Schliessen

Männliche Handball C-Jugend gewinnt Heimspiel – 46:22 (21:8)

- 17.09.2018

Die männliche C-Jugend gewann ihr Heimspiel in der neu gegründeten Bezirksliga Münsterland souverän mit 46:22 gegen den TV Friesen Telgte. Mit Anpfiff der Partie waren die Jungs von Wolfgang Buscher und Felix Leiß hoch motiviert. Sie ließen erst gar keine Zweifel aufkommen, wer der „Herr“ im Hause ist. Bereits nach 2 Minuten konnten die TV`ler mit 3:0 in Führung gehen, schnell vorgetragene Tempogegenstöße sorgten dann schnell für weitere Tore der Heimmannschaft; aber auch variantenreiche Spielzüge sorgten für sehenswerte Treffer im gegnerischen Tor.

Vor allem sehr lobenswert, war die uneigennützige Spielweise aller Spieler, die, selbst eigentlich in aussichtsreicher Wurfposition, ihre Mitspieler suchten, die dann wiederum den Torerfolg der TV hoch schrauben konnten. Man ging dann auch hochverdient in mit 21:8 in die Halbzeitpause.  

In der zweiten Halbzeit merkte man den ersatzgeschwächten Gästen aus Telgte an, dass sie Konditionell nicht mehr mithalten konnten, so war es zwangsläufig, dass der TV die unverminderte, positive Einstellung verfolgten und somit mit schönen Spielzügen weiterhin das Ergebnis ausbauen konnten. Am Ende hieß es dann 46:22, ein Erfolg der nicht an dem schwächelnden Gegner lag, sondern an der mannschafltichen Geschlossenheit und Einstellung des heimischen TV. 
Am kommenden Sonntag steht dann das Spiel beim aktuellen Tabellenführer – dem BSV Roxel -  an; man darf gespannt sein  - wie dort das „Kräfte messen“ ausgeht.

Das Team gegen Telgte:
Arne Liening-Ewert, Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (11), Marvin Schmitz (8), Gerold Lang (3),
Jannis Hötker (5), Ramon Wessels (4), Paul Kötter, Louis Kläver (6), Jesse Tiggemann (4), Konstantin
Schneider (1), Lukas Betting (1), Phil Terhorst, Felix Leiß (3)
Trainer: Wolfgang Buscher, Justus Leiß
 


Handball-Auftaktniederlage: männl. C-Jugend verliert

- 11.09.2018

Mit einer deftigen Auftaktniederlage kam die männliche C-Jugend des TV Borghorst aus Gronau zurück. 44:24 (18:10) hieß es am Ende der 2 x 25 minütigen Partie. Aus Gronauer Sicht waren es Rinor Misini und Torben Schmidt die mit ihren
insgesamt 21 Treffern den Borghorstern die unansehnliche Niederlage beibrachten; sie waren mit ihrer „Überlänge“ und körperlichen Überlegenheit die Garanten des Sieges der Heimmannschaft.

In Halbzeit eins konnte der TV noch einigermaßen mithalten, so ging man schnell mit 1:0 in Führung; doch im Laufe des Spiels musste man doch immer wieder einem Rückstand hinterher laufen; man kam bis auf 2 Tore allerdings nicht näher an Gronau heran, sodass man mit 18:13 die Seiten wechselten.

In der zweiten Halbzeit machte Gronau dann richtig Dampf, sodass der TV in den eigenen Abwehrreihen doch häufig das Nachsehen hatten. Nach einem Team-Out der Borghorster Trainer besann man sich allerdings wieder auf die bekannten Tugenden „über den Kampf“ wieder ins Spiel zu finden. Dieses gelang dann einigermaßen, sodass man das ein oder andere Tor noch erzielen konnte.


„Wir haben heute sehr viel für unser Spiel gelernt, so Trainer Wolfgang Buscher, Gronau war uns in allen Belangen absolut überlegen, so der Trainer weiter.
Das Team in Gronau :
Arne Liening-Ewert, Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (9), Marvin Schmitz (6),
Gerold Lang (2),
Jannis Hötker (2), Ramon Wessels (2), Paul Kötter (1), Phil Terhorst, Lukas Betting
(1), Felix Leiß (1),
Trainer : Wolfgang Buscher, Justus Leiß    
 


Der Countdown läuft ... die Handballsaison beginnt !

- 29.08.2018

Bald ist es wieder so weit. Nachdem die Sommerferien für den Handballsport nun endlich wieder vorbei sind, können die Mannschaften jetzt ihren normalen Trainingsplan wieder aufnehmen, da ja bekanntlich zu den Ferienzeiten die Sporthallen geschlossen sind. Überbrückt wurde die Zeit mit Trainingseinheiten im Freien; hier wurde für viel Ausdauer-, Kraft- und  Schnelligkeitsübungen trainiert. Nun bleibt den einzelnen Mannschaften nicht mehr viel Zeit für den Feinschliff in der Halle zu sorgen, denn bereits am Wochenende 08 / 09.09.18 sind die Mannschaften wieder im Meisterschaftsmodus.

Für alle hier die Übersicht wer an dem Startwochenende sein Interesse dem Handballsport widmen möchte:
Heimspiele:
Samstag, 08.09.18 :  
Herren                          16:00 Uhr  TV Borghorst 2  - SuS Neuenkirchen 3
Herren                          18:00 Uhr  TV Borghorst     - SuS Neuenkirchen 2


Sonntag, 09.09.18 :       
mE-Jugend                     11:30 Uhr  TV Borghorst  -  Ibbenbürener SV  
mD-Jugend                    13:00 Uhr  TV Borghorst – JSG Handball Ibbenbüren 2
wB-Jugend                     14:30 Uhr  TV Borghorst – TV Emsdetten 2
Frauen (Kreisklasse)     16:15 Uhr  TV  Borghorst 2 – SV Vorwärts Gronau 2


Natürlich sind auch interessierte Handballfans bei den Auswärtsspielen, gern gesehene Gäste :
Auswärtsspiele:  
Samstag, 08.09.18 :
mA-Jugend                      19:00 Uhr SC Westfalia Kinderhaus – TV Borghorst  2


Sonntag, 09.09.18:
mC-Jugend                      10:00 Uhr SV Vorwärts Gronau  - TV Borghorst
mA-Jugend                       13:00 Uhr SV Vorwärts Gronau – TV Borghorst


Die Frauen in der Kreisliga haben noch eine Woche länger Zeit ihre Trainingseinheiten zu Intensivieren; ihr Auftaktspiel ist erst am 15.09.18 um 16:30 Uhr beim VFL Ahaus. Besonderes Augenmerk in der nun folgenden Saison liegt sicherlich im
Jugendbereich wo der Zusammenschluss mit dem Handballkreis Münster gelang; hier wurde eine  neue Bezirksliga und Bezirksklasse gegründet. Hier kann man sich sicherlich auf spannende Wettkämpfe freuen.


Abschied bei den TVB Handballern

- 07.05.2018

Am Rande des Handball-Klassikers TV Borghorst gegen TB Burgsteinfurt am vergangenen Wochenende, bedankten sich die Verantwortlichen des Turnvereins vor und nach dem Spiel bei zahlreichen Aktiven, die sich nach langjähriger Tätigkeit vom aktiven Handballsport, bzw. der organisatorischen Unterstützung, in Borghorst verabschieden.

Neben Eckhard Rüschhoff, der nach fünf Jahren als Trainer der ersten Herrenmannschaft eine schöpferische Pause einlegen möchte, wurde ebenso einigen aktiven, als auch ehemaligen Spielern gedankt, die unter Rüschhoff während dieser Zeit beim TV Borghorst trainierten: Maximilian Fürst, Kilian Valk, Dominik Hageböck, Lukas Antfang, Fabian Berges und Felix Frie. Handballabteilungsleiter Uwe Leiß und der Vorsitzende des Turnvereins, Carsten Blanke, bedankten sich jeweils persönlich und übergaben allen ein kleines Präsent. Ebenso bedankte sich die Handballabteilung bei Sabrina Uhlig für ihre Tätigkeit im Handballvorstand, bei Julia Holz als Trainerin der 2. Damenmannschaft und bei Uli Erker als scheidendem Jugendtrainer.

Auf den Bildern sind jeweils zu sehen:

Bild links oben: von li. Eckhard Rüschhoff, Carsten Blanke, Uwe Leiß

Bild links unten: Carsten Blanke (mitte), Felix Frie (links) und Uwe Leiß

Bild rechts: von li. Wolfgang Buscher (Jugendwart Handball), Sabrina Uhlig, Julia Holz, Eckhard Rüschhoff und Uwe Leiß


Vorbericht zum Quali-Turnier der männlichen C-Jgd. am 22.04.18 in Borghorst

- 18.04.2018

Wo die Seniorenmannschaften des TV Borghorst noch voll im laufenden Spielbetrieb für die aktuelle Saison 2017 / 2018 sind, da laufen im Jugendbereich bereits die Vorbereitungen der neuen Handballsaison 2018 / 2019. Neben der A-Jugend, die ihr Quali-Turnier am Sonntag, 22.04.18 in Nordwalde austrägt, sind auch die C-Jugendlichen des TVB zur Qualifikationsrunde für die Landesliga nominiert.


Bei der C-Jugend ist der TVB Ausrichter und trifft ebenfalls am kommenden Sonntag, auf die JSG Mettingen-Recke, den SV Gronau und den TV Vreden – allerdings in eigener Halle. Der Turnierbeginn ist am Sonntag um 12:00 Uhr in der Realschulhalle, mit dem ersten Spiel des TV gegen die JSG Mettingen – Recke. Die beiden anderen Begegnungen gegen Vreden und Gronau erfolgen dann im Laufe des Nachmittags.
Die Organisatoren würden sich über zahlreiche, unterstützende Zuschauer freuen, denn die Plätze 1 und 2 berechtigen zu einem weiteren Quali-Turnier am 06.05.18 in Emsdetten, wo der TVE und die JSG Ibbenbüren bereits gesetzt sind, um dort, um den Aufstieg in die Landesliga zu spielen.
Übrigens, so verrät das Orga-Team, kann die Küche bei allen kalt bleiben, denn während der Veranstaltung gibt es  ausreichend Speisen und Getränke. Die Grillwurst mit Brötchen, der Kuchen und die Waffeln, sowie belegte Brötchen, stehen im Angebot des TVB.

 


Handball E-Jugend vom TV Borghorst sind Vizemeister

- 19.03.2018

Die männliche E Jugend des TV-Borghorst wurde in dieser Saison Vizemeister in der Kreisklasse. Die Mannschaft, unterstützt durch das Trainerteam Henrik Betting, Sascha Kipker und Henrik Bennemann, musste in der Abschlusstabelle nur dem SuS Neuenkirchen den Vortritt lassen und blieb in allen Heimspielen ungeschlagen.

Im letzten Saisonspiel traten die Jungs am vergangenen Sonntag gegen DJK Grün- Weiß Nottuln an. Das Spiel begann zunächst recht schleppend, auch bedingt durch einige krankheitsbedingte Ausfälle auf Borghorster Seite. Bis zum 5:5 konnten die Nottulner noch gut mithalten, doch dann hatten sich die Jungs rund um Phil Beermann und Laurin Weßels eingespielt und erarbeiteten sich, unterstützt durch eine gute Torwartleistung von Mats Willige, einen fünf Tore Vorsprung, den sie bis zum Endstand von 22:17 hielten.


Für den TV Borghorst spielten: Phil Beermann (10), Tom Betting, Karl Dalhoff, Max Gebhardt (4), Elias Lembeck (1), Linus Oppel, Leon Terhorst, Laurin Weßels (7) und Mats Willige.


Interessierte Jungen der Jahrgänge 2008 und 2009 sind bei der E Jugend des TV Borghorst jederzeit herzlich Willkommen. Trainiert wird immer dienstags und donnerstags von 17.00-18.30 Uhr in der Turnhalle der  Nikomedesschule auf der Kapellenstraße


Foto:
Trainer Henrik Betting, Timo Hagemann, Laurin Weßels, Ardin Rexhepaj, Phil Beermann, Leon Terhorst, Tom Betting, Mats Willige, Lukas Stanitzok , Lukas Dachmann, Max Gebhardt, Linus Oppel, Elias Lembeck, Karl Dalhoff, Trainer
Sascha Kipker und Trainer Hendrik Bennemann
 



Am kommenden Samstag 24.03. sind die Jungs beim Handballturnier des  SC Nordwalde in die Wichernhalle eingeladen. Zuschauer sind ab 14 Uhr herzlich Willkommen. Wir wünschen den Jungs viel Glück.


Handball: D-Jugend startet durch – 33:10 (16:3) !

- 26.02.2018

So seh ́n – Meister aus. Auch in ihrem letzten Meisterschaftsspiel ließ der TV dem Gast aus Vreden keine Chance. Die Mannschaft wollte von Anfang an der Partie, ihre weiße Weste behalten und es gelang. Nach 4 Minuten Spielzeit hieß es  bereits 6:0  für den Heimischen TVB.  

Wieder einmal war es Falk Wischgoll im Tor, der den Gegner zur Verzweiflung brachte. Er hielt was zu halten war und setzte damit auch den Grundstein zu einem souverän ausgespielten Sieg. Auch Timo Burkert und Ronny Fischer setzten nochmal ihr Können unter Beweis und  erzielten insgesamt zusammen 19 Tore in diesem Spiel.
Lenn Widenka, Philipp Knüver, Phil Terhorst und Jonas Baldy hatten ebenfalls gute Möglichkeiten Doch leider stand ihnen das Glück nicht zur Seite und verfehlten jeweils das Tor nur knapp. Gerold Lang, Paul Kötter, Paul Limpert, Felix Leiß und Lukas Betting trugen sich indes in die Torschützenliste mit ein, sodass am Ende ein hervorragendes 33:10 dabei heraussprang.
Krankheits- und verletzungsbedingt mussten Malte Berning, Luis Höpfner und Marvin Schmitz leider passen, standen dem Team allerdings unterstützend auf der Spielerbank zur Verfügung. Nach dem Spiel gab es dann mit der weiblichen C-Jugend ( die auch Meister ihrer Gruppe wurde) zusammen eine große Meisterschaftsfeier, wo zur Freude aller  Beteiligten eigens bedruckte „Meister-Trikots“ für jeden verteilt wurden.


Das Ergebnis der Tabelle :  12 Siege –  24:0 Punkte  354 : 166 Tore .


Das Siegerteam gegen Vreden:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (9), Timo Burkert (10), Lukas Betting (1), Jonas Baldy, Philipp Knüver, Paul Kötter (4), Gerold Lang (5), Felix Leiß (1), Paul Limpert (3), Lenn Widenka, Phil Terhorst.
 


Handball: Männliche D-Jugend gewinnt 35 :6

- 19.02.2018

Auch im vorletzten Spiel der männlichen Handball D-Jugend gewinnen die TV`ler souverän mit 35:6 (19:4). Ohne Probleme meisterten die jungen Handballer ihr Spiel gegen den SV Gronau in eigener Halle.  Wie in den vergangenen Spielen gegen  Gronau auch, gab für den Gast in Borghorst nichts zu holen. Der TVB stand in der Abwehr sehr sicher und führte seine eigenen Angriffe erfolgreich durch. Gerold Lang und Paul Kötter setzten am Sonntag die Maßstäbe und erzielten Tor um Tor. Auch Lukas Betting, Paul Limpert und Felix Leiß konnten sich in die Torjägerliste eintragen.

Philipp Knüver, Luis Höpfner, Jonas Baldy  und Phil Terhorst als Neuzugang im TV  Team hatten  ebenfalls ihre Chancen, das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen, doch fehlten ihnen an diesem Sonntag das nötige Glück, und verfehlten das gegnerische Tor immer nur knapp.
Am kommenden Sonntag, startet dann das letzte Spiel (25.02.18 - Anwurf 14:00 Uhr) in der Realschulhalle gegen den TV Vreden.  Das Trainertrio Wolfgang und Moritz Buscher, sowie Jonah Tenbrüggen würden sich über zahlreiche Zuschauer  freuen, damit der "Meister der Kreisliga" mit einem Sieg gekrönt und gefeiert werden kann.

Das Team gegen Gronau:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (13), Paul Kötter (6), Luis Höpfner,   Lukas Betting (1), Gerold Lang (10),  Philip Knüver, Felix Leiß (2), Phil Terhorst, Paul Limpert (3), Jonas Baldy,


Handball: Männl. D-Jugend setzt Siegesserie fort

- 05.02.2018

Mit einem denkbar knappen Sieg 23:21 (15:9) trat die männliche D-Jugend ihre Heimreise aus Emsdetten an. Sah es zur Halbzeitpause noch nach einem klaren Sieg der jungen Handballer aus, machte sich in Hälfte 2 das krankheitsbedingte Fehlen von Ronny Fischer doch ein wenig bemerkbar. Vor allem war es Timo Burkert der in der ersten Halbzeit die  Emsdettener auf Distanz hielt; mit seiner Anzahl von insgesamt 14 Toren war er der Garant mit Treffsicherheit in den
ersten 20 Minuten der Partie.


Nach der Halbzeitpause allerdings wendete sich das Blatt. Emsdetten konnte den Abstand nach und nach verkürzen, sodass es am Ende noch sehr knapp und spannend wurde. In den Schlussminuten war es der Torhüter Falk Wischgoll der viele Aktionen der Heimmannschaft zu Nichte machte und auf der anderen Seite im Angriff Marvin Schmitz, der mit seinen Toren den 2-Tore Vorsprung halten konnte. So behielten die TV`ler eine weiße Weste und bleiben somit in ihrer Klasse verlustpunktfrei.

Das Siegerteam beim TV Emsdetten:
Falk Wischgoll (Tor), Timo Burkert (14), Marvin Schmitz (4), Paul Kötter (2), Paul Limpert, Lenn Widenka, Lukas Betting, Philipp Knüver, Gerold Lang (2), Felix Leiß (1), Luis Höpfner


Männliche D-Jugend vorzeitig Kreismeister !!!

- 01.02.2018

Mit dem Heimspielsieg am Sonntag sicherte sich die männl. D-Jugend gegen den 1. HC Ibbenbüren, vorzeitig die Meisterschaft und sind somit Kreismeister der Kreisliga Gruppe EUREGIO Münsterland. Am Ende hieß es 22:11 (8:4) für den TV und ist somit in den restlichen Spielen der Meisterschaft uneinholbar.

Wieder war es der 1. HC Ibbenbüren, der in der Vergangenheit immer dafür sorgte, dass die TV`ler in der ersten Halbzeit nicht ihren gewohnten Rythmus fanden. Nur 8 Tore standen bis zum Halbzeitpfiff beim TV auf der Habenseite. Nach der Halbzeitanalsyse des Trainerteams wurde das Spiel dann sehenswerter und man fand nun wieder zu den , mittlerweilen  tollen Spielzügen mit Torabschluß.  
Herzlichen Glückwunsch an Mannschaft und Trainer. Es wäre schön, wenn möglichst viele Zuschauer in den letzten beiden Heimspielen, die Realschulhalle am Buchenberg besuchen würden, um sich das Können der Meistermannschaft  anzuschauen.


Am Sonntag ist noch einmal ein Auswärtsspiel beim TV Emsdetten (Anwurf 12:45 Uhr),
ansonsten stehen dann die letzten beiden Heimspiele wie folgt an :
18.02.18 - 14:00 Uhr Anwurf Realschulhalle gegen SV Vorw. Gronau
25.02.18 - 14:00 Uhr Anwurf Realschulhalle gegen TV Vreden


Das Team gegen Ibbenbüren:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (10), Timo Burkert (2), Paul Kötter (4),
Lukas Betting, Gerold Lang (2),  Marvin Schmitz (4),  Philip Knüver,
 


TV Borghorst gewinnt Steinfurter Derby gegen TB Burgsteinfurt

- 15.01.2018

Quelle: WN

Es war ein Sieg in letzter Sekunde. 35 waren noch zu spielen. Borghorst in Ballbesitz. Eckhard Rüschhoff zog die grüne Karte und stellte in der Auszeit seine Mannschaft auf den entscheidenden Treffer ein. Und Lukas Gevers macht ihn tatsächlich. Von rechtsaußen fliegt er in den Kreis und trifft zum 28:27. Der TV Borghorst hatte das Steinfurter Handballderby damit gewonnen – und freute sich nach der Schlusssirene wie ein Meister.
Von Günter Saborowski


„Das war ein ganz wichtiger Auswärtssieg für uns“, war der Borghorster Coach einigermaßen aus dem Häuschen, dass seine Mannschaft das Derby tatsächlich gewonnen hatte. „Kämpferisch war das wirklich gut, was meine Mannschaft gezeigt hat. Aber wir hatten auch das Glück, dass der TB seinen letzten Angriff vergeben hat“, sagte Rüschhoff, der dann noch 35 Sekunden Zeit hatte, um die richtige taktische Umstellung vorzunehmen, die den Stemmertern schließlich den Todesstoß versetzte.

„Jetzt ist es natürlich vorbei mit oben angreifen“, war TB-Trainer Stephan Nocke leidlich betrübt ob der Niederlage. Er bemängelte die Einstellung seines Teams, lobte die bessere Torwartleistung des TVB und hätte eine Punkteteilung als gerecht angesehen.

Die Partie war lange Zeit ausgeglichen. Zwar führten die Gastgeber zur Pause mit 17:14, doch der TVB glich nach 35. Spielminuten zum 18:18 aus. Danach wogte die Begegnung hin und her. Noch in der 55. Spielminute, als Burgsteinfurt durch Thorben Steenweg mit 27:26 in Führung gegangen war, war kein Sieger in Sicht. Selbst als Maxi Fürst in der 58. Spielminute einen Ball abfangen konnte, der Angriff aber nicht zum Torerfolg führte, war diese Chance erneut dahin.

Erst die letzte Spielminute sollte einen Sieger bringen. 35 Sekunden waren noch zu spielen, als Rüschhoff seine Mannschaft in der Auszeit neu sortierte. Mit Erfolg: Gevers versenkte die Kugel von außen, Schlusspfiff, Jubel und Freude pur.

Beide Mannschaften spielten übrigens mit Trauerflor für Karl-Heinz Wesselmann, den vor kurzem verstorbenen Vater von TB-Torwart von Jarno Wesselmann.

Torschützen TB Burgsteinfurt: Kretzschmar (5/5), Hermann (4), Vinhage (4), Steenweg (5), Volkmer (2), Volkeri (2), Barnow, Lange, Schnittker, Epker, Gasanov (je 1).

Torschützen TV Borghorst: Gevers (5), Frie (5), Rathmann (3), Wenner (3), K. Valk (3), Hummels (3/3), Topp (2), Lütke Lanfer (2), Fürst (2).

Foto:

Derbysieger: Nach der Schlusssirene freuten sich die Spieler des TV Borghorst über ihren Sieg. Thorben Steenweg (kl. Bild) war mit fünf Toren einer der erfolgreichsten Schützen des TB Burgsteinfurt. Foto: Thomas Strack
 


Männliche D-Jugend siegt auch in Vreden!

- 14.01.2018

Mit 34:18 (21:8) gelang der männlichen D-Jgd. der nächste  Sieg  beim TV Vreden. Wie bereits im ersten Spiel in eigener Halle, taten sich die Borghorster am Anfang sehr schwer, gegen tapfer kämpfende Vredener. Erst ein Team-Timeout in der 9. Spielminute brachte dann die Wende. Danach ließ man dem  Gegner keine Chance mehr.

Über 4:7, 6:11; 8:15 ging man dann mit einer beruhigenden 21:8 Führung in die Halbzeitpause.  Nach dem Wechsel wurde seitens  des TV Borghorst etwas nachlässiger Handball gespielt  -  die Folge , Borghorst war unkonzentriert im Abschluß und Vreden konnte die Deckung des TVB das ein oder andere mal umspielen und gleichzeitig für sich die Chancen in Tore ummünzen.
Falk Wischgoll im Tor war zu diesem Zeitpunkt der Garant des Sieges, denn durch sensationelle Reaktionen im Tor,  verhinderte er weitere Gegentreffer. Am Ende aber ein hoch verdienter Auswärtssieg.


Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (9), Timo Burkert (12), Paul Kötter (4), Lukas Betting,  Felix Leiß (3), Marvin Schmitz (2),  Jonas Baldy (1), Paul Limpert (3)


Männliche D-Jugend nach der Winterpause in Vreden .

- 09.01.2018

Für die Handballer der männlichen D-Jugend geht es nach der Winterpause am Samstag 13.01.18 zum  TV Vreden. Anwurf in der Hamalandhalle ist um 14:30 Uhr. Jetzt kommt es in dieser Woche darauf an, wie schnell die Mannschaft nach den
Weihnachtsferien wieder zu Ihrem alten Rythmus findet. Für 5 Spieler der Mannschaft gab es zwischenzeitlich schon vor Weihnachten ein vorzeitiges Gabengeschenk, denn  Falk Wischgoll (Tor), Timo Burkert, Gerold Lang, Marvin Schmitz und  Ronny Fischer haben den Sprung in die Kreisauswahl Euregio-Münsterland geschafft. Diese durften am Sonntag bereits, während eines Handballturnieres in Bergkamen wieder "Handballduft" schnuppern.

In Vreden erwartet die Mannschaft des Trainer  Trio`s Wolfgang und Moritz Buscher, sowie Jonah Terbrüggen ein außergewöhnlich starken Gegner, denn nicht nur  Leo Seggering ( er ist der Spieler mit den meisten Tore beim Gegner) gilt es in den Griff zu bekommen, sondern Vreden stellt auch ansonsten eine kämpferisch, starke Truppe dar. Nur mit viel Einsatzwillen von der ersten Minute an, kann die Verteidigung um das Ringen um den  Platz 1 der Tabelle gelingen. Felix Leiß, der verletzungsbedingt lange pausieren musste, ist wieder im Kader und wird der Mannschaft sicherlich auch weiteren Auftrieb geben.


Handball: Männliche D-Jugend gewinnt deutlich - 39:7

- 10.12.2017

Mit einem fulminanten Sieg kehrten die D-Jgd. Handballer des TV Borghorst aus Gronau zurück.  39:7 (22:3) hieß es am Ende der 40 minütigen Partie. Nicht zuletzt aufgrund eines, wieder mal hervorragenden Torhüters Falk Wischgoll, (er hielt in der 33. Minute sogar einen Siebenmeter) und Lukas Betting, der mit 6 Toren endlich seinen Durchbruch zur Treffsicherheit gefunden hat.

Von Anfang an waren die Zeichen auf Sieg gesetzt, die Deckung des TV ließ nichts anbrennen. Über 7:1 , 11:2 und 22:3 ging man dann in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang wurden dann verschiedene Positionswechsel durchgeführt, sodaß einige Spielzüge geübt werden konnten, die im  weiteren Verlauf des Spiels zu Toren von Jonas Baldy und Lenn Widenka führten.
Trotz angeschlagener Gesundheit gelang auch Gerold Lang die Führung des TV weiter auszubauen. Am Ende, ein auch in der Höhe, verdienter Sieg der Borghorster die weiterhin die Tabelle in der Kreisliga A unangefochten  anführen.


Die Siegermannschaft in Gronau:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (4), Timo Burkert (13), Paul Kötter (5), Lukas Betting (6), Gerold Lang (2),  Marvin Schmitz (6), Lenn Widenka (2), Jonas Baldy
(1)
 


Handball: männliche D-Jugend schlägt auch TV Emsdetten !

- 26.11.2017

Am Samstag war der TV Emsdetten zu Gast in der Sporthalle der Realschule am Buchenberg in Borghorst. Mit einem 28:15 (12:7) schickte der TV Borghorst die Emsdettener auf die Heimreise. Zu Beginn des Spiels war jede Mannschaft darauf  bedacht, ihre Konzentration auf die Abwehrarbeit zu legen, was beiden Mannschaften sehr gut gelang; demzufolge fiel  auch das erste Tor der Partie erst in der 4. Spielminute.

  Die Tore fielen nun auf beiden Seiten. In der 12. Minute änderte sich urplötzlich das Blatt, als Falk Wischgoll ( der übringens einen glänzenden Tag erwischte) dann einen Siebenmeter halten konnte. Danach fanden die Borghorster zu ihrem Kampfgeist zurück und verschafften sich mit den Toren von  Paul Limpert und Marvin Schmitz einen erstmal beruhigenden Vorsprung zum 12:7 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte machte der TVB, im Gegensatz zum Ibbenbüren - Spiel vor einer Woche, sofort von Anfang Druck auf die Emsdettener Angriffe und konnte sich mit den entscheidenden Toren von Paul Kötter und Jonas Baldy absetzen und somit die Tordifferenz zum Gast aus Emsdetten vergrößern. Auch Falk Wischgoll unterstrich sein  hervorragende Leistung mit dem Halten eines zweiten  Siebenmeters. Emsdetten hatte sich nun aufgegeben, sodaß die Borghorster am Ende einen, auch in der Höhe verdienten Sieg und damit zwei weitere Pluspunkte für die Tabelle einfahren konnten

Die Siegermannschaft gegen Emsdetten:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (12), Timo Burkert (6), Lukas Betting, Gerold Lang
(2),  Marvin Schmitz (4),  Lenn Widenka, Paul Limpert (2), Jonas Baldy (1), Paul Kötter
(1), Philip Knüver, Malte Berning
 


Handball: Männliche D-Jugend gewinnt beim 1. HC Ibbenbüren

- 20.11.2017

Auch beim Meisterschaftsanwärter in Ibbenbüren konnte sich die männliche D-Jugend am Samstag mit einem, am Ende doch deutlichen Sieg mit 28:20 (12:8) in der Halle Bockraden durchsetzen. Timo Burkert war es, der in Ibbenbüren einen glänzenden Tag erwischte und mit insgesamt 10 Toren die doch sehr körperlich, betonte Spielweise des Gegners  auszunutzen wusste.

Immer wieder wurde er durch gute Anspiele von Gerold Lang und Ronny Fischer in Szene gesetzt und ließ damit dem gegnerischen Torwart keine Chance seine gezielten Würfe auch nur annähernd überhaupt halten zu können. Der Gegner nutzte indes auch seine Chancen in der ersten Halbzeit blieb mit dem TV immer auf Tuchfühlung. Nach der Halbzeitpause wirkte , die von Mortiz Buscher und Jonah Tenbrüggen gecoachte Mannschaft ein wenig schläfrig und ließ dem Gegner zu viel freie Räume und Ibbenbüren konnte den 4 Torevorsprung ein wenig verkürzen.
Doch dann besann sich der TV und konnte sich mit Toren von Paul Limpert, Fabian Weßels und Marvin Schmitz wieder absetzen und hielt dieses bis zum Ende hin durch; sodaß am Ende ein hochverdienter Sieg dabei heraus sprang. Am Samstag, 25.11.17 um 17:00 Uhr kommt nun der nächste Anwärter auf die Meisterschaft  in die Realschulhalle. Der TV Emsdetten ist Gast des TV und möchte unsere Jungs versuchen auf die Verliererstrasse zu bringen.


Die Siegermannschaft in Ibbenbüren:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (8), Timo Burkert (10), Lukas Betting, Gerold Lang
(4),  Marvin Schmitz (4), Fabian Weßels (1), Lenn Widenka, Paul Limpert (1)


Handball: Heimsieg - weibliche C-Jugend gewinnt hoch mit 38:16

- 19.10.2017

Die weibliche C-Jugend gewann mit einem deutlichen 38:16 (23:5) gegen SV Germania Schale. Die Borghorster starteten souverän in die 1. Halbzeit ein.

Bis zur 14. Minute stand es 13:0 und erst dann kam es zum ersten Gegentor. Dieses hat sich die C-Jugend durch eine wirkungsvolle Abwehrarbeit und durch starke Torparaden von Arina Kokoreva verdient.

Jedoch hat sich die Mannschaft nach der Halbzeit Pause viele Fehlpässe erlaubt. Dadurch konnte SV Germania Schale zu mehr Torerfolgen kommen.


Trotzdem ist das hohe Endergebnis dem guten Zusammenspiel in der Mannschaft zu verdanken:

Arina Kokoreva (Tor), Nele Berning (9 Tore), Sarah Bernhardz (4 Tore), Eike Brunstermann, Neele Lensing (2 Tore), Maike Niemann (5 Tore), Greta Kauling (1 Tor), Jana Minnebusch (14 Tore), Hanna Kauling (1 Tor), Fenja Meyer (2 Tore)


Handball: Heimsieg – männl. D-Jugend marschiert weiter !

- 16.10.2017

Die männliche D-Jugend des TV hatte am Sonntag den TV Vreden zu Gast in der Realschulhalle. Selbst, der längste gegnerische Spieler, Leo Seggering (10 Tore) konnte den Sieg des TV mit 34:16 (15:6) nicht verhindern. Der TV-Spieler Timo Burkert, hatte seinen Gegenspieler weitestgehend fest im „Griff“.  Somit konnten sich die übrigen Spieler sich auf den Angriff fixieren.  

Schnelle und konzentrierte Ball- und Laufarbeit brachten für den TV letztendlich den Sieg. Paul Kötter unterstrich mit seinen 5 Toren mal wieder seine Treffsicherheit und auch Gerold Lang trug durch seine schnellen Tempogegenstöße mit insgesamt 7 Toren zum deutlichen Heimsieg bei. Nach dem 1. Drittel der Saison ist der TV nun unangefochten, mit 10:0 Punkten und 142:60 Toren Spitzenreiter der Kreisliga. In den übrigen acht Spielen gilt es nun, die Stärke der Mannschaft weiter auszubauen um den Platz 1 zu sichern.


Der Siegermannschaft:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (11), Timo Burkert (5) , Gerold Lang (7), Paul Kötter (5), Malte Berning, Marvin Schmitz  (6), Felix Leiß, Jonas Baldy, Fabian Weßels, Lukas Betting, Philipp Knüver, Lenn Widenka   
 


Heimsieg - männliche D-Jugend gewinnt deutlich mit 29:10

- 08.10.2017

Mit einem deutlichen  29:10 ( 15:4) Heimsieg gegen Vorwärts Gronau gewann die maennliche D-Jgd. des TVB ihr heutiges Spiel. Von Anfang an beherrschte der TV das Spiel und ließ von der ersten Sekunde keinen Zweifel aufkommen, wer die Halle als Sieger verlässt.  Gronau musste sich mit einer offenen Deckung des TV beschäftigen und war zu keiner Zeit in der Lage das Spiel bis zum gegnerischen Kreis durch zu spielen.

Durch schnelles Spiel und treffsichere Schützen behielt der TV  jederzeit die Oberhand und zogen über ein zwischenzeitliches 8:2 bis auf 15:4 zum Halbzeitstand davon. Nach der Pause das gleiche Bild - der TV behielt die Übersicht. 
Insbesondere war es Marvin Schmitz der durch sehenswerte Tore das Ergebnis nach oben schraubte; aber auch  alle  anderen reihten sich in die Torschützenliste mit ein, sodass  am Ende ein 29:10 für den TV dabei heraus sprang.


Das Team gegen Gronau:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (6), Timo Burkert (3), Paul Kötter (4), Malte Berning (1), Lukas Betting, Gerold Lang (4), Felix Leiß (1), Marvin Schmitz (7), Fabian Weßels  (1), Lenn Widenka (1), Jonas Baldy (1), Philip Knüver
 


 
TV Borghorst
Zuklappen
  •  
    TV Borghorst
    •  
      Aerobic / Step-...
    •  
      Aikido
      •  
        Galerie
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Badminton
      •  
        Galerie
      •  
        Kontakt
      •  
        TVB Badminton...
        •  
          TVB Badmi...
        •  
          aktuell k...
        •  
          aktuell k...
      •  
        TVB Badminton...
        •  
          Ansprechp...
      •  
        TVB Badminton...
    •  
      Ballett
      •  
        Auftrittbilder
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Billard
      •  
        1. Mannschaft
      •  
        2. Mannschaft
      •  
        3. Mannschaft
      •  
        4. Mannschaft
      •  
        Billard - Pics
      •  
        Billard Aktive
    •  
      Einradfahren
      •  
        Bildergalerie
      •  
        Gruppen
    •  
      Handball
      •  
        BUCHENBERG-CUP
      •  
        Bekleidungs-S...
      •  
        Bilder
      •  
        Damenmannscha...
        •  
          1. Damen
      •  
        Herrenmannsch...
        •  
          1. Herren
        •  
          2. Herren
        •  
          3. Herren
      •  
        Jugendvorstand
      •  
        Leitung / Tra...
      •  
        Minis
      •  
        Männliche Jug...
        •  
          männl. A-...
        •  
          männl. B-...
        •  
          männl. C1...
        •  
          männl. C2...
        •  
          männl. D-...
        •  
          männl. E-...
      •  
        Schiedsrichter
      •  
        Torwarttraining
      •  
        Vorstand
      •  
        Weibliche Jug...
        •  
          weibl. A-...
        •  
          weibl. B-...
        •  
          weibl. C-...
        •  
          weibl. D-...
        •  
          weibl. E-...
    •  
      Judo
      •  
        Fotogalerien
      •  
        Frauenselbstv...
    •  
      Jugend@TVB
    •  
      Karate
      •  
        Bildergalerie
      •  
        Lehrgangs- un...
      •  
        Lehrgänge/ Pr...
      •  
        Trainingszeiten
      •  
        Unsere Trainer
    •  
      Kegeln
      •  
        Ansprechpartner
      •  
        Bilder der Ke...
      •  
        Buchenberg Po...
      •  
        Unsere Kegler
      •  
        Vereinspokals...
    •  
      Kung Fu
      •  
        Das Training
      •  
        Der Trainer
      •  
        Kinder Kung Fu
      •  
        Kung Fu Bilder
    •  
      Leichtathletik
      •  
        Ergebnisse
      •  
        Fotos
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Nordic-/Walking
    •  
      Reha/Gesundheit
      •  
        Rehasport spe...
      •  
        Wirbelsäuleng...
    •  
      Sports and Fun
      •  
        Aktuelles Spo...
    •  
      Tanzen
      •  
        Tanzbilder
      •  
        Tanzen für Ju...
      •  
        Videoclipdanc...
      •  
        für Erwachsene
      •  
        für Kinder
    •  
      Tischtennis
    •  
      Turnen/Fitness
      •  
        Fatburner Sie...
      •  
        Frauenfitness
        •  
          Neu ...
        •  
          Senioren
        •  
          fit + aktiv
        •  
          fit ab 50
      •  
        Jungenturnen
      •  
        Kleinkindertu...
        •  
          Aktuelle ...
      •  
        Mu / Va / Ki
      •  
        Mädchenturnen
        •  
          Ansprechp...
        •  
          Galerie
        •  
          Trainings...
      •  
        Männerfitness
        •  
          Fit for Fun
        •  
          Fitness-S...
        •  
          Jedermann
        •  
          Sport und...
      •  
        Psychomotorik
      •  
        Seniorinnentu...
    •  
      Volleyball
      •  
        Bilder
    •  
      Vorstand
Übersicht
Termine
Mediathek