Schliessen

Engagier Dich im Sport! - 16.10.2018

Wenn Du zwischen 13 und 17 Jahre alt bist, kannst Du Dich aktiv im Turnverein Borghorst 1884 e.V. einbringen. 

Wir suchen junge Menschen, die Lust und Spaß haben Sportangebote aktiv mitzugestalten, auch um z.B. aktuelle Trends und vor allem neue Ideen einzubringen.

Über die Sportjugend NRW bilden wir Dich zum Gruppenhelfer/-in aus und Du kannst dann als Teil unseres Helfer-Teams aktiv Sportgruppen im Jugend- und Kinderbereich des TV Borghorst unterstützen.

Also, komm und mach mit!

Weitere Informationen erhältst Du in unserer Geschäftsstelle (Winkelstr. 22), oder telefonisch unter 02552 / 2023.

Sporthalle an der Heinrich-Neuy-Schule wird saniert! - 15.10.2018

Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Boden der Sporthalle an der Heinrich-Neuy-Schule (Kaiser-Otto-Straße), bleibt die Halle lt. Mitteilung der Stadt Steinfurt auch für den Vereinssport des Turnvereins vorerst vom 15.10. bis voraussichtlich 09.11.2018 geschlossen. Die betroffenen Gruppen des TV Borghorst sind von Ihren Übungsleiterinnen und Übungsleitern hinsichtlich etwaiger Ausweichtermine, bzw. Ausfallzeiten informiert worden.


Bei auftretenden Fragen steht die Geschäftsstelle des Turnvereins jedoch gerne im Rahmen der Öffnungszeiten (montags 9:00-12:00, dienstags 9:00-12:00 u. 14:30-17:30, donnerstags 14:30-17:30) zur Verfügung (Telefon: 02552 / 2023, bzw. e-Mail: info@tv-borghorst.de). Der TV Borghorst bittet hinsichtlich der Einschränkungen des Sportbetriebs um Verständnis.

Fahrt in die Trampolinhalle am 29.9.

- 09.10.2018

Am Samstag,den 29.9. ist eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen des TV Borghorst mit einigen Übungsleitern nach Münster in die Trampolinhalle "Ninfly gefahren". Gegen 11 Uhr ging die vom Jugendvorstand des TV Borghorst geplante und organisierte Fahrt in Borghorst los. In Münster angekommen wurde die Zeit bis zum eigentlichen Springen mit kleinen Spielen überbrückt. Nach dem Ninja-Spiel ging es gut aufgewärmt los mit der Sprungzeit. Nach über zwei Stunden austoben auf den Trampolinen ging es für die zufriedenen Nachwuchssportler dann nachmittags zurück nach Borghorst.


Handball: Männl. C-Jugend gewinnt auswärts !

- 07.10.2018

Am Ende hieß es 27:36 ( 14:22) für den Gast aus Borghorst. Die HSG Reckenfeld/Greven war Gastgeber in der Emshalle in Greven, die optisch für viele Spieler des TV erstmal erdrückend vorkam. Keine Auslaufzonen um die Handballtore herum, weiße Linien (Kreis- und 9-Meter Linie) wirkten am Anfang schockierend, denn man lag nach 3 Minuten Spielzeit bereits 3:0 in Rückstand. Doch dann ging ein Ruck durch die Mannschaft des TV und man traf endlich das gegnerische Tor; man konnte sich bis zu 15. Minute nicht entscheidend absetzen, es blieb lediglich immer bei einem oder zwei Toren Differenz. doch dann ließ der Gastgeber ein wenig nach und die TV`ler erhöhten ihr Tempo und schoben sich so zu einem angenehmen 22:14 bis zur Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel war die HSG Reckenfeld/Greven wiederum sehr aktiv und erwischten die Borghorster bei einer kleinen Aktionspause, die bis zur 35. Minute andauerte, so hieß das Ergebnis bis dahin nur noch 22:26. Doch dann besannen die Jungs des TV wieder auf ihre Stärken und behielten, mit einem am Ende doch deutlichen Sieg, mit 36:27 die Oberhand.

Falk Wischgoll , Arne Liening-Ewert (Tor), Ronny Fischer (10), Marvin Schmitz (4), Gerold Lang (2), Jannis Hötker (2), Ramon Wessels (2), Paul Kötter, Louis Klävers (16), Jesse Tiggemann, Konstantin Schneider, Lukas Betting, Phil Terhorst, Philip Knüver

 


Sportkegler verlieren unglücklich das Derby gegen Laer

- 01.10.2018

Die Sportkegler des TV Borghorst und des KSC Laer trafen sich zum Oberliga-Derby auf den Heimbahnen des TVB in Eggerode. Die Gäste aus Laer starteten mit Marcus Klaus (717) und Michael Reisch (793). Da allen Beteiligten klar war, dass der Laerer Ausnahmespieler mit den 793 Holz das Tagesbestergebnis stellen würde, mussten die Borghorster Kegler für die angestrebte volle Punktausbeute alle mehr als die verbliebenen Gästespieler werfen.

 

Jürgen Lammers (769) und Frank Lammerding (734) begannen für den TVB und spielten souverän mehr Hölzer als die von Macus Klaus vorgelegten 717 Holz. Nach den zuletzt guten Trainingsleistungen schickten die TVBler im 3.Block Markus Stening auf die Bahn. Der Youngster des TVB fing stark an, konnte das Niveau jedoch nicht halten. Die Nerven spielten ihm einen Streich. Mit 707 Holz konnte er das vorgegebene Ziel nicht erreichen. Gegen ihn trat Thomas Veltrup an, der trotz Trainingsrückstand noch 698 Holz erspielte. Damit hatten die Gäste aus Laer den begehrten Zusatzpunkt bereits für sich verbucht. Nun ging es noch um den Gesamtsieg. Als sich Christof Berning, der beruhigend für den TVB in Führung lag, verletzte und durch Ralf Allendorf ersetzt werden musste, nahm das Spiel einen neuen Verlauf. Allendorf verzweifelte in seinem privaten Zweikampf gegen das linke Aussenholz, an dem er reihenweise vorbeiwarf. Das Zählwerk blieb letztendlich bei 669 Holz stehen. Gleichzeitig kegelte Josef Flothkötter für Laer souverän seine Kugeln und holte nicht nur Holz für Holz auf,sondern brachte die Gäste mit 20 Holz Vorsprung ins Ziel. Das Spiel endete 2.879 : 2.899 und 0:3 für den KSC Laer.

Die Aufsteiger aus Laer klettern mit nun 8 Punktem auf den 3.Tabellenplatz. Für den TV Borghorst wird die Luft in der Oberliga nach vier Niederlagen in Folge immer dünner.

Billard: Top Start in die Regionalliga Nord: Tabellenplatz 2

- 30.09.2018

Am letzten Wochenende startete die Regionalliga Nord. Bedingt durch Doppelspieltage findet die erste Begegnung am Samstag, die zweite am Sonntag statt. Die Borghorster empfingen dabei am Samstag den VdP Paderborn und am Sonntag die BSG Osnabrück als Absteiger aus der zweiten Bundesliga.

Der ehemalige Mitkonkurrent Paderborn konnte am Samstag mit einem starken 7:1 bezwungen werden. Lediglich unser Neuzugang Melanie Süßenguth musste Ihre 14.1 Partie durch eine enorm starke Leistung (Highest Break: 79) des  Paderborners Patrick Hoffmann abgeben.

Am Sonntag kamen die Osnabrücker nach Borghorst - die Partie startete um 11:00Uhr. Etliche Billardbegeisterte fanden sich ein um die über 5-stündige Begegnung mitzuverfolgen. Nach dem ersten Durchgang stand es bereits 3:1. Die Osnabrücker schliefen jedoch nicht und konnten 3 weitere Matche für sich entscheiden. Der Endstand war dann am Ende 4:4 - René Schaerf war dabei mit seinen beiden Begegnungen erfolgreich.

Alles in allem eine tolle Leistung in dieser hohen Liga. Der nächste Spieltag findet am 27./28. Oktober statt. Dabei geht es nach Wesel und ins Ruhrgebiet zum BC SB Horst-Emscher.

Foto:

Mannschaftsführer Tomasz Jablonski, dahinter Michau Jablonski bei seiner Begegnung mit dem Osnabrücker Sascha Tege (links sitzend), dahinter René Schaerf

Aktuelle Tabelle Regionalliga Nord Deutsche Billardunion **klick**


Handball: Männl. C-Jugend gewinnt Heimspiel - 29:26 (15:11)

- 30.09.2018

Die männlich C-Jugend gewinnt ihr 2 . Heimspiel der Saison mit 29:26 gegen die HSG Ascheberg/Drensteinfurt. Die Garanten des Sieges vor heimischer Kulisse, war ein enorme Energieleistung  und der unbedingte Siegeswille des Teams.


Das Trainergespann, Wolfgang Buscher und Justus Leiß, verstanden   es immer wieder die Jungs auf dem Feld zu  motivieren um ihre Deckungsarbeit zu intensivieren. Offene Manndeckung hieß die Devise des Spiels und gleichzeitig war die auch der Matschwinner des Handballkrimis, denn die Gäste aus Ascheberg/Drensteinfurt kamen mit dieser  Spielweise nur schwer zu recht.
Zur Halbzeit hieß es dann auch verdientermaßen  15:11 für die Borghorster. Der Gästetrainer hatte in der Halbzeitpause wohl die richtigen taktischen Mittel ausgewählt, sodaß der Gast ihrerseits eine sehr offene Deckungsweise spielte und somit gefährlich nah am Ausgleichstreffer war. Nach kurzer Zeit hatte der TV sich darauf eingestellt. Die Jungs auf dem Spielfeld hatten es sehr schnell verstanden, sodaß es nur noch 1 gegen 1 ging. Hier hatten die Borghorster die Nase vorn, denn sie waren schneller und agiler, sodaß ihnen immer wieder der Durchbruch am Kreis gelang. Am Ende eines sehr kampfbetonten Spiels hieß es dann 29:26 für den TV.    


Das Team gegen HSG  Ascheberg/Drensteinfurt:
Falk Wischgoll und Arne Liening-Ewert (Tor), Ronny Fischer (13), Gerold Lang (7), Jannis Hötker (1), Ramon Wessels (4), Paul Kötter (3),  Jesse Tiggemann (1),  Konstantin Schneider, Lukas Betting, Phil Terhorst
 


Die TVB Reise 2019 geht an die Ostsee

- 29.09.2018

Die TVB Reise 2019 startet im nächsten Jahr unter dem Motto "Inselperlen der Ostsee" - Interessierte können sich HIER über unsere tolle Reise erkundigen und anmelden.


Gütesiegel für den TV Borghorst

- 25.09.2018

Im Rahmen der Veranstaltungen des 16. Weltkindertages in Recke wurde am Sonntag der TV Borghorst erneut als  „Kinderfreundlicher Sportverein“ ausgezeichnet. Der Kreissportbund Steinfurt hatte für die Feierlichkeiten unter dem Motto „aktiv und bewegt für Kinderrechte!“ morgens zu einer Matinee und nachmittags zu einem bunten Bewegungsangebot an rund 70 Stationen nach Recke eingeladen. Die Verantwortlichen des TV Borghorst erhielten aus den Händen von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek, die als Botschafterin für die Veranstaltung gewonnen werden konnte, Landrat Dr. Klaus Effing und KSB-Präsident Max Gehrke die Auszeichnung als Kooperationspartner der zwei „Anerkannten  Bewegungskindergärten des Landessportbundes NRW e.V.“ AWO Kinderwelt Schützenstr. und AWO Kita Oranienring.
 


Handball: Männl. C-Jugend verliert in Roxel 31:27 (16:12)

- 24.09.2018

Mit einer denkbar knappen Niederlage kam die männliche C-Jugend des TV Borghorst aus Roxel zurück. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Spannung, Dramatik und Spielfreude auf beiden Seiten. Leider waren es kleinere, individuelle Fehler, unglückliche Schiedsrichterentscheidungen, und Fehler seitens der Sekretärinnen am Zeitnehmertisch die  den TV  Borghorst am Ende nicht zu einem erhofften Erfolg kommen ließen.

Am Anfang keimte sehr schnell Euphorie im Lager der Borghorster auf, als man nach drei Minuten bereits mit 2 : 0 in  Führung lag. Doch es dauerte nicht lange da konnte Roxel den Ausgleich erzielen. Danach gab es Tor um Tor. Keiner der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen, sodass den doch zahlreich erschienen Zuschauern
(selbst die Borghorster Fans waren zahlreich erschienen), ein tolles Handballspiel geboten wurde. Mit Anwurf der 2. Halbzeit begann der TV die Aufholjagd. Die Abwehr ging noch engagierte zu Werke, doch der wurfgewaltige Lukas Malkemper aus Roxel schaffte es durch seine körperliche Stabilität immer wieder  im  Borghorster Tor einnetzen konnte. 
Am Ende reichte es dann nicht zum Sieg, doch Wolfgang Buscher freut sich allerdings schon auf das Rückspiel in der  Buchenberghalle, dann da wollen wir Roxel zeigen, dass wir bei gesundheitlicher Fitness die bessere Mannschaft sind.


Das Team in Roxel:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (7), Marvin Schmitz (4), Gerold Lang (1), Jannis Hötker (1), Ramon Wessels (1), Paul Kötter (1), Louis Kläver (11), Jesse Tiggemann (1),  Konstantin Schneider, Lukas Betting


Der TVB im Südschwarzwald und der Schweiz / TVB Reise 2018

- 17.09.2018

Fünf schöne und sonnige Tage verbrachte die Reisegruppe des TV-Borghorst bei ihrer traditionellen Herbstfahrt.

Am Tage der Anreise ging es auf direktem Weg zum Hotel nach Lauchringen. Die Kapellbrücke, das Wahrzeichen der Stadt Luzern, ist eines der bedeutendsten Touristen-attraktionen. Die Rundfahrt am Vierwaldstätter See war für alle ein Erlebnis. Am 3. Tag fuhr die Gruppe nach Zürich, der größten und schönsten Stadt der Schweiz mit gepflegter Tradition und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Der Tag wurde mit einer Schifffahrt auf dem Zürichsee, sowie einer anschließenden Kaffeetafel abgerundet. Die Südschwarzwaldrundfahrt nach Bad Säckingen, mit der längsten gedeckten Holzbrücke Europas, Todtmoos und St. Blasien mit dem wunderschönen ganz in weiß gehaltenen Dom und der drittgrößten Domkuppel Deutschlands bleiben in guter Erinnerung. Am 5. Tag ging es mit vielen guten Eindrücken zurück nach Borghorst.


TVB beim Einradcup Münsterland 2018

- 17.09.2018

Am Wochenende fanden in der Sportschule der Bundeswehr Warendorf die Wettkämpfe des Einrad-Cup-Münsterlandes statt. Der TV Borghorst war mit 9 Teilnehmerinnen vertreten und konnte seine aufsteigende Leistungskurve bestätigen. Es wurden in vielen Disziplinen Bestzeiten erreicht.

In einem stark vertretenden Starterfeld erreichte Katharina Stronczek im 800m Rennen U17 den 6. Platz. Besonders erfreulich ist das Erlangen von zwei Platzierungen. Anna Klemann fuhr im 100m Rennen U13 auf den 3. Platz und Anna Lisanne Berning erzielte im 800m Rennen U13 den 2. Platz.


Neben den 100m und 800m Rennen wurde auch in den Disziplinen Einbein, Staffel und IUF Slalom gestartet.

Das Foto zeigen Anna Lisanne Berning und Anna Klemann (v.l.n.r.).


Shuffle Dance beim TV Borghorst!

- 13.09.2018

Der Melbourne Shuffle, auch einfach Shuffle genannt, ist ein Tanzstil zu elektronischer Musik. Er entwickelte sich Ende der 1980er Jahre in der Techno/House Untergrund-Szene in Melbourne (Australien). Shufflen heißt übersetzt „mischen“ und tatsächlich kann man zu den Grundschritten seinen eigenen Stil mixen.
Viele versuchen sich den Techno-Club Tanzstil über YouTube beizubringen, doch in einem Kurs ist es zum einen deutlich leichter und zum anderen macht es in einer Gruppe erst richtig Spaß!

Getanzt wird ab dem 05. Oktober 2018, 8 x Freitags von 15:45 – 16:30 Uhr im Sportraum des TV Borghorst in der Winkelstr. 22 in 48565 Steinfurt.


Wir freuen uns auf alle Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 14 Jahren!


Erfolgreiches VR-Bank Crowdfunding-Projekt / Airtrack-Bahn geht in Betrieb

- 13.09.2018

„Die  ist  hüpfig!“  so  der  O -Ton  einer  kleinen  Turnerin  der Leistungsgruppe des TV Borghorst. Alle sind schon ganz aufgeregt, denn endlich ist die neue Airtrack-Bahn da und am Übungsabend in der Buchenberghalle zum ersten Mal aufgeblasen. Finanziert wurde die Anschaffung der Bahn über die Crowdfunding-Plattform www.vrst.viele- schaffen-mehr.de der VR-Bank Kreis Steinfurt. Übungsleiterin Jouline Bordewick stellte das Projekt dort ein und nach drei Monaten kamen 2.240 Euro zusammen. Insgesamt 124 Unterstützer spendeten über die Plattform.


Zu jeder Spende ab 5 Euro gab die VR-Bank nochmals 10 Euro hinzu - zuzüglich 500 Euro aus einer Sonderaktion der Bank. „Die Bahn ist weich, sie federt und ist sehr gelenkschonend“, so Bordewick. Turnelemente können  sicher  und  ohne  Angst  selbstständig  geübt  werden.  Die verschiedenen Turngruppen des Vereins sind sich sicher, dass sie mit diesem neuen Trainingsgerät noch bessere Chancen auf Aufstiege bei den Wettkämpfen haben.


Bildunterschrift:
Geschäftsstellenleiter Christian Roters freut sich mit den Übungsleiterinnen Jouline Bordewick und Rita Lieven sowie dem  Vorsitzenden Carsten Blanke über  2.740  Euro, die im Crowdfunding  der  VR-Bank zusammengekommen sind.

 


Kegler verpassen in Gütersloh knapp den Zusatzpunkt

- 11.09.2018

Beim Auswärtsspiel der Kegel-Oberliga in Gütersloh erwartete die Kegler des heimischen TV Borghorst eine der modernsten Bahnanlagen des Bezirks, die in der dortigen Stadthalle beheimatet ist. Nach der Auftaktniederlage gegen Reckenfeld wollte das TVB-Quartett nun Punkten. Für den verletzten Ralf Allendorf sprang Markus Stening ein und begann sofort im Anfangsblock furios.

Mit etlichen Neunerserien übertraf er alle Erwartungen und sollte letztendlich bester Borghorster mit tollen 773 Holz vor Jürgen Lammers (769) werden. Die beiden Borghorster legten somit eine gute Grundlage für den zweiten Block, in dem die Routiniers Christof Berning und Frank Lammerding den begehrten Zusatzpunkt einfahren sollten. Beide TVBler hatten jedoch kein Fallglück, so dass die Zählwerke bei 708 bzw. 722 Holz stehen blieben. Das Spiel endete insgesamt deutlich mit 3.100 : 2966 Holz für Gütersloh. Den Zusatzpunkt verpassten die Borghorster jedoch bei 14 Unterpunkten nur knapp, denn bei 15 für den Gast wandert dieser auf dessen Konto.


Handball-Auftaktniederlage: männl. C-Jugend verliert

- 11.09.2018

Mit einer deftigen Auftaktniederlage kam die männliche C-Jugend des TV Borghorst aus Gronau zurück. 44:24 (18:10) hieß es am Ende der 2 x 25 minütigen Partie. Aus Gronauer Sicht waren es Rinor Misini und Torben Schmidt die mit ihren
insgesamt 21 Treffern den Borghorstern die unansehnliche Niederlage beibrachten; sie waren mit ihrer „Überlänge“ und körperlichen Überlegenheit die Garanten des Sieges der Heimmannschaft.

In Halbzeit eins konnte der TV noch einigermaßen mithalten, so ging man schnell mit 1:0 in Führung; doch im Laufe des Spiels musste man doch immer wieder einem Rückstand hinterher laufen; man kam bis auf 2 Tore allerdings nicht näher an Gronau heran, sodass man mit 18:13 die Seiten wechselten.

In der zweiten Halbzeit machte Gronau dann richtig Dampf, sodass der TV in den eigenen Abwehrreihen doch häufig das Nachsehen hatten. Nach einem Team-Out der Borghorster Trainer besann man sich allerdings wieder auf die bekannten Tugenden „über den Kampf“ wieder ins Spiel zu finden. Dieses gelang dann einigermaßen, sodass man das ein oder andere Tor noch erzielen konnte.


„Wir haben heute sehr viel für unser Spiel gelernt, so Trainer Wolfgang Buscher, Gronau war uns in allen Belangen absolut überlegen, so der Trainer weiter.
Das Team in Gronau :
Arne Liening-Ewert, Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (9), Marvin Schmitz (6),
Gerold Lang (2),
Jannis Hötker (2), Ramon Wessels (2), Paul Kötter (1), Phil Terhorst, Lukas Betting
(1), Felix Leiß (1),
Trainer : Wolfgang Buscher, Justus Leiß    
 


Begeisternde Auftritte auf dem Schweinemarkt!

- 05.09.2018

Mit der Teilnahme seiner Abteilungen "Kinder- u. Showtanz" und "Leistungsturnen" während des Bühnenprogramms anlässlich des Borghorster Schweinemarktes am vergangenen Wochenende, stellte der TV Borghorst einmal mehr unter Beweis, dass die Auftritte seiner Kinder- und Jugendgruppen die Besucher magisch anziehen. Die tollen Darbietungen der jungen Sportlerinnen und Sportler füllten zu beiden Auftritten den Zuschauerbereich vor der großen Showbühne auf dem Markt bis auf den letzten Platz.

Eine musikalische und tänzerisch perfekt dargebotene Reise um die Welt der Kinder- und Showtanzabteilung am Sonntagmittag, nahm die Zuschauer mit auf verschiedene Kontinente der Erde und ließ die 45-minütige Aufführung der 50 Tänzerinnen und einem Tänzer (!) sprichwörtlich "wie im Fluge" vergehen. Ein tosender Beifall war der Lohn für den anstrengenden Auftritt vor beeindruckender Kulisse. Am späten Nachmittag ließen dann die Leistungsturnerinnen des Turnvereins mit spektakulären Überschlägen und Flic-Flacs ihr Können auf der Bühne aufblitzen.

Sie sind nach den Sommerferien auch gerade erst wieder im Training und nutzten den Auftritt unter freiem Himmel als zusätzliche Übungseinheit und gleichzeitig tolle Werbemaßnahme für ihre großartige Sportart.

Die Abteilungsleiterinnen beider Gruppen, Sabine Bernius (Kinder- u. Showtanz) und Rita Lieven (Leistungsturnen), waren im Anschluss noch ganz überwältigt von den Rahmenbedingungen und natürlich von den großartigen Leistungen ihrer Schützlinge.

Im nächsten Jahr wollen sie auf jeden Fall wieder mit dabei sein auf dem Borghorster Schweinemarkt 2019.


Gelungene Generalprobe der Kegler

- 28.08.2018

Die Sportkegler des TV Borghorst bestanden die Generalprobe für den Auftakt zur neuen Oberligasaison mit Bravur. Beim Turnier um den Buchenbergpokal, das in diesem Jahr vom Regionalligisten ESV Münster/Adler Buldern ausgerichtet wurde, belegte das TVB-Quartett hinter dem Gastgeber den 2.Platz. Auch das Gesamtergebnis von 3001 Holz zeigt, dass sich die TVB-Kegler in der Sommerpause gut vorbereitet haben.

Drittbester Spieler des Turniers und damit bester Borghorster wurde Frank Lammerding mit 768 Holz, dicht gefolgt von Jürgen Lammers (763), Christof Berning (754) und Markus Stening (716). Auf den weiteren Plätzen der Mannschaftswertung folgte auf Rang 3 der KSC Laer vor Grün-Weiss Nottuln. In der Einzelwertung dominierten die Regionalligaspieler Thorsten van Schelve mit 830 Holz und Klaus Stegemann (787).


Sporteln beim TVB startet wieder

- 08.08.2018

Der Turnverin Borghorst weist auf die neuen Termine für das beliebte "Sporteln" hin. Ab Sonntag, den 02. September 2018 wird unter dem bekannten Motto "Die Sporthalle wird zum Dschungel" wieder an elf Sonntagen, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, geturnt und geklettert was das Zeug hält. Ein Vormittag mit Spiel und Spaß für Familien mit Kindern in der Sporthalle der Realschule am Buchenberg.

Die Organisatoren Diana, Sina und Gilles freuen sich wieder auf zahlreiche Teilnehmer.

Der Kostenbeitrag liegt wie immer bei 1,00 € pro Person.


Saisonvorbereitung der TV-Sportkegler

- 06.08.2018

Für die Sportkegler des TV Borghorst steht die neue Oberligasaison vor der Tür. Die wettkampffreie Zeit haben die TVBler, insbesondere durch den unermüdlichen Einsatz von Bahnwart Ralf Allendorf, damit verbracht, die Kegelbahnen im Forellenhof Eggerode zu optimieren. Nun heißt es, sich auf den Bahnen einzuspielen, um den Heimvorteil auch nutzen zu können.

Die Terminvorgaben des Verbandes und die Ansetzung der Spiele sind für den TV Borghorst nicht ganz so glücklich. So wird die halbe Hinrunde bereits im September ausgespielt. Zum Auftakt erwarten die TVBler dann den Absteiger aus der Westfalenliga und Top-Aufstiegskandidaten aus Reckenfeld, wobei den Borghorstern dann Jürgen Lammers urlaubsbedingt nicht zur Verfügung steht. Anschließend folgen drei Auswärtsspiele, in denen die Mannschaft mit Lammers, Allendorf, Berning, von Schledorn, Lammerding und den Youngsters Stening und Blankemeyer versuchen muss, möglichst viele Auswärtspunkte zu sammeln, um den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren. Ende September kommt es dann zum Derby gegen den KSC Laer, der als Aufsteiger auch wieder Oberliga spielt. Ein Highlight für Kegelfreunde der Region.

Zum Abschluss der Saisonvorbereitung nimmt der TV Borghorst Ende August am neuformierten Buchenbergpokal teil. Nach dem Aus und der Abmeldung der benachbarten Kegelsportvereine aus Wettringen und Nordwalde treffen die TVBler dann in Münster auf den Westfalenligisten ESV Münster/Adler Buldern, die nach ihrem Zusammenschluss zu einer Spielgemeinschaft sicherlich eine besondere Herausforderung darstellen sowie auf die Oberligisten Laer und Nottuln. Ein echter Härtetest.

Im Westfalenpokal ist der TV Borghorst bereits für die 2.Runde qualifiziert. Die Auslosung ergab zum Auftakt ein Freilos für die TVBler.


Billard: Spitzensportlerin unterstützt unser Regionalligateam

- 24.07.2018

In der kommenden Saison 2018/2019 begrüßen wir Melanie Süßenguth, die die Regionalligamannschaft des TV Borghorst verstärken wird. Sie ist mehrfache deutsche Meisterin, Vize-Europameisterin im 8-Ball, mehrfache Eurotour Finalistin und auch WM-Teilnehmerin. Internationale Erfahrung sammelte Sie bei den China Open 2016 in Shanghai, dem Amway Cup in Taiwan und der WM in China. Die 34-jährige Bad Salzuflerin nimmt derzeit in den Niederlanden an den  Europameisterschaften teil.

In der kommenden Saison in der Regionalliga Nord, der dritthöchsten Klasse in Deutschland, wird es bei Auswärtsspieltagen bis nach Schleswig-Holstein gehen. Weitere starke Teams werden aus Münster, Osnabrück, Wesel und Paderborn erwartet.

Melanie wird im August zu ersten Trainingseinheiten nach Borghorst kommen. Mannschaftsführer Tomasz Jablonski und sein Team um René Schaerf, Michau Jablonski und Thomas Schmidt freuen sich schon sehr auf die prominente Verstärkung. Ende September startet die Saison in der Regionalliga.

 


 
TV Borghorst
Zuklappen
  •  
    TV Borghorst
    •  
      Aerobic / Step-...
    •  
      Aikido
      •  
        Galerie
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Badminton
      •  
        Galerie
      •  
        Kontakt
      •  
        TVB Badminton...
        •  
          TVB Badmi...
        •  
          aktuell k...
        •  
          aktuell k...
      •  
        TVB Badminton...
        •  
          Ansprechp...
      •  
        TVB Badminton...
    •  
      Ballett
      •  
        Auftrittbilder
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Billard
      •  
        1. Mannschaft
      •  
        2. Mannschaft
      •  
        3. Mannschaft
      •  
        4. Mannschaft
      •  
        Billard - Pics
      •  
        Billard Aktive
    •  
      Einradfahren
      •  
        Bildergalerie
      •  
        Gruppen
    •  
      Handball
      •  
        BUCHENBERG-CUP
      •  
        Bekleidungs-S...
      •  
        Bilder
      •  
        Damenmannscha...
        •  
          1. Damen
      •  
        Herrenmannsch...
        •  
          1. Herren
        •  
          2. Herren
        •  
          3. Herren
      •  
        Jugendvorstand
      •  
        Leitung / Tra...
      •  
        Minis
      •  
        Männliche Jug...
        •  
          männl. A-...
        •  
          männl. B-...
        •  
          männl. C1...
        •  
          männl. C2...
        •  
          männl. D-...
        •  
          männl. E-...
      •  
        Schiedsrichter
      •  
        Torwarttraining
      •  
        Vorstand
      •  
        Weibliche Jug...
        •  
          weibl. A-...
        •  
          weibl. B-...
        •  
          weibl. C-...
        •  
          weibl. D-...
        •  
          weibl. E-...
    •  
      Judo
      •  
        Fotogalerien
      •  
        Frauenselbstv...
    •  
      Jugend@TVB
    •  
      Karate
      •  
        Bildergalerie
      •  
        Lehrgangs- un...
      •  
        Lehrgänge/ Pr...
      •  
        Trainingszeiten
      •  
        Unsere Trainer
    •  
      Kegeln
      •  
        Ansprechpartner
      •  
        Bilder der Ke...
      •  
        Buchenberg Po...
      •  
        Unsere Kegler
      •  
        Vereinspokals...
    •  
      Kung Fu
      •  
        Das Training
      •  
        Der Trainer
      •  
        Kinder Kung Fu
      •  
        Kung Fu Bilder
    •  
      Leichtathletik
      •  
        Ergebnisse
      •  
        Fotos
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Nordic-/Walking
    •  
      Reha/Gesundheit
      •  
        Rehasport spe...
      •  
        Wirbelsäuleng...
    •  
      Sports and Fun
      •  
        Aktuelles Spo...
    •  
      Tanzen
      •  
        Tanzbilder
      •  
        Tanzen für Ju...
      •  
        Videoclipdanc...
      •  
        für Erwachsene
      •  
        für Kinder
    •  
      Tischtennis
    •  
      Turnen/Fitness
      •  
        Fatburner Sie...
      •  
        Frauenfitness
        •  
          Neu ...
        •  
          Senioren
        •  
          fit + aktiv
        •  
          fit ab 50
      •  
        Jungenturnen
      •  
        Kleinkindertu...
        •  
          Aktuelle ...
      •  
        Mu / Va / Ki
      •  
        Mädchenturnen
        •  
          Ansprechp...
        •  
          Galerie
        •  
          Trainings...
      •  
        Männerfitness
        •  
          Fit for Fun
        •  
          Fitness-S...
        •  
          Jedermann
        •  
          Sport und...
      •  
        Psychomotorik
      •  
        Seniorinnentu...
    •  
      Volleyball
      •  
        Bilder
    •  
      Vorstand
Übersicht
Termine
Mediathek