Handball ist gelegentlich ein vierter Schritt ohne Prellen erlaubt, oder ein Fußspiel wird nicht direkt geahndet.

 

 

Am wichtigsten ist, dass jeder mitspielen kann. Grundsätzlich gelten aber dennoch die Regeln der Internationalen Handball Föderation (IHF). Nicht nur bei den Regeln, sondern auch beim Aufbau eines Handicap-Teams gibt es nicht so viele Schwierigkeiten, wie viele es erwarten. Dies stellte auch die Organisatorin der Veranstaltung, Katharina Pohle vom Fachausschuss Handball von„Special Olympics Deutschland“, klar: „Man stellt sich alle möglichen Probleme vor, aber am Ende sind die alle lösbar, wenn man erst mal loslegt. Es muss einfach einer sagen: ‚Wir starten jetzt.‘“

 

Gestartet wurde zunächst das Übungsturnier, bei dem die Schiedsrichter die Themen der Fortbildung direkt in die Praxis umsetzten konnten. Die Fireballs aus Munkbrarup waren dabei die einzige rein inklusive Mannschaft des Turniers. Alle anderen hatten bis zu drei so genannte Partner in ihren Reihen, also Handballer ohne Handicap. Eine von ihnen war Kaja Mehrens vom Elmshorner HT. Sie freute sich darüber, bei dem Turnier neue Mannschaften kennen zu lernen und lobte auch die Schiedsrichter: „Die Schiedsrichter haben im Einzelfall abgewogen. So ist es gerecht.“ Mehrens ergänzte: „Inklusion macht aus, dass man sich gegenseitig hilft, Spaß hat und dass es nicht ungerecht wird.“

 

Genau diese Einstellung demonstrierten alle Teams im gesamten Turnierverlauf eindrucksvoll. Als das junge Team „Hand in Handball“ aus Todesfelde drohte, die Begegnung gegen Munkbrarup zu deutlich zu verlieren, wechselte der Munkbraruper Torhüter kurzer Hand ins gegnerische Tor, um die Gegner zu unterstützten. Und als die beiden Teams Elmshorn I und II im direkten Duell aufeinander trafen, standen alle Spieler vor dem Spiel gemeinsam am Mittelkreis und skandierten „Ein Team!“. Zu dem großen Zusammenhalt der Spieler untereinander passte es, dass am Ende kein Sieger ermittelt wurde, sondern alle Teams für ihre Leistung geehrt wurden. Und so waren am Ende der Veranstaltung eben alle Gewinner.

 

Quelle: Kieler Nachrichten

Handballverband...
Zuklappen
  •  
    Handballverband S...
    •  
      Aktionstage
      •  
        Klaas
      •  
        Marie
    •  
      Breitensport
      •  
        Beachhandball
      •  
        Flüchtlinge i...
      •  
        Frauen im HVSH
      •  
        Handball für ...
      •  
        Kinderhandball
      •  
        Projekte - Fr...
      •  
        Schulhandball
    •  
      HVSH: amtliche ...
    •  
      Handball
    •  
      Jugend im HVSH
      •  
        bundesweiter ...
    •  
      Landesauswahlen
      •  
        Förderkader
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        Jugendaustaus...
    •  
      Lehrwesen
      •  
        B-Trainerausb...
      •  
        C-Trainerausb...
      •  
        C-Trainerausb...
      •  
        Termine in de...
    •  
      Perspektive 2020
    •  
      Schiedsrichter
      •  
        Aktive
      •  
        SR-Erlebnisbe...
    •  
      Software Verban...
    •  
      Spielbetrieb
      •  
        Final Four
    •  
      Turniere
    •  
      Verbandstag 2011
    •  
      Verbandstag 2012
    •  
      Verbandstag 2014
    •  
      Verbandstag 2017
    •  
      WM 2015 Kolumne
    •  
      aoVerbandstag 2...
    •  
      häufig gestellt...
    •  
      verbindliche Ve...
Übersicht
Termine
Mediathek