Schliessen

Freizeit-, Kinder- & Seniorensport - Parkour entfällt

- 06.03.2015

Am Montag, 09.03.2015, wird der Parkourkurs von Minh Tang & Marcel Nguyen leider ausfallen.

Das Nächste Parkourtraining findet wieder wie gewohnt am Donnerstag (12.03.2015) statt.

 


Basketball - Bayer trifft auf unberechenbares Bonner Team

- 06.03.2015

Eine Woche mit sehr unterschiedlichen Eindrücken liegt hinter dem Basketball Team des SC Bayer 05 Uerdingen. Dem tollen 101-82 Auswärterfolg beim Deutzer TV folgte am Montag die Ehrung des Kapitäns Goran Gavric bei der Sportlerwahl 2014.

Der Center freute sich sehr darüber, einen Platz innerhalb der Top Ten erreicht zu haben.
Das war es dann aber schon mit den positiven Nachrichten. Die Trainingswoche war durch viele Ausfälle geprägt. Gavric selber lag ab Dienstag mit grippalem Infekt flach, dazu gesellten sich Lougheide (Langzeitverletzung Achillessehne), Rottgardt (Muskelfaserriss), Niederehe (Zerrung), Kamaci (Jumpers Knee) und Wagner (Beruf).

Entsprechend „zerpflückt“ präsentierte sich das Trainingsprogramm, nur selten konnte im Bereich 5 gegen 5 gearbeitet werden.

Mit der SG BG Bonn-MTuS stellt sich am Samstag ein unberechenbarer Gegner in der Josef Koerver Halle vor. Die Bonner Spielgemeinschaft präsentiert stetig wechselnde Ergebnisse. Beispiel: Der knappen Auswärtsniederlage in Düsseldorf folgte eine unerklärliche Heimniederlage gegen Kamp-Lintfort.

Das von Thorsten Schierenbeck trainierte Team musste schon einige Aderlässe verkraften, gleich zwei Leistungsträger verließen Bonn im Laufe der Saison. Scharfschütze Reksna zog es zurück zum Rhöndorfer TV, US-Boy Golembiowski schloss sich den Telekom Baskets Bonn 2 an und läuft dort mit Ex-Bayer Patrick Reusch auf.

Die Favoritenrolle scheint vergeben zu sein, doch Bayers Trainer John F. Bruhnke warnt vor der Aufgabe: „Schon im letzten Jahr hat Bonn hier zwei Punkte geklaut. Wir sollten gewarnt sein. Timo Hülsmann wird uns in den letzten sechs Spielen sehr fehlen. Wir sind innen weiter geschwächt. Ansonsten hoffe ich auf die schnelle Genesung einiger Spieler. Die U18 wird unsere Lücken wieder schließen müssen.“

Voraussichtliche Aufstellung SC Bayer 05 Uerdingen: Lukas Kazlauskas, Michael Daniyelyan, Ruben Fabers, Marvin Heckel, Adrian Corley, Alexander Bachmann, Alexandros Kazantzidis, Samy Wagner.


Futsal - Vorlaufen für den Saisonabschluß

- 06.03.2015

Die Ligasaison ist für den SC Bayer 05 mit einem 3. Platz bereits besiegelt. Doch kommenden Samstag geht es zum letzten Saisonspiel zum Dauerrivalen vom UFC Münster.

Krefeld vs. Münster, das ist seit Jahren eines der emotionalsten Duelle. Normalerweise ein klassisches Saisonfinale. Für Uerdingen geht es evtl. nur darum, dem UFC die Meisterschaft zu versauen. Verliert der UFC würde HP Schwerte bei einem Sieg gegen den Tabellenletzten von Futsalicious Essen erstmalig den NRW-Titel gewinnen.

"Uns geht es nicht darum dem UFC etwas zu versauen, sondern die Saison mit einer guten Leistung abzuschließen. Wir werden in der Konstellation wohl nicht mehr lange zusammenspielen und möchten daher später mal auf einen guten NRW-Klassiker 2015 zurückblicken", schaut Kapitän Benny Sahel voraus.

Foto: kapitän Benjamin Sahel


Beachclub - Beach Opening 2015

- 05.03.2015

Noch etwas mehr als 1 1/2 Monate sind es bis zum diesjährigen Beach Opening. Gefeiert werden soll dieses Jahr im großen Rahmen!

Am 25.04.2015 wollen wir ab 15:00 Uhr die Beach Saison 2015 eröffnen.

Gefeiert wird dann bis 24:00 Uhr den ganzen Tag lang mit live Musik aufgelegt von einem DJ.

Wir dürfen uns dieses Jahr über neue Drinks im Sortiment freuen und der Beach-Burger sollte niemanden hungrig feiern lassen.

Wer sich beim Opening sportlich betätigen will, der soll dies gerne tun. Die Felder stehen allen frei zur Verfügung.

Das Beste an dem Ganzen, der Eintritt wird für euch kostenlos sein!

Wir freuen uns auf ein grandioses Beach-Opening und hoffen dass ihr alle dran teilhaben werdet.

Weitere Infos findet ihr auf Facebook.


Sportpark-Mobil - Neuer Einsatz am Kinderheim Kastanienhof

- 04.03.2015

Es gibt viel Neues zu berichten nach den letzten Fahrten des Mobils!

Nachdem das Sportpark-Mobil die letzten Monate immer Sonntags bei den Mama, Papa und Ich Veranstaltungen am Löschenhofweg und an der Felbelstraße war und sich dort großer Beliebtheit erfreute, wurde auch ein freies Sportangebot für die Kinder vom Kinderheim Kastanienhof in Krefeld Bockum eingerichtet.
Zunächst gibt es hier vier Termine alle zwei Wochen.

Der erste Einsatz am 27.02.2015 war ein großer Erfolg, das Wetter spielte mit und viele begeisterte Kinder spielten auf dem hinteren Hof mit den Spiel- und Sportgeräten.
Zum Einen wurde ein angeleitetes Spiel gespielt, in diesem Fall Unihockey, für diejenigen, die darauf aber weniger Lust hatten, standen noch ein Stelzenparcours, Federball, Intercrosse, und vieles mehr zur Verfügung.
 
Am Freitag, 13.03. geht es weiter!!!
 


Sportpark-Minis - Freie Plätze für das Kindergartenjahr 2015/16

- 04.03.2015

Unsere Sportpark-Minis haben für das kommende Kindergartenjahr 2015/16 noch einige Plätze frei.

Es besteht die Möglichkeit für 2 bzw. 3 Tage von jeweils 8:30 - 11:30 Uhr die Kinder für die Spielgruppe anzumelden. Hier wird gemalt, gebastelt, gespielt und geturnt. Außerdem werden regelmäßig Ausflüge mit den Kindern unternommen.

Besonders für Eltern, die wieder gerne in den Beruf einsteigen möchten oder Eltern, die keinen Kindergartenplatz bekommen haben, bietet der SC Bayer 05 ein umfangreiches und liebevolles Betreuungsangebot an. Der Vorteil dieser privaten Spielgruppen besteht im Verhältnis Kinder-Betreuer. Bei maximal 10 Kindern stehen täglich drei Betreuer/innen zur Verfügung. Die „tägliche Stunde Sport“ findet in der vereinseigenen Bayer-Sporthalle statt.

Weitere Informationen gibt es bei Sabine Franken unter: 02151-44463343


Anna Pauline Saßerath ist Krefelds Sportlerin des Jahres!

- 03.03.2015

Nach Auszählung der Stimmen konnte die Triathletin des SC Bayer die favorisierten Mitbewerber Daniel Pietta von den Krefelder Pinguinen und Ringerin Aline Focken knapp hinter sich lassen.  

Die WZ Leser entschieden sich für die 16-jährige Schülerin des Stadtpark-Gymnasiums, die ihren bisher größten Erfolg mit dem Gewinn der Silbermedaille bei der Junioren-Weltmeisterschaft im Cross-Triathlon 2014 verbuchen konnte.  

Bei der gestrigen Ehrung in der Brauerei Königshof setzte sich Anna Pauline gut in Szene und überraschte die Zuhörerschaft vor allem mit ihrem enormen Trainingspensum von 12 - 14 Einheiten in der Woche und dem dazugehörigen Zeitmanagement.  

 


Futsal – „Zwote“ verliert Spiel und Tabellenführung

- 03.03.2015

Die zuletzt in sieben Spielen ungeschlagene 2. Mannschaft verliert ihr Auswärtsspiel in Kleve knapp mit 3:2.

Mit einem Kader von 12 Mann fuhr die zweite Futsalmannschaft am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel ins 70 Kilometer weit entfernte Kleve. Zwar war man sich bewusst dass es ein schweres Spiel werden würde, aber dennoch war das Selbstvertrauen groß.

Relativ früh fiel in der 1. Halbzeit das 1-0 für unsere „Zwote“ durch ein Eigentor eines Klever Spielers. Mehr erwähnenswertes passierte dann allerdings nicht in der ersten Halbzeit und man ging mit diesem knappen 1-0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit war man wohl nicht mehr allzu konzentriert und man fing sich so durch kleine Fehler nach fünf Minuten das 1-1 und kurz darauf das 1-2. Nach 13 gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit konnte man dann durch ein Tor von Tobias Raimann ausgleichen. 2-2!

Nun wurde noch einmal gekämpft um doch noch zu gewinnen. Es ergaben sich einige Chancen, welche man allerdings nicht souverän nutzte. Es sollte dann wohl so sein,  dass man sich in der letzten Spielminute das Gegentor zum Endstand von 2-3 fängt.

Da der direkte Konkurrent Union Nettetal I gewann verlor man somit auch den ersten Platz der Tabelle und ist nun Punktegleich, aber mit einem schlechteren Torverhältnis, auf Platz zwei.

Am nächsten Wochenende hat die „Zwote“ spielfrei. Es bleibt also genug Zeit um sich für das Spiel gegen den direkten Verfolger Essen 2 am 14.02. vorzubereiten.

Es spielten: 1 S. Schalk, 2 T. Finke, 3 J. Gosselk, 4 T. Raimann (1), 5 G. Foik, 7 F. Gosselk, 8 S. Bessel, 10. S. Krüll (C), 11. K. Schalk, 12 N. Pilicia, 21 T. Benchamma

Foto: T. Raimann


Basketball - Siegesserie der U14 hält weiter an

- 02.03.2015

Mit einem klaren 91:44-Erfolg gegen den Tabellenvierten aus Schwelm konnte die U14 des SC Bayer den 14. Sieg in Folge feiern.

Doch auch der ärgste Verfolger aus Bochum konnte an diesem Spieltag punkten. So kommt es am kommenden Wochenende im direkten Aufeinandertreffen zum vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft in der Jugendregionalliga.

Die U14 musste gegen Schwelm auf Schild und Rothammel verzichten, die an diesem Wochenende für den NRW-Kader bzw. die Giants Düsseldorf aufliefen. Bayer begann mit Mischkedi, El-Bali, Tiktas, Teutsch und Colakoglu und startete gut in das Spiel (9:6, 4. Minute). Durch schnelles Umschalten von Verteidigung auf Angriff wurden viele einfache Körbe herausgespielt. Auch defensiv agierte Bayer ordentlich. Mit 9 Punkten Vorsprung (23:14) ging es in die erste Pause.

Im zweiten Spielabschnitt schafften die Jungs von Trainer Sebastian Zohren mit einem 15:2-Lauf das Spiel schon vor der Halbzeitpause zu entscheiden. Zur Halbzeit hatte der SC fast doppelt so viele Punkte erzielt die Gäste aus Schwelm. Pausenstand 45:23.

Der Beginn des dritten Viertels verlief ausgeglichen, bis zur 25. Minute konnte Schwelm den Rückstand wieder auf unter 20 Punkte (49:30) verkürzen. Dies war jedoch nur ein kurzes Aufbäumen der Gäste. Die U14 konzentrierte sich wieder auf ihre Stärken und beendete das Viertel mit einem 14:7-Lauf zum 63:37 nach 30 gespielten Minuten.

Im letzten Spielabschnitt war die Gegenwehr von Schwelm gebrochen. U14 Trainer Zohren konnte über weite Strecken ohne seine beiden stärksten Scorer Mischkedi und El-Bali das Spiel zu Ende spielen, da die Bankspieler an diesem Tag für viel Entlastung sorgten. Mit 28:7 gewann der SC das letzte Viertel, so dass beide Teams am Ende fast 50 Punkte trennten.

„Ich hatte mit einem deutlich schwereren Spiel heute gerechnet. Der Gegner hat sicherlich nicht seinen besten Basketball gezeigt, trotzdem muss ich meinem Team meinen Glückwunsch aussprechen für diese souveräne Leistung“, so Zohren nach dem Spiel.

Am kommenden Wochenende ist der SC nun in Bochum zu Gast, wo es im Spitzenspiel um die Meisterschaft gehen wird. Das Hinspiel konnte Bayer auf Grund von individueller Klasse knapp für sich entscheiden, die Chancen jedoch sind ziemlich gleich verteilt. In einer intensiven Trainingswoche wird sich die Mannschaft auf das entscheidende Spiel der Saison vorbereiten. „Ich erwarte ein intensives Spiel in Bochum. Für mich spielen die Jungs von Yannik den besten Teambasketball in der Liga. Mal schauen, ob das gegen unsere individuelle Klasse ausreicht“, macht Uerdingens Trainer Lust auf kommendes Wochenende.

Für den SC Bayer spielten: Mischkedi (25 Punkte), El-Bali (13), Tiktas (12), Teutsch (10), Hodovic (10), Jurk (8), Thiemann (6), Colakoglu (5), Demirtas (2)


Basketball - U 10 bleibt an der Tabellenspitze dran

- 02.03.2015

Das Hinspiel hatten sie unglücklich mit einem Punkt zu Hause verloren. Nun musste die U 10 zum Gastgeber nach Goch reisen. Von den ursprünglich 10 geplanten Spielern fielen auch noch zwei aufgrund von Erkrankung aus.

Die verbliebenen 8 wussten aber genau, was auf dem Spiel stand: An den beiden ersten Teams dran bleiben oder auf den 4.Platz abrutschen. Ricarda und Tim im Aufbau, dazu noch Nevio, Carlos und Anton, so fing unsere U 10 an. Und es lief gut. Die körperliche Überlegenheit von Tim und Ricarda unter dem Korb und im  Spielaufbau brachten unserer U 10 viele Wurfchancen. Nevio hatte die Spezialaufgabe, den besten Spieler der Gocher außer Gefecht zu setzen. Dies gelang dem Rookie auch bravourös. Zur Viertelpause hatten die jüngsten Bayer-Basketballer einen dünnen 14 : 8 Vorsprung.

Im zweiten Viertel ging es genau so weiter. Die unerträgliche Hitze in der Halle raubte allerdings bei beiden Teams die Kräfte. So kamen es zu mehr und mehr Konzentrationsschwächen in der Verteidigung. Die Bankspieler Melek, Ben und Luca brachten der "Starting Five" die nötigen Pausen. Das Wechseln erzeugte aber keinen Bruch im Spiel. Im Gegenteil Ben und Melek konnten sich auch noch in das Punktekonto eintragen.

Schließlich wurde jedes Viertel gewonnen und am Ende stand ein deutlicher 54 : 26 Sieg auf dem Konto. Es war ingesamt eine gute mannschaftliche Leristung. Die U 10 festigt damit ihren 3. Tabellenplatz. Bis zum nächsten Spiel muss aber weiter an der Defense und dem Wurf gearbeitet werden, damit am kommenden Sonntag um 12:00 Uhr in eigener Halle der Tabellenführer Duisburg die erste Niederlage erhält.
 
Für den SC Bayer spielten:
Tim (24 Punkte), Ricarda (12), Carlos (6), Melek (4), Nevio (4),  Anton (2), Ben (2) und Luca
 


Basketball - U12 des SC Bayer findet erst verspätet ins Spiel

- 02.03.2015

Am Samstag stand für die U12 des SC Bayer 05 Uerdingen das Spiel gegen den Tabellenzweiten, die BG Hagen auf dem Spielplan. Sprungball in der Josef-Koerver-Halle war um 14:00 Uhr, und die Heimmannschaft fand nicht so ins Spiel, wie es in der Vorwoche noch gegen Essen gelungen war.

Verzichten müsste man verletzungs- und krankheitsbedingt auf Rothammel und Schneider.

Das erste Viertel ist schnell erzählt. Man startete mit Heckel, Hellmich, Helmhold, Schott und Tiktas, der sich seinen Platz durch gute Leistungen in die "erste Fünf" erkämpft hatte. Es spielte aber nur ein Team, Hagen dominierte im Angriff durch schnelles Passspiel und sichere Abschlüsse. Uerdingen musste sich jeden Abschluss erkämpfen und dann fehlte häufig das nötige Glück. So gelangen die ersten Punkte durch Heckel erst in der dritten Minute, Hagen führte zu dem Zeitpunkt aber schon 11:0. Bis zu den nächsten Punkten der Uerdingen dauerte es weitere fünf Minuten, Tiktas scorte zum 4:23. mit einem 4:32 ging es in den zweiten Abschnitt.

Auch die Spieler die zu Beginn auf der Bank platzt nehmen mussten sammelten schon fleißig ihre Minuten auf dem Feld, Durmus, Eimann und Guliyev kämpften, aber auch sie zeigten zu Beginn zu viel Respekt vor dem Gegner. Mit dem zweiten Viertel änderte sich das Uerdingen Spiel, man hielt nun nicht nur kämpferisch besser dagegen, sondern bot Hagen einen tollen Kampf und den Zuschauern ein gutes Spiel. Mit leichten Vorteilen für Hagen ging es bis zur 17. Minute (44:12), ein toller 9:0-Lauf der Uerdingen zeigte nun auch bei Hagen Wirkung und man ging mit einem 21:47 Rückstand in die Kabine, dennoch mit dem Wissen den zweiten Abschnitt mit 17:15 gewonnen zu haben.

Auch nach der Pause blieb es spannend und ausgeglichen. Hagen hielt das Tempo hoch, nutzten die breitere Bank geschickt aus, da der Kader sehr ausgeglichen von Position 1-10 ist. Dennoch gelangen den Uerdingen bis zum 40:63 (28. Minute) mehr Punkte. 19 zu 16 bis hierher, Hagen holte sich durch einen 12:1-Lauf bis zum Vierteilende den alten Vorsprung zurück. Auch im letzten Viertel ein ausgeglichenes Spiel, mit einem 18:18 wird dies belegt. Letztendlich gewann Hagen mit 93:59 aufgrund eines starken ersten Viertels.

Das erste Viertel ging ganz deutlich an die Hagenern, hier waren wir noch gar nicht richtig auf dem Feld, ärgerte sich das Trainergespann Langguth und Zöhner. Dennoch müssen wir dem Team auch für die Viertel zwei bis vier unseren Respekt zollen. Hier waren wir ein ebenbürtiger Gegner und haben toll dagegen gehalten. Hagen hat nach dem ersten Viertel sein Spiel nicht umgestellt und wir sind immer dem Rückstand des ersten Viertels hinterher gelaufen.

Es spielten und punkteten:
Schott (29 Punkte), Heckel (12), Hellmich (9), Helmhold (4),  Tiktas (3), Durmus (2), Eimann, Guliyev


Basketball - Dezimierte U18 besteht in Bensberg

- 02.03.2015

Durch 4 Punkte von Dumlu in den letzten 20 Sekunden konnte die U18 das Spiel gegen die SG Bensberg/Hoffnungstal knapp mit 56:58 gewinnen.

Ohne 5 Spieler trat man zum Auswärtsspiel beim Tabellendritten an. Yildirim, Ayten, Hinsen und Smidt waren krank und Özdemir konnte auf Grund einer Beinverletzung nicht mitwirken. So sah sich die Mannschaft von Coach Sebastian Zohren zu siebt dem nahezu vollständigen Kader der Gastgeber gegenüber.

Der Beginn verlief jedoch nach der Vorstellung der Gäste. Schnell führten die Krefelder mit 2:10, der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und die Zonenverteidigung der Bensberger wurde ein ums andere Mal gut ausgespielt. Voss mit einem Buzzerbeater zum 8:14 nach 10 gespielten Minuten.

Auch im zweiten Viertel kamen die Gastgeber nicht ins Spiel. Bei Bayer spielte Pierkes stark auf, der 12 seiner insgesamt 18 Punkte in der ersten Halbzeit markierte. Ein beruhigende 20:31 Führung zur Pause.

Nach der Halbzeitpause lief beim SC jedoch nicht mehr viel zusammen. Nur 7 Punkte konnten die Krefelder im dritten Viertel erzielen, erlaubten den Gastgebern ihrerseits jedoch 19 und gingen mit einem Punkt Rückstand in die letzte Pause.

Dort begann Bayer wieder etwas besser. Bachmann, der bis dato nur defensiv starke Akzente setzte, brachte die Uerdinger mit einem erfolgreichen Dreier wieder in Führung. Auch Dumlu konnte sich nach 3 schwachen Vierteln endlich offensiv behaupten. Leider konnte der SC den Gegner in diesem Viertel oft nur mit Fouls am Scoren hindern, so dass sich die Gastgeber immer wieder an der Freiwurflinie wiederfanden und dort deutlich sicherer agierten als in der 1. Halbzeit.

Nach 36 gespielten Minuten schien eine kleine Vorentscheidung zu Gunsten der Gastgeber gefallen zu sein, als Klein zum 52:45 einnetzte. Doch ein weiterer Bachmann-Dreier und je ein Layup von Dumlu und Yilmaz brachte Bayer wieder den Ausgleich (38. Minute).

Voll mit einem Mitteldistanzwurf brachte Bensberg wieder einen 2 Punkte-Vorsprung der von Pierkes in der 39. Minute ausgeglichen wurde. Danach war Bruns 2 Mal mit jeweils einem von zwei Würfen von der Freiwurflinie für die Hausherren erfolgreich.

Bei 22 Sekunden verbliebener Spielzeit brachte Dumlu mit einem erfolgreichen Dreier die Gäste mit 1 Punkt in Führung. Auszeit Bensberg. Die Gastgeber wollten den letzten Angriff ausspielen, doch ein beherztes Doppeln von Yilmaz zwang Voll den Ball abzugeben. Zwei Pässe weiter ergab sich ein halbwegs offener Wurf, den Bensberg jedoch verfehlte. Rebound Dumlu, der sofort taktisch gefoult wurde. 2 Freiwürfe. Den ersten verfehlt der Bayer-Aufbauspieler, den zweiten versenkt er zum 56:58 Endstand.

„Wir haben heute zwei unterschiedliche Halbzeiten gesehen. Die erste Halbzeit verlief vor allem defensiv so, wie ich mir das erhofft habe, die zweite leider nicht. Wir sind es in dieser Saison gewohnt ein Spiel quasi über die kompletten 40 Minuten zu dominieren, das war heute nicht der Fall und wir mussten fast das komplette 4. Viertel einem Rückstand hinterherlaufen. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie auch in der Lage ist solche Spiele zu gewinnen. Ich bin froh, dass wir trotz der vielen Ausfälle heute hier in Bensberg bestehen konnten“, zeigte sich ein sichtlich erleichterter Trainer nach dem Spiel.

Für den SC Bayer spielen: Pierkes (18 Punkte), Dumlu (10), Bachmann (10), Hinsen (7), Heyer (5), Voss (4), Yilmaz (4)


Basketball - Bayers Basketballer gewinnen Verfolgerduell

- 02.03.2015

Ein hartes Stück Arbeit. So lässt sich die Auswärtsaufgabe der Basketballer des SC Bayer 05 Uerdingen beim Deutzer TV beschreiben. Gegen einen körperlich robusten Gegner bestanden die Riesen vom Rhein, gewannen 101-82 (42-39) und sicherten sich auch den direkten Vergleich.

Das dritte Aufeinandertreffen beider Teams sah zunächst die Gastgeber vorn. Deutz startete mit 10 Punkten, Uerdingen erzielte nur 2 Punkte (5. Minute). Eine Auszeit drohte, doch langsam fingen sich die Bayer Boys. Ausgleich zum 12-12 in der 7. Minute, nach dem ersten Viertel lag der SC mit 21-19 vorn.

Im zweiten Abschnitt ging es bis zum 33-33 hin und her, Halbzeitstand 42-39 für die Gäste.

Das dritte Viertel sollte dann der entscheidende Spielabschnitt werden. Marvin Heckel und Lukas Kazlauskas, die wegen jeweils zweier Fouls große Teile der ersten Halbzeit auf der Bank verbrachten, kamen zurück und drückten dem Spiel ihren Stempel auf. Bayer setzte sich auf 60-47 ab (25. Minute), danach lagen bereits 20 Punkte zwischen den Kontrahenten (68-48, 27. Minute). Uerdingen erzielte in diesem Viertel starke 31 Punkte, mit 73-58 ging es in den Schlussabschnitt.

Noch einmal „Alarm“ der Gastgeber: Deutz kämpfte mit dem Mut der Verzweiflung gegen die drohende Niederlage, verkürzte schnell auf 73-66 (32. Minute), doch Kazlauskas, Fabers und Daniyelyan antworteten kühl und brachten ihre Farben wieder auf den richtigen Weg: 85-70 in der 35. Minute.

Deutz begann früh mit taktischen Fouls, Bayer ging an die Freiwurflinie und hatte in der 38. Minute (91-72) den Sieg bereits in den Händen. Topscorer Lukas Kazlauskas (33 Punkte) knackte auch noch die 100 Punkte Marke, am Ende dann glückliche Gesichter in den Uerdinger Reihen.

Zufrieden zeigte sich Bayer Coach John F. Bruhnke nach dem Spiel: „Schön war es heute nicht, aber wir haben den Kampf angenommen und letztlich deutlich bestanden. Positiv: Ich konnte Heckel und Kazlauskas schonen, ohne dass Deutz daraus Kapital geschlagen hat. Wir haben Timo Hülsmann angemessen verabschiedet, er wird uns aus beruflichen Gründen in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Jetzt freuen wir uns auf Montag und die Ehrung unseres Kapitäns Goran Gavric im Rahmen der Sportlerwahl 2014.“

SC Bayer 05 Uerdingen: Lukas Kazlauskas (33 Punkte), Michael Daniyelyan (27), Ruben Fabers (13), Marvin Heckel (11), Adrian Corley (8), Alexander Bachmann (5), Goran Gavric (4), Timo Hülsmann, Alexandros Kazantzidis.


Futsal - Bayer siegt im letzten Heimspiel

- 02.03.2015

Mit einem knappen aber verdienten 6:5-Heimsieg vs. Selecao Wuppertal schließen die Futsaler des SC Bayer 05 Uerdingen die Heimspielsaison ab.

Durch einen Sieg der direkten Konkurrenz aus Schwerte ist der Zug zur Deutschen Meisterschaft nun endgültig abgefahren und das Team vom Löschenhofweg schließt auf einem unbefriedigenden 3. Tabellenplatz ab. Platz 1 oder 2 hätten zum DFB-Cup berechtigt. Nun muß man sich die nationale Endrunde aus der Ferne ansehen.

Trainer Jos van Gerven zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. "Alle sechs Tore waren sehr gut herausgespielt und trotz eines 1:3-Rückstandes haben wir die Nerven behalten und souverän nach vorne gespielt. Unser Torwart hat uns ausnahmsweise mit zwei Fehlgriffen vor ein große Aufgabe gestellt, die die Mannschaft aber wieder zusammen korrigieren konnte."

Überragender Akteur war wiedermal Timo Heinze mit drei Toren, der wiederum sehr gut durch seine Mitspieler in Szene gesetzt worden war. Doch aus Mario dos Santos, Benny Sahel und Frank Nellissen trafen sehenswert nach schönen Kombinationen. Bemerkenswert der Treffer zum 6:5 durch Nellissen zwei Minuten vor dem Ende. Beim Stande von 5:5 kam bei Bayer der Flying Goalkeeper. Die Überzahl wurde beim ersten Spielzug genutzt und Nellissen musste am 2. Pfosten nur noch ins Leere Tor einschieben.

"Wir haben im 2. Jahr in Folge die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft nicht erreicht. Das enttäuscht uns bei der Kaderstärke zwar sehr, die Gründe haben wir bereits ausführlich analysiert und planen bereits die nächste Saison. Unser Hauptziel ist es weiterhin attraktiven Futsal zu zeigen und unseren Sport in der Region noch bekannter zu machen. Der gute Zulauf in unserer Futsal-Abteilung gibt uns Mut für die weitere Arbeit und bestätigt das Engagement des Vereins und aller Beteiligten", blickt Teamleiter Dennis Bessel bereits nach vorne.

Trainer Jos van Gerven wird aus privaten Gründen seinen Vertrag nach Saisonende nicht weiter verlängern. Doch bis dahin gibt es noch zwei Pokalwettbewerbe auf NRW- und Niederrhein-Ebene für einen versöhnlichen Saisonabschluß zu verteidigen.

Für den SC Bayer 05 spielten:
Gosses - dos Santos (1), Nellissen (1), Heinze (3), Sahel (1), Perez, Löhnebach, Pahl, Trainer: van Gerven
 

Foto: Teamleiter Dennis Bessel


Leichathletik - Hallen-DM Senioren in Erfurt

- 01.03.2015

Insgesamt sieben Goldmedaillen räumten die Senioren des SC Bayer bei den Deutschen Hallen Meisterschaften in Erfurt ab.

 

Alleine drei gehen dabei auf das Konto von Wolfgang Ritte (Foto rechts), der in der Altersklasse M60 über 60 m Hürden (9,53 s), im Stabhochsprung (4,00 m) und im Weitsprung (5,37 m) nicht zu schlagen war. Sohn Thomas (Foto links) war kaum weniger erfolgreich. Der Athlet der Klasse M35 gewann ebenfalls im Stabhoch- und Weitsprung (4,60 m und 6,36 m) und wurde über 60 m Hürden Zweiter (8,73 s). Zwei weitere Siege im Stabhochsprung erzielten Sabrina (W30) und Ute (W60) Ritte mit 3,00 m bzw. 2,50 m. In dieser Disziplin wurde Christian Herbst (M35) Vierter mit 3,50 m.

Ergebnisliste

 


Triathlon - Buntes und abwechslungsreiches Programm bei Team- und Trainingswochenende der Triathlondamen

- 01.03.2015

Eine Woche nach dem Teamwochenende der Triathlon-Herren fanden sich auch die beiden Damenmannschaften der Triathletinnen zu einem gemeinsamen Team- und Trainingswochenende rund um den Löschenhofweg zusammen.

Im Januar waren die Damen beim Pulheim Staffelmarathon mit mehreren Mannschaften an den Start gegangen. Beim anschließenden Pizzaessen waren sich alle einig, dass ein gemeinsames Wochenende nicht lange warten dürfe. Und so fand am vergangenen Samstag und Sonntag das erste gemeinsame Teamwochenende in diesem Jahr statt, um gemeinsam zu trainieren, sich kennenzulernen und die Saison zu planen. In dieser Saison werden die Damen mit zwei Mannschaften an den Ligawettkämpfen teilnehmen. Nach dem Aufstieg in die NRW-Liga wird auch ein zweites Damenteam in der Regionalliga an den Start gehen.

Für die buntgemischte Truppe stand neben dem Training vor allem das Teambuilding im Vordergrund. Am Samstag fand neben Schwimmen, Laufen und Stabitraining ein Schnuppertraining in der Kletterhalle auf dem Plan. Selbst der schon früh aufkommende Muskelkater konnte die Stimmung nicht kippen. Zum Ausklang des gelungenen Trainingstages gab es Pizza beim gemütlichen Zusammensein der 12 Damen.

Am Sonntag schlossen sich die Triathletinnen dem sonntäglichen Rennradtraining zu einer gemeinsamen Ausfahrt mit weiteren Vereinsmitgliedern an. Zum Abschluss gab es dann noch eine lockere Schwimmeinheit im Bockumer Badezentrum.

Mit einem Mix aus erfahrenen Triathletinnen und jungen Nachwuchsathletinnen kann die Saison für die Bayer Triathlon-Damen nun kommen.


Basketball - Wiedersehen macht Freude

- 26.02.2015

Die Basketballer des SC Bayer 05 Uerdingen scheinen in dieser Saison zwei „Lieblingsgegner“ zu haben: Die beiden Aufsteiger TuS Hilden und Deutzer TV treffen jeweils drei Mal auf die Riesen vom Rhein.

Diese besondere Konstellation ergibt sich durch die Kombination aus Liga und Pokal. Während Bayer gegen Hilden bisher zwei Siege feiern konnte (95-62 beim Heimspiel in der Liga und 89-81 beim Auswärtsspiel im Pokal), ist die Bilanz gegen Deutz ausgeglichen: Der 90-100 Heimniederlage in der Liga folgte ein 84-67 Auswärtssieg im Pokal.

Am Samstag geht es nun wieder nach Köln, um den finalen Sieger der drei Aufeinandertreffen zu küren. Nicht antreten werden Sebastian Lougheide, Samy Wagner und Firat Kamaci, Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Alexander Niederehe (Oberschenkelzerrung) und Alexandros Kazantzidis (Brustbeinprellung).

Das Spiel der beiden punktgleichen Teams (9 Siege, 6 Niederlagen) findet quasi auf einem neutralen Feld statt: Durch die aktuelle Flüchtlingsproblematik ist dem Deutzer TV kurzfristig seine Heimspielstätte entzogen worden, so dass sich die Gegner in der ehemaligen Halle des MTV Köln am Bergischen Ring treffen werden. Auch dies ist den Bayer Basketballern bekannt: Schon beim Auswärtsspiel bei der DJK SW Köln ergab sich eine ähnliche Konstellation.

Die Vorbereitung auf die Auseinandersetzung um Platz 3 der Liga kann nicht als optimal bezeichnet werden: Zu Beginn der Trainingswoche gab es 9 Absagen (Verletzung, Krankheit, Schule, Beruf), so dass sich gerade einmal 8 von möglichen 17 Spielern in der Josef Koerver Halle einfanden. Erst zur Wochenmitte schlossen sich die Lücken langsam, so dass Bayer Coach John F. Bruhnke endlich wieder 5 gegen 5 spielen lassen konnte.

Entsprechend vorsichtig äußert sich der Diplom Trainer zur anstehenden Aufgabe: „Derzeit haben wir viele kleine Probleme. Fast jeder Spieler hat etwas im Kopf, das ihn beschäftigt. Verletzungen oder Krankheiten hier, schulische oder berufliche Dinge dort. Folgerichtig schwankt unsere Leistungsfähigkeit, was sich schon im knappen Sieg gegen Opladen zeigte. Ich hoffe sehr, dass die Wettkampfsituation am Samstag alle Nebenschauplätze vergessen lässt.“

Voraussichtlicher Kader SC Bayer 05 Uerdingen: Lukas Kazlauskas, Marvin Heckel, Michael Daniyelyan, Goran Gavric, Alexander Niederehe, Adrian Corley, Alexandros Kazantzidis, Alexander Bachmann, Ruben Fabers, Timo Hülsmann.


Fußball - Damen mit Auftaktsieg

- 26.02.2015

Nach einer sehr intensiven und vielseitigen Vorbereitung belohnten sich die Fußballerinnen aus Uerdingen direkt mit dem ersten Sieg zum Rückrundenstart.

Gegner der Partie war der Aufstiegsfavorit  1.FFC Düsseldorf. „Bereits früh im Jahr begannen wir wieder ins Training einzusteigen. Die gute Vereinsanlage, die uns mit Spinning, speziellem Athletik-Training, Hallentraining, Taktiktraining und natürlich Mannschaftstraining auf den Plätzen zur Verfügung stand, machte es erst möglich, letzten Sonntag mit einer so ausgezeichneten Physis die Rückrunde antreten zu können“, so Legrand. Einzig und allein die beiden am Grippevirus erkrankten Verteidigerinnen  Jennifer  Mainka und Kapitänin Marcella Picozzi trübten die Vorfreude auf den Rückrundenstart.

Die somit neu formierte Abwehrkette zeigte jedoch über 90 Minuten eine hervorragende Leistung und bis auf die gegnerischen Eckbälle kam Torhüterin Dettloff nicht in Bedrängnis. Besonders in der Offensive sah man dann die physische Überlegenheit der Bayer-Mannschaft. Das starke Offensivspiel über die schnellen Außenspieler Lea Weidenbruch und Lena Franken bereitete Düsseldorf große Probleme.  In der 20.Minute war es dann Jana Weickart, die den Ball nach einem Spielzug über die Außen zum 1:0 verwandelte. Für Weickart bereits der 13.Ligatreffer.
5 Minuten nach Wiederanpfiff zeigte Spielmacherin Plenker erneut ihre Qualitäten und setzte Stürmerin Michelle Möhlenkamp wunderbar in Szene. Möhlenkamp konnte sich mit einem Lupfer aus gut 25 Metern in die Liste der Torschützen einreihen. Die auch weiterhin stark spielenden Düsseldorferinnen fanden keine Lösung, um die Bayer-Mannschaft ernsthaft in Gefahr zu bringen. So endete die Partie verdient mit 2:0 für die Heimmannschaft aus Uerdingen.
Viele angereiste Zuschauer sahen bei schönem Frühjahrswetter ein spannendes und mitreißendes Fußballspiel. Besonders Christina Weber und Michelle Möhlenkamp zeigten eine herausragende Leistung. Beide Spielerinnen nutzten die Vorbereitung effektiv, um an sich zu arbeiten. Möhlenkamp verpasste keine der 20 Trainingseinheiten, die die Mannschaft seit Anfang Januar absolviert hat, und sowohl Möhlenkamp und Weber als auch sechs weitere Spielerinnen  verstärkten ihre Fitness zusätzlich beim Training der Herren.

Foto: Trainer Dominic Legrand
 
Bereits kommenden Sonntag geht es auswärts zum Tabellenführer nach Mönchengladbach. Dort werden die Damen ein anderes Spiel erwarten. Die bereits im Hinspiel taktisch und technisch starke Mönchengladbacher Mannschaft spielt vor allem auf heimischem Kunstrasen eine fantastische Saison und gilt als absoluter Aufstiegsfavorit. Die Bayer-Damen werden sich Dienstag beim Training auf die kommende Aufgabe vorbereiten.

Es spielten: Dettloff, Moldenhauer, Schneider, Lemke, Greffin (46/Khalili), Weber, Plenker, Franken (85/Grothues), Weidenbruch (70/Hilger) Möhlenkamp, Weickart  
 


Futsal - Wenig Hoffnung auf der Zielgeraden

- 26.02.2015

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Doch bei dem Blick auf die Tabelle der NRW-Futsal-Liga und dem Restprogramm der Konkurrenz ist die Liga-Saison in Uerdingen (33 Punkte, 3. Platz) schon abgehakt.

Verfolger Schwerte (38 Punkte, 2. Platz) braucht nur noch einen Punkt aus zwei Spielen. Die Westfalen haben Samstag zwar keine leichte Aufgabe gegen den Tabellenvierten Futsal Panthers Köln, sollte das aber in die Hose gehen, müsste der Futsal-Gott schon ein Uerdinger sein und den bisher in der Saison sieglosen Essener Schlusslichtern gehörig unter die Arme greifen, um Schwerte zu schlagen.

Beim Blick auf das eigene Programm kommen Erinnerungen der Uerdinger an zwei bittere Niederlagen hoch. Im Niederrhein-Vergleich gegen Selecao Wuppertal hat Uerdingen in der Vorrunde 4:3 verloren. Am letzten Spieltag geht es dann auswärts gegen den UFC Münster in den deutschen Futsal-Klassiker. Vielleicht geht es dann für Uerdingen ja noch um etwas Zählbares. Ein wenig Hoffnung ist noch vorhanden.

Kapitän Benny Sahel: "Die Chance auf den 2. Tabellenplatz und der Qualifikation für die DFB-Futsal-Meisterschaft ist sehr gering, doch diese möchten wir bis zuletzt aufrecht erhalten. Dazu muss ein Sieg gegen Selecao Wuppertal her. Eine Niederlage von Schwerte ist durchaus möglich. Wir hätten dann in Münster gegen den UFC Münster ein leidenschaftliches Saisonfinale zu erwarten".
 


 
SC Bayer 05 Uer...
Zuklappen
  •  
    SC Bayer 05 Uerdi...
    •  
      American Football
      •  
        Aktive Ehemal...
      •  
        Schiedsrichter
      •  
        U 15
      •  
        U 19
      •  
        Uerdingen Tom...
    •  
      Badminton
      •  
        1. Mannschaft
      •  
        1. Schüler
      •  
        2. Mannschaft
      •  
        3. Mannschaft
      •  
        Jugend 1
      •  
        Mini 1
      •  
        Mini 2
    •  
      Basketball
      •  
        Damen
        •  
          1. Damen
        •  
          2. Damen
      •  
        Herren
        •  
          1. Herren
        •  
          2. Herren
        •  
          3. Herren
        •  
          Hobby-Team
      •  
        Jungen
        •  
          U 10
        •  
          U 12-1
        •  
          U 12-2
        •  
          U 14-1
        •  
          U 14-2
        •  
          U 14-3
        •  
          U 16-1
        •  
          U 16-2
        •  
          U 16-3
        •  
          U 18-1
        •  
          U 18-2
      •  
        Mädchen
        •  
          U 13
        •  
          U 15
        •  
          U 19
    •  
      Bayer Triathlon
    •  
      Beachclub Krefeld
    •  
      Betreuungsangeb...
      •  
        Feriencamps
        •  
          Abenteuer...
        •  
          Abenteuer...
        •  
          Actioncam...
        •  
          Ballcamp ...
        •  
          Ballcamp ...
        •  
          Cheerlead...
        •  
          Dancingca...
        •  
          Detektivc...
        •  
          Dschungel...
        •  
          Feriencam...
        •  
          Feriencam...
        •  
          Indianerc...
        •  
          Olympia-C...
        •  
          Outdoorca...
        •  
          Outdoorca...
        •  
          Teamsport...
        •  
          Top, die ...
        •  
          Turnen4Ki...
        •  
          Weltreise...
        •  
          Zirkuscam...
      •  
        Jugendferienc...
        •  
          Ball Camp...
        •  
          Beach Cam...
        •  
          Beachcamp...
        •  
          Fun-Power...
        •  
          Jugend-Fe...
        •  
          Kanu Camp...
        •  
          Kanu Camp...
        •  
          Trendspor...
        •  
          Trendspor...
      •  
        Kindergeburts...
      •  
        Schulkooperat...
      •  
        Sportpark-Minis
    •  
      Cheerleading
      •  
        Peewees
        •  
          Little Do...
        •  
          Tiny Dolp...
      •  
        Dolphins Coed
      •  
        Dolphins L5
      •  
        Loony Dolphins
      •  
        Loopy Dolphins
      •  
        Luminous Dolp...
      •  
        Seniors
        •  
          Dancing D...
        •  
          Dolphins ...
    •  
      Events
      •  
        Sportpark Wei...
      •  
        Sportpark-Som...
    •  
      Fitness- & Gesu...
      •  
        Behindertensp...
      •  
        Betriebliche ...
      •  
        Coronarsport
      •  
        Diabetikersport
      •  
        Lauf- und Aus...
      •  
        Präventionssp...
        •  
          (Nordic-)...
        •  
          Ernährung
        •  
          Fit & Aktiv
        •  
          Laufen
        •  
          Qigong
        •  
          Rückenfit...
        •  
          Stress la...
        •  
          Wirbelsäu...
      •  
        Psychomotorik
        •  
          Psychomot...
        •  
          Psychomot...
        •  
          Psychomot...
        •  
          Psychomot...
        •  
          Psychomot...
      •  
        Rehabilitatio...
      •  
        Schwer mobil
      •  
        timeout Fitne...
    •  
      Flockpoint
    •  
      Freizeit-, Kind...
      •  
        Eltern-Kind-T...
        •  
          Eltern-Ki...
        •  
          Eltern-Ki...
        •  
          Eltern-Ki...
        •  
          Eltern-Ki...
        •  
          Eltern-Ki...
      •  
        Aktiv 50+
      •  
        Erwachsenensp...
        •  
          BOP / Rüc...
        •  
          Bodyformi...
        •  
          Bodyformi...
        •  
          Bodyformi...
        •  
          Bodyformi...
        •  
          Fitnesstr...
        •  
          Gymnastik...
        •  
          Gymnastik...
        •  
          Kondition...
        •  
          Locker vo...
        •  
          Senioren ...
        •  
          Sport & S...
        •  
          Sportabze...
        •  
          Wassergym...
      •  
        Kinder- & Jug...
        •  
          Abenteuer...
        •  
          Baseball
        •  
          Jugendspo...
        •  
          Jugendspo...
        •  
          Jugendspo...
        •  
          Parcour D...
        •  
          Parcour M...
        •  
          Sport & S...
        •  
          Sport und...
        •  
          Sport und...
        •  
          Sport und...
        •  
          Sport und...
        •  
          Sport und...
        •  
          Turnen (7...
        •  
          Turnen (7...
      •  
        Mama, Papa un...
      •  
        Sportpark-Mobil
      •  
        Tanzen im Spo...
        •  
          Capoeira
        •  
          Dance 4 A...
        •  
          Dance 4 A...
        •  
          Dance 4 A...
        •  
          Dance 4 A...
        •  
          Dance 4 K...
        •  
          Dance 4 T...
        •  
          Oriental ...
        •  
          Orientali...
        •  
          Spiel & T...
        •  
          Spiel & T...
        •  
          Spiel & T...
        •  
          Spiel & T...
        •  
          Streetdan...
        •  
          Zumba Kids
      •  
        Wandern
    •  
      Futsal / Beachs...
      •  
        1. Mannschaft
      •  
        2. Mannschaft
    •  
      Fußball
      •  
        Damen / Mädch...
        •  
          B1-Junior...
        •  
          C1-Junior...
        •  
          D1-Junior...
        •  
          Damen
      •  
        Herren
        •  
          1. Herren
        •  
          2. Herren
        •  
          Altherren
      •  
        Jungen
        •  
          A1-Jugend
        •  
          B1-Jugend
        •  
          B2-Jugend
        •  
          C1-Jugend
        •  
          C2-Jugend
        •  
          D1-Jugend
        •  
          D2-Jugend
        •  
          D3-Jugend
        •  
          D4-Jugend
        •  
          D5-Jugend
        •  
          E1-Jugend
        •  
          E2-Jugend
        •  
          E3-Jugend
        •  
          E4-Jugend
        •  
          E5-Jugend
        •  
          F1-Jugend
        •  
          F2-Jugend
        •  
          F3-Jugend
        •  
          F4-Jugend
        •  
          G1-Jugend
        •  
          G2-Jugend
    •  
      Handball
      •  
        1. Damen
      •  
        1. Herren
      •  
        2. Herren
      •  
        2.Damen
      •  
        A-Jugend
      •  
        B1-Jugend
      •  
        B2-Jugend
      •  
        C1-Jugend
      •  
        C2-Jugend
      •  
        D1-Jugend
      •  
        D2-Jugend
      •  
        E1-Jugend
      •  
        E2-Jugend
      •  
        F1-Jugend
      •  
        Minis
    •  
      Judo
      •  
        Jugend m/w 9 ...
      •  
        Kinder m/w 6 ...
      •  
        Senioren & Ju...
    •  
      Kanu
      •  
        Jugendgruppe
      •  
        Mittwochsgrup...
      •  
        Slalom-/Sport...
      •  
        Wandergruppe
    •  
      Karate
      •  
        Frauen Selbst...
      •  
        Iaido
      •  
        Jiu-Jitsu
      •  
        Karate - Kyok...
        •  
          EK
        •  
          EKF
        •  
          Kinderkar...
        •  
          Kinderkar...
        •  
          Kinderkar...
        •  
          Wettkampf...
    •  
      Kindersport-Aka...
      •  
        Eltern-Kind-K...
      •  
        KiSA Fit/ Psy...
      •  
        Kindersport-A...
      •  
        Kindersport-A...
      •  
        Kindersport-A...
      •  
        Kindersport-A...
    •  
      Leichtathletik
      •  
        Damen Fitness...
      •  
        Herren Fitness
      •  
        Hobby-LA Erwa...
      •  
        Jugend U14 (J...
      •  
        Jugend U16 (J...
      •  
        Kinder U10 m ...
      •  
        Kinder U10 w ...
      •  
        Kinder U12 m ...
      •  
        Kinder U12 w ...
      •  
        Kugel / Disku...
      •  
        Mittelstrecke...
      •  
        Sprint / Lang...
      •  
        Stabhoch U16 ...
      •  
        Zehnkampf / S...
      •  
        weibl. Jugend...
    •  
      Orga-Gruppen
      •  
        Ansprechpartn...
      •  
        Athleten Jugend
      •  
        Athleten Männ...
      •  
        Aus- und Fort...
      •  
        Auszubildende
      •  
        Badminton - A...
      •  
        Badminton - T...
      •  
        Basketball - ...
      •  
        Bereichsleiter
      •  
        Coaches & Bet...
      •  
        FSJ / Jahresp...
      •  
        Freizeitsport
      •  
        Gesamtvorstand
      •  
        Geschäftsführ...
      •  
        Geschäftsstel...
      •  
        Judo - Trainer
      •  
        Jugend
      •  
        Kindersport-A...
      •  
        Offener Ganzt...
      •  
        Offener Ganzt...
      •  
        Offener Ganzt...
      •  
        Perspektivteam
      •  
        Psychomotorik
      •  
        Servicepoint
      •  
        Sportanlage /...
      •  
        Sportpark-Minis
      •  
        Tanz Trainer
      •  
        Tennis Anspre...
      •  
        Trainer
      •  
        timeout - Kin...
      •  
        timeout - Kur...
      •  
        timeout - Ser...
      •  
        timeout - Tra...
    •  
      Radsport
      •  
        Mannschaft
    •  
      Tennis
      •  
        1. Herren
      •  
        2. Herren
      •  
        3. Herren
      •  
        Damen 50
      •  
        Herren 55
      •  
        Herren 60
      •  
        U10 mixed
      •  
        U14 männlich ...
      •  
        U14 männlich ...
      •  
        U14 männlich ...
      •  
        U14 weiblich ...
      •  
        U14 weiblich ...
      •  
        U18 männlich ...
      •  
        U18 männlich ...
      •  
        U18 weiblich ...
    •  
      Tischtennis
      •  
        Damen
        •  
          1. Damen
        •  
          2. Damen
      •  
        Herren
        •  
          1. Herren
        •  
          2. Herren
        •  
          3. Herren
        •  
          4. Herren
        •  
          5. Herren
        •  
          6. Herren
      •  
        Jungen
        •  
          1. Jungen
        •  
          2. Jungen
      •  
        Mädchen
        •  
          1. Schüle...
    •  
      Triathlon
      •  
        2. Bundesliga...
      •  
        Damen-Teams
      •  
        Herren-Teams
      •  
        Kinder- und J...
      •  
        Landesliga Sü...
      •  
        NRW Nachwuchs...
      •  
        NRW-Liga Frau...
      •  
        Oberliga
      •  
        Regionalliga
      •  
        Regionalliga ...
      •  
        Senioren
      •  
        Triathlon Ans...
      •  
        Triathlon Tra...
    •  
      Vereinsheim Bar05
Übersicht
Termine
Mediathek