Schliessen

Billard: Spielbericht von TVB 2 und TVB 3 in der Nikomedesschule - 21.11.2017

Am letzten Wochenende haben die 3. und 2. Mannschaft der Billardabteilung zeitversetzt ihre Heimspiele in der Nikomedes-Schule bestritten. Die 3. Mannschaft bestritt ihr Kreisligaspiel als Vorletzter gegen den Tabellenvierten, die 2. Mannschaft des TuS Kaltehardt. Der TuS ging, nicht zuletzt weil er einen ehemaligen Oberligaspieler in seinen Reihen hat, als Favorit in die Partie.

Trotz Außenseiterrolle konnte die Mannschaft durch die gewonnenen Partien von Carsten Stronczek und Volkmar Zitz mit einem 2:2 die Rückrunde antreten. Nachdem Kapitän Tobias Müllmann sein 8-Ball knapp mit 4:3 gewinnen konnte und zwei Partien an den TuS Kaltenhardt gingen, hing das Unentschieden in der abschließenden 14.1.-Partie am seidenen Faden. Leider musste sich Markus Klävers nach starker Leistung mit 43:45 geschlagen geben, so dass die 3te Mannschaft einmal mehr ganz knapp mit 3:5 das Nachsehen hatte.

Im Anschluss an die Partie der 3ten Mannschaft kam es zum Nachbarschaftsduell der 2ten Vertretung des TVB und der 2ten Vertretung vom 1. PBC aus Rheine. Da die 2te Mannschaft des TVB als Tabellenführer und mit dem Heimvorteil im Rücken die Bezirksligapartie antreten konnte, waren die Vorzeichen klar. Entsprechend engagiert startete das Team und lag durch klare Siege von S. Beske (5:1 im 9-Ball) und D. Sextro (4:0 im 8-Ball) schnell mit 2:0 in Führung. Komplettiert wurde die Hinrunde durch einen Sieg von M. Venker (60:46 im 14.1.) und einer Niederlage von A. Holzhausen. Die Rückrunde war eine Kopie der Hinrunde und so konnte sich das Team klar mit 6:2 durchsetzen und die Tabellenführung ausbauen.

Am kommenden Wochenende steht für die 2te Mannschaft des TVB ein weiteres Heimspiel, dann gegen den BC Oberhausen 5 an. Die 3te Mannschaft tritt ihrerseits auswärts beim BC Fuhlenbrock an.

Erfolgreiches Wochenende für Borghorster Judokas - 21.11.2017

Fünf Teilnehmer des TV Borghorst nahmen am Samstag in Rheine am Kreis-Pool Turnier der Jugend U 13 teil.

In der Gewichtsklasse bis 28 Kg startete Nick Hengelman und erkämpfte sich mit zwei gewonnenen Kämpfen den zweiten Platz. Henry Koch mit einen Startgewicht von 37,6 Kg sicherte sich mit nur einem Sieg Platz drei. Jeweils zwei vierte Plätze gingen an Jan Höner bis 33,4 Kg und Simon Wachsmuth bis 47Kg, mit jeweils einem gewonnenen Kampf. Platz fünf erzielte Max Goldschmidt in der  44,5 Kg Klasse.

Von diesen Ergebnissen zeigten sich die Trainer Markus Simon und Friedhelm Benning beeindruckt und Judo-Abteilungsleiter Frank Homann, der an diesem Tag als Betreuer mit nach Rheine gefahren war, freute sich ebenfalls mit den erfolgreichen TVB-Judokas.

Eine grandiose Tanzshow begeistert die vielen Zuschauer in der Buchenberghalle - 20.11.2017

Jubelstürme stolzer Eltern, Großeltern und vieler Besucher am Wochenende in der Sporthalle der Realschule am Buchenberg. An zwei Tagen (Samstag und Sonntag) begeisterte die Kindertanzabteilung des TV Borghorst mit einer Tanzaufführung der Extraklasse, so dass sich im Anschluss sogar Steinfurts Erste Beigeordnete, Maria Lindemann, zu Selfie-Aufnahmen mit den jungen Darstellerinnen hinreißen ließ, um so ihre Begeisterung und Anerkennung zum Ausdruck zubringen.

Nach der Begrüßung durch den TV-Vorsitzenden Guido Hellmer am Samstagabend in der -an beiden Tagen- voll besetzten Buchenberghalle, begann die Aufführung mit dem Earth Song von Michael Jackson. Bereits diese erste Choreographie mit 40 Kindern zu Beginn, ließ erahnen was noch folgen sollte. Ein super Auftakt der die Halle direkt in die passende Stimmung versetzte, dies nicht zuletzt durch die selbst genähten und auffallend glänzenden Kostüme der Darstellerinnen im Alter von 6 bis 12 Jahren. Danach hüpften die Jüngsten fröhlich zum eigentlichen Titel der Veranstaltung "Die Welt ist bunt" durch den perfekt ausgeleuchteten großen Bühnenbereich und bewegten dabei einen bunten großen Fallschirm.

Im Anschluß erzählte die TV Abteilungsleiterin "Tanzen" und Initiatorin der Veranstaltung, Sabine Bernius, über die zweijährige Probenarbeit der insgesamt knapp 60 jungen Darsteller, bedankte sich ganz herzlich bei Ihren Übungsleiterinnen und Helfern Odile Borgmann, Sina Berning, Nina Haverkamp, sowie Hannah Lisse für die tatkräftige Unterstützung in dieser Zeit und stimmte das Publikum, dem übrigens auch Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer angehörte, auf die tänzerische Weltreise ein.

Die Geschichte beginnt mit Jugendlichen, die den Klassiker "In 80 Tagen um die Welt" lesen und sich dabei überlegen wohin sie mal reisen möchten. Ihre Reise beginnt in Deutschland und es wurde schwarz, rot, gold auf der Bühne. Mit Tüchern, Bändern und Fahnen wurde das Heimatland Deutschland präsentiert und dazu synchron Räder geschlagen. Die Reise geht zunächst weiter durch Europa. Angekommen in Östereich zeigt die erste Gruppe eine fröhliche Polka in glitzernden grünen Röckchen und mit bunten Halstüchern. Weiter flogen die Teilnehmer der Reise passend in roten Kassacks nach Russland, wo ein typischer Tanz folgte. Als nächstes Ziel wurde Spanien angeflogen. Die Einradabteilung, unter der Leitung von Insa Marquart, zeigte hier eine tolle Choreographie. Fehlerfrei präsentierten die Mädchen ihre Kür. Das Publikum war begeistert.

Ein Langstreckenflug führte nun in die Karibik, wo die Jüngsten in ihren bunten outfits einen Jambo Mambo zeigten. Nun ging es direkt tief ins blaue Meer. Eine bunte "Unterwassershow" bei der am Schluss dieser Sequenz 55 Tänzerinnen auf der Bühne standen. Die neonfarbenen Kostüme und Tücher wirkten dazu im Schwarzlich einfach sensationell. Mit diesem farbenfrohen Bild ging es in die Pause.

Nach der 20 minütigen Unterbrechungzeigte die Tanzabteilung die tänzerisch anspruchsvolleren Choreographien. Ein Höhepunkt jagte den anderen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs startete die Reise dann in Afrika. 24 Tänzerinnen im Leopardenlook entführten hierbei das Publikum in den Dschungel. Ein einfallsreicher Tanz, mit tollen Höhepunkten, der mit viel Applaus belohnt wurde.

Weiter ging es im Flieger nach Amerika. Indianer stürmten auf die Bühne. Gekonnt zeigten die jüngeren Tänzerinnen, was sie in den letzten zwei Jahren gelernt hatten. Danach präsentierten die für die USA typischen Cheerleader ganz souvern ihr Können. Mit viel Power wirbelten sie durch die Halle.

Vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten machten sich die Teilnehmer nun auf ins Reich der Mitte. Eine Drachenszene mit einem riesigen chinesischen Drachen, schaffte einen stimmungsvollen Einstieg für den letzten Kontinent der Reise, Asien. Die kleinsten präsentierten dann ihren Chinesen Tanz. Ein absoluter Höhepunkt folgte mit dem Auftritt der Showtanzgruppe "Mal so Mal so". Absolut synchron präsentierten sie zum Abschluss ihren tollen Asien Tanz. Das Publikum war einmal mehr hellauf begeistert.

Ein großes Finale mit allen Darstellern, Trainern und Helfern folgte und eine aufregende, toll inszenierte Show mit stolzen Tänzerinnen und einem begeisterten Publikum ging stimmungsvoll zu Ende. Die beiden unterstützenden Helferinnen Nina Haverkamp und Hannah Lisse wurden zudem, aufgrund ihrer beginnenden Berufsausbildungen, von Sabine Bernius in einem würdigen Rahmen verabschiedet.

Handball: Männliche D-Jugend gewinnt beim 1. HC Ibbenbüren - 20.11.2017

Auch beim Meisterschaftsanwärter in Ibbenbüren konnte sich die männliche D-Jugend am Samstag mit einem, am Ende doch deutlichen Sieg mit 28:20 (12:8) in der Halle Bockraden durchsetzen. Timo Burkert war es, der in Ibbenbüren einen glänzenden Tag erwischte und mit insgesamt 10 Toren die doch sehr körperlich, betonte Spielweise des Gegners  auszunutzen wusste.

Immer wieder wurde er durch gute Anspiele von Gerold Lang und Ronny Fischer in Szene gesetzt und ließ damit dem gegnerischen Torwart keine Chance seine gezielten Würfe auch nur annähernd überhaupt halten zu können. Der Gegner nutzte indes auch seine Chancen in der ersten Halbzeit blieb mit dem TV immer auf Tuchfühlung. Nach der Halbzeitpause wirkte , die von Mortiz Buscher und Jonah Tenbrüggen gecoachte Mannschaft ein wenig schläfrig und ließ dem Gegner zu viel freie Räume und Ibbenbüren konnte den 4 Torevorsprung ein wenig verkürzen.
Doch dann besann sich der TV und konnte sich mit Toren von Paul Limpert, Fabian Weßels und Marvin Schmitz wieder absetzen und hielt dieses bis zum Ende hin durch; sodaß am Ende ein hochverdienter Sieg dabei heraus sprang. Am Samstag, 25.11.17 um 17:00 Uhr kommt nun der nächste Anwärter auf die Meisterschaft  in die Realschulhalle. Der TV Emsdetten ist Gast des TV und möchte unsere Jungs versuchen auf die Verliererstrasse zu bringen.


Die Siegermannschaft in Ibbenbüren:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (8), Timo Burkert (10), Lukas Betting, Gerold Lang
(4),  Marvin Schmitz (4), Fabian Weßels (1), Lenn Widenka, Paul Limpert (1)

Kegler verlieren letztes Hinrundenspiel

- 20.11.2017

Die Oberligakegler des TV Borghorst mussten sich im Auswärtsspiel beim BSV Ostbevern mit 0:3 und 2.878 : 3.068 Holz deutlich geschlagen geben. Allein Jürgen Lammers konnte mit seinem Ergebnis von 741 Holz dem Gastgeber Paroli bieten.

Christof Berning (724), Thomas von Schledorn (717) und Frank Lammerding (696) kamen mit der 4-Bahnenanlage im Eastside Kegelcenter diesmal nicht so gut zurecht. Daher ging auch die Einzelwertung mit 11:25 verloren. Nach Abschluss der Hinrunde belegen die TVBler damit einen Mittelfeldplatz.


Sportkegler gewinnen Heimspiel

- 14.11.2017

Zum Oberligaheimspiel empfingen die Sportkegler des TV Borghorst den Aufsteiger aus Lahde/Quetzen. Zunächst jedoch hatten die Kegler mit den Witterungsbedingungen zu kämpfen. Durch die zuletzt anhaltenden niedrigen Temperaturen hatten sich die Bahneinstellungen geändert, so dass Bahnwart Ralf Allendorf noch unmittelbar vor Beginn des Wettkampfes die Bahnen neu präparieren musste.

Aber auch das sollte die Borghorster nicht aufhalten. Die TVBler gewannen mit deutlichem Vorsprung. Christof Berning (763) und Frank Lammerding (718) legten Ergebnisse vor, die kein Gästespieler erreichen sollte. Danach erst folgte Lahde/Quetzen mit zwei Spielern , die jeweils 702 Holz trafen. Da Markus Stening (696) und Ralf Allendorf (689) ebenfalls noch 2 Gäste mit jeweils 673 Holz auf Distanz halten konnten, gewannen die TV-Kegler auch die Zusatzwertung und sicherten sich den Zusatzpunkt. Das Spiel endete mit 3:0 für den TV Borghorst.


Borghorster Turnerinnen in Gescher erfolgreich

- 07.11.2017

Der Turnverein Borghorst ist am vergangenen Samstag mit 5 Turnerinnen zu den Jahrgangsmeisterschaften nach Gescher gereist. Geturnt wurde ein Vierkampf bestehend aus den Disziplinen Sprung, Balken, Boden und Spannbarren. 13 Vereine und 120 Turnerinnen aus dem gesamten Turngau Münsterland nahmen an den sehr anspruchsvollen Wettkämpfen teil. Selbst der jüngste Jahrgang musste hohe Anforderungen turnen, um in Gescher bestehen zu können. Der Turnverein hat sich einmal mehr sehr gut verkaufen können.

Franka John, Jahrgang 2002, war an allen 4 Geräten beste Turnerin und siegte mit 3,15 Punkten Vorsprung. Ihre Bodenkür wurde mit 16,8 Punkten von 17 möglichen belohnt.

Auch Eva Börger, Jahrgang 2003, stand Franka in nichts nach. In ihrem Wettkampf belegte sie den 3. Rang. Den Grundstein hierfür erturnte sie sich am Sprungtisch mit 15,75 von 16 möglichen Punkten.

Für Amy Fischer und Nika Lindel, beide Jahrgang 2007, war es der 1. Wettkampf. Sie belegten einen tollen 14. und 15. Rang. Das hervorragende Gesamtergebnis komplettierte Greta Kleine Berkenbusch mit einem 18. Platz.

Für alle Turnerinnen gab es Urkunden und Medaillen. Der nächste Wettkampf für die TV-Turnerinnen steht nun Anfang Dezember beim Nikolauswettkampf in Ladbergen an.

Foto: v. l. Eva Börger, Franka John, Greta Kleine-Berkenbusch, Amy Fischer und Nika Lindel.
 


Heiße Rythmen beim Turnverein

- 19.10.2017

Wer bereit ist sich fit zu feiern vergisst das Training, lässt sich von der Musik treiben und bringt sich so in Form. Der Turnverein Borghorst bietet ab dem 08. November 2017 einen weiteren Kurs dieser originalen "Tanz-Fitnessparty"  in der Regenbogenschule am Hangenkamp an.

An sieben Abenden erwartet die Teilnehmer mittwochs ab 17:30 Uhr bei exotischen Klängen, Latino-Rythmen und internationalen Beats eine absolut kalorienvernichtende ZUMBA-Performance. Ehe man sich versieht steigert man so tänzerisch seine Kondition und seine Energie. Der Einstieg ist einfach, das Training effektiv und es macht einfach nur Spaß. Anmeldungen und weitere Informationen über die Geschäftsstelle des TV Borghorst


Handball: Heimsieg - weibliche C-Jugend gewinnt hoch mit 38:16

- 19.10.2017

Die weibliche C-Jugend gewann mit einem deutlichen 38:16 (23:5) gegen SV Germania Schale. Die Borghorster starteten souverän in die 1. Halbzeit ein.

Bis zur 14. Minute stand es 13:0 und erst dann kam es zum ersten Gegentor. Dieses hat sich die C-Jugend durch eine wirkungsvolle Abwehrarbeit und durch starke Torparaden von Arina Kokoreva verdient.

Jedoch hat sich die Mannschaft nach der Halbzeit Pause viele Fehlpässe erlaubt. Dadurch konnte SV Germania Schale zu mehr Torerfolgen kommen.


Trotzdem ist das hohe Endergebnis dem guten Zusammenspiel in der Mannschaft zu verdanken:

Arina Kokoreva (Tor), Nele Berning (9 Tore), Sarah Bernhardz (4 Tore), Eike Brunstermann, Neele Lensing (2 Tore), Maike Niemann (5 Tore), Greta Kauling (1 Tor), Jana Minnebusch (14 Tore), Hanna Kauling (1 Tor), Fenja Meyer (2 Tore)


Kein Ballett-Training während der Herbstferien!

- 17.10.2017

An den kommenden drei Samstagen (21.10.2017, 28.10.2017 und 04.11.2017) pausiert das Training der Ballettabteilung unter der Leitung von Frau Orosz-Palmai. Weiter geht es dann wieder ab Samstag, 11.11.2017!


Große Tanzaufführung des Turnvereins: "Die Welt ist bunt!"

- 16.10.2017

Der TVB lädt ein zu einer tänzerischen Reise um die Welt an 2 Terminen! Über 60 Tänzerinnen des TV Borghorst sind mit dabei.


Handball: Heimsieg – männl. D-Jugend marschiert weiter !

- 16.10.2017

Die männliche D-Jugend des TV hatte am Sonntag den TV Vreden zu Gast in der Realschulhalle. Selbst, der längste gegnerische Spieler, Leo Seggering (10 Tore) konnte den Sieg des TV mit 34:16 (15:6) nicht verhindern. Der TV-Spieler Timo Burkert, hatte seinen Gegenspieler weitestgehend fest im „Griff“.  Somit konnten sich die übrigen Spieler sich auf den Angriff fixieren.  

Schnelle und konzentrierte Ball- und Laufarbeit brachten für den TV letztendlich den Sieg. Paul Kötter unterstrich mit seinen 5 Toren mal wieder seine Treffsicherheit und auch Gerold Lang trug durch seine schnellen Tempogegenstöße mit insgesamt 7 Toren zum deutlichen Heimsieg bei. Nach dem 1. Drittel der Saison ist der TV nun unangefochten, mit 10:0 Punkten und 142:60 Toren Spitzenreiter der Kreisliga. In den übrigen acht Spielen gilt es nun, die Stärke der Mannschaft weiter auszubauen um den Platz 1 zu sichern.


Der Siegermannschaft:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (11), Timo Burkert (5) , Gerold Lang (7), Paul Kötter (5), Malte Berning, Marvin Schmitz  (6), Felix Leiß, Jonas Baldy, Fabian Weßels, Lukas Betting, Philipp Knüver, Lenn Widenka   
 


Kibaz NRW beim TV Borghorst

- 10.10.2017

Noch mehr Kinder als in den vergangenen Jahren haben sich am Sonntag das Kinderbewegungsabzeichen NRW (Kibaz) erarbeitet. 104 (!) kleine Sportlerinnen und Sportler im Alter von drei bis sechs Jahren konnten ihr Können und ihren Mut an verschiedenen Stationen unter Beweis stellen. Für die kleinen Teilnehmer gab es am Ende eine Urkunde.

Viele ehrenamtliche Helfer des TV Borghorst und seines Kooperationspartners, der AWO-Kinderwelt in Borghorst, haben in der Sporthalle der Realschule am Buchenberg eigens für diesen Tag einen großen Kletter-Parcours aufgebaut. Ihnen allen sei von Herzen gedankt, denn ohne die vielen helfenden Hände sind solche tollen Angebote sonst nur schwierig auf die Beine zu stellen!


Heimsieg - männliche D-Jugend gewinnt deutlich mit 29:10

- 08.10.2017

Mit einem deutlichen  29:10 ( 15:4) Heimsieg gegen Vorwärts Gronau gewann die maennliche D-Jgd. des TVB ihr heutiges Spiel. Von Anfang an beherrschte der TV das Spiel und ließ von der ersten Sekunde keinen Zweifel aufkommen, wer die Halle als Sieger verlässt.  Gronau musste sich mit einer offenen Deckung des TV beschäftigen und war zu keiner Zeit in der Lage das Spiel bis zum gegnerischen Kreis durch zu spielen.

Durch schnelles Spiel und treffsichere Schützen behielt der TV  jederzeit die Oberhand und zogen über ein zwischenzeitliches 8:2 bis auf 15:4 zum Halbzeitstand davon. Nach der Pause das gleiche Bild - der TV behielt die Übersicht. 
Insbesondere war es Marvin Schmitz der durch sehenswerte Tore das Ergebnis nach oben schraubte; aber auch  alle  anderen reihten sich in die Torschützenliste mit ein, sodass  am Ende ein 29:10 für den TV dabei heraus sprang.


Das Team gegen Gronau:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (6), Timo Burkert (3), Paul Kötter (4), Malte Berning (1), Lukas Betting, Gerold Lang (4), Felix Leiß (1), Marvin Schmitz (7), Fabian Weßels  (1), Lenn Widenka (1), Jonas Baldy (1), Philip Knüver
 


Billard: TVB 1 Tabellenführer in der Oberliga

- 08.10.2017

Zum Saisonstart mussten die TVBler gleich gegen 2 Mitfavoriten antreten: BSC Neukirchen/Geldern 2 und gegen den VdP Paderborn 1. Am letzten Wochenende konnten sie auswärts in Neukirchen einen 5:3 Sieg erkämpfen, an diesem  Wochenende wurden die Paderborner in Borghorst empfangen. Bei Paderborn dabei: Patrick Hofmann - er hat in der gesamten letzten Saison in der Oberliga keine Partie verloren.

Nach dem ersten Durchgang stand es schon 3:1. Dabei konnte Mannschaftsführer Tomasz Jablonski beim 14.1e (bis 100 Punkte/Bälle) einen 12:93 Rückstand aufholen. Im zweiten Durchgang konnte nun sein Bruder Michau Jablonski gegen den Paderborner Patrick Hofmann mit einer starken 14.1e Partie gewinnen und die seit über einem Jahr anhaltende Serie von Hofmann unterbrechen. Am Ende stand es 6:2 - eine spannende Saison ist gestartet.

Aktuelle Besetzung TVB 1 Saison 2017/2018 :

Foto vlnr: Thomas Schmidt, René Schaerf, Michau Jablonski, Tomasz Jablonski


Sportkegler verlieren gegen Tabellenführer

- 08.10.2017
Zum Oberligaspiel empfingen die Sportkegler des TV Borghorst den bislang ungeschlagenen Tabellenführer von Adler Buldern. In der Saison immer ein Highlight, feuert bei den befreundeten Mannschaften entgegen sonstiger Rivalitäten Jeder Jeden an. Für das TVB-Quartett stand die Niederlage bereits frühzeitig fest.
Für die Gäste begann Christian Hülsmann mit starken 795 Holz. Hätte er nicht auf der ersten Gasse noch Eingewöhnungsprobleme gehabt, wäre sicherlich auch der Bahnrekord möglich gewesen. Ralf Allendorf vom TVB konnte mit 732 Holz nicht entscheidend dagegensetzen, so dass bereits 63 Rückstand aufzuholen waren. Im 2.Block konnte Thomas von Schledorn (704) gegen Martin Eiersbrock (716) ebenfalls nicht aufholen. Christof Berning (750) und Frank Lammerding (746), der im Bruderduell gegen Ralf Lammerding (756) zur Halbzeit noch führte, hielten zwar Klaus Stegemann (734) in Schach, konnten aber die Niederlage auch nicht mehr abwenden. Das Spiel endete mit 2.932 : 3.001 Holz. Für die Borghorster zu wenig, aber bei dem guten Auswärtsergebnis mehr als verdient für Adler Buldern.

 


Billard: TVB 2 auf Erfolgsspur in der Bezirksliga

- 04.10.2017

Am letzten Wochenende kam es in Borghorst im Rahmen des 3ten Ligaspieltages der Bezirksliga zum Nachbarschaftsduell der 2ten Mannschaft des TVB und der 4ten Mannschaft des BSC Münster. Nachdem man die ersten beiden Spieltage mit 5:3 gegen Neuenkirchen/Geldern und 6:2 gegen den 1. PBC Oberhausen erfolgreich bestritten hatte, war die Mannschaft gewillt die gute Serie fortzusetzen.

Moritz Venker begann und konnte sein 14.1. klar mit 60:13 für sich entscheiden. Dennis Sextro (9-Ball) und Axel Holzhausen (10-Ball) folgten dem Vorbild und gewannen ihre Partien jeweils mit 5:2 gewinnen. Fehlte nur noch die abschließende 8-Ball-Partie welche Sascha Beske mit 4:2 für sich entschied und somit eine perfekte Hinrunde sicherte. Da der TVB weiter konzentriert agierte, war der Sieg frühzeitig absehbar. Sextro konnte sich mit einem 4:0 im 8-Ball klar durchsetzen und sicherte den entscheidenden Punkt zum Gesamtsieg. Es folgten zwei weitere Siege von Holzhausen (5:1 im 8-Ball) und Beske (60:34 im 14.1), so dass die Niederlage von Venker (2:5 im 9-Ball) lediglich ein Schönheitsfehler darstellte. Durch den Sieg festigte die 2te Mannschaft des TVB den Spitzenplatz in der Bezirksliga Nordwest und Axel Holzhausen konnte mit einer Quote von 5:1 den ersten Platz in der Einzelrangliste erklimmen.

Der nächsten Spieltag ist am 21.10. in Gelsenkirchen beim BC Schalke, das nächste Heimspiel findet am 28.10. gegen Grafenwald statt.


Sportkegler unterliegen in Ottibotti

- 03.10.2017

Die Sportkegler des TV Borghorst mussten zum Oberligaspiel in Ottmarsbocholt antreten. Traditionell gelten die Borghorster dort als willkommener Punktelieferant, weil sie sich mit den ungewohnten schwarzen Kunststoffbahnen sehr schwer tun. Nach dem erfolgreichen Saisonstart brachen die TVBler jedoch optimistisch auf, um zumindest einen Teilerfolg zu erzielen.

Nachdem Jürgen Lammers (716), Frank Lammerding (728) und Thomas von Schledorn mit guten 764 Holz vorgelegt hatten, war die erwartete Niederlage nicht mehr abzuwenden. Um den angepeilten Zusatzpunkt wurde es jedoch noch richtig spannend. Der letzte Block musste entscheiden. Im direkten Vergleich lag Christof Berning zum Bahnwechsel deutlich vorne. Der Punkt schien schon im Gepäck. Jetzt holte aber der Gastgeber von Blau-Weiss Ottibotti Holz um Holz auf. Als Berning, sonst so nervenstark, sich kurz vor Schluss einen Kopfschuss leistete, zog sein Gegner an ihm vorbei. Auch der Endspurt mit 2 Neunen zum Finale reichte nicht mehr ganz. Bei 770 Holz für Berning und 772 Holz für die Gastgeber wurde der Teilerfolg knapp um 2 Holz verfeht. Das Spiel endete 3.062 : 2.978 und damit 3:0 für die Blau-Weissen. Eigentlich alles so wie immer.


Handball: Auswärtssieg der männlichen D – Jugend

- 02.10.2017

Ein stark aufgelegter Torwart Falk Wischgoll  und Ronny Fischer als Spielgestalter und Torschütze waren die Garanten für den Auswärtssieg beim TV Emsdetten. Mit 30:20 (14:8) behielten die von Wolfgang und Moritz Buscher und Jonah Tenbrüggen trainierten Jungs die Oberhand beim spielstarken TVE.

Der Gastgeber konnte lediglich in den Anfangsminuten des Spiels mit halten; ausschlaggebend war die gute  Abwehrarbeit des TVB, die es möglich machte, durch Tempogegenstöße im Wechsel von Timo Burkert und Ronny Fischer ein beruhigenden Vorsprung von zwischenzeitlich 9:4 heraus zu arbeiten. Gerold Lang und Felix Leiß erzielten ebenfalls ihre Tore am Kreis, sodass man mit 14:8 für den TVB die Seiten wechselte. Nach der Halbzeitpause versuchte Emsdetten den Vorsprung durch schnelle Angriffe zu verringern, doch der TVB setzte in der Abwehr Maßstäbe; denn sie  waren ebenfalls sehr konzentriert nach dem Wiederanpfiff und konnten ihre gute Leistung weiter fortsetzen, ihnen gelang dann durch die Tore von Marvin Schmitz und  Paul Kötter  einen hervorragenden Zwischenstand von 24:12 . Malte Berning, Fabian Weßels, Luis Höpfner hatten weitere, gute Einschussmöglichkeiten, doch leider scheiterten sie am gegnerischen Torwart. Am Ende war es ein sicheres 30:20 was die TV`ler auf ihrer Habenseite verbuchen konnten.


Die Siegermannschaft in Emsdetten:
Falk Wischgoll (Tor), Ronny Fischer (12), Timo Burkert (5), Gerold Lang (5), Marvin
Schmitz (4), Malte Berning, Paul Kötter (2), Fabian Weßels, Felix Leiß (2), Lukas Betting, Lenn Widenka,
Luis Höpfner
 


Spielbericht weibliche C Jugend vom 24.9. gegen SC Falke Saerbeck

- 27.09.2017

Mit viel Motivation sind die Mädchen der weiblichen C Jugend des TV Borghorst beim Handball in die neue Saison 2017/2018 gestartet.Im Auswärtspiel gegen SC Falke Saerbeck gewannen sie souverän mit 16 : 25 Toren.

Ein sehr gutes  Zusammenspiel untereinander machte es möglich, das Nele Berning alleine 10 Tore erzielen konnte, dicht gefolgt von Jana Minnebusch mit 8 Toren. Einige Torversuche des TV landeten auch vor der Latte, so dass das eigentliche Endergebnis auch noch eindeutiger hätte ausfallen können. Dank Hanna Kauling als Torhüterin könnten auch richtig gute Torversuche oft nicht verwandelt werden. Sie würde dann in der 2. Halbzeit von Sophie Resing abgelöst. Die Mannschaft hat sich eine tolle Grundlage für die kommenden Spiele geschaffen.

 


Progressive Muskelentspannung

- 26.09.2017

Für Einsteiger, die die progressive Muskelentspannung erlernen möchten bietet der TVB einen  fünfmaligen Schnupperkurs an. Der Einsteigerkurs läuft in der Zeit vonm 09.11 -07.12.2017 in der Zeit von 17:00-18:00 Uhr.


10-jährige Kooperation des AWO Kindergartens und des TVB

- 26.09.2017

Am Samstag, den 23.09.2017, sind der Turnverein Borghorst und der AWO Kindergarten an der Schützenstraße, für seit 10 Jahren bestehende Kooperation, geehrt worden. Die Ehrung fand auf dem 15. Weltkindertag in Westerkappeln statt.


Der TV Borghorst möchte sich bei allen Ehrenamtlichen herzlichst bedanken, die eine so gute Zusammenarbeit ermöglichen.


Crossletik on Tour

- 26.09.2017

Zum letzten Mal in diesem Jahr, nahm die Crossletikgruppe an einem Event von Tough Mudder Deutschland teil. Dieses Mal ging es ins bayrische Wassertrüdingen um dort den Tough Mudder Lauf in bergigem Terrain zu absolvieren. Die Gruppe startete am Samstag, um 08:30 Uhr, bei "angenehmen" 7 Grad Außentemperatur.

Doch die konnte die Athleten nicht aufhalten alles zu geben. Die Strecke führte oft über unzählige, kraftraubende Höhenmeter, welche natürlich sofort wieder in starke Gefälle übergingen. Hinzukamen noch einige Hindernisse, die gemeistert werden mussten. Damit den Athleten nicht zu warm wurde, war der Kurs mit sehr vielen Wasserpassagen gespickt. So ging es zum Beispiel durch einen eisigen Fluss oder über eine Rutsche in ein Eiswasserbad mit knapp 4 Grad Wassertemperatur. Doch am Ende konnten alle sechs Sportler das Event erfolgreich und ohne größere Blessuren meistern. Da einigen die Anstrengung und die kleinen Kratzer scheinbar noch nicht ausreichten, ging es für einen von ihnen direkt für eine weitere komplette Runde an den Start und für zwei Athleten hieß es einmal noch den halben Kurs zu absolvieren. Auch diese extra Einheit Sport wurde von den dreien erfolgreich gemeistert, bevor es dann auf den langen Heimweg ging.
Du möchtest auch einmal an so einem Event teilnehmen? Doch Du findest niemanden der mit macht, dann komm einfach zu einem Training vorbei und werde teil unseres Teams und überwinde mit uns deinen inneren Schweinehund.
Unsere Trainingszeiten sind:
Donnerstags um 18.45 Uhr an der Gymbo-Sporthalle, Laufrunde in und um Borghorst (Ende ca. 20.15 Uhr)sowieSonntags um 10.00 Uhr in der kleinen Gymbo-Sporthalle, Fitness und Krafttraining (Ende um 11.30 Uhr)


 
TV Borghorst
Zuklappen
  •  
    TV Borghorst
    •  
      Aerobic / Step-...
    •  
      Aikido
      •  
        Galerie
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Badminton
      •  
        Galerie
      •  
        Kontakt
      •  
        TVB Badminton...
        •  
          TVB Badmi...
        •  
          aktuell k...
        •  
          aktuell k...
      •  
        TVB Badminton...
        •  
          Ansprechp...
      •  
        TVB Badminton...
    •  
      Ballett
      •  
        Auftrittbilder
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Billard
      •  
        1. Mannschaft
      •  
        2. Mannschaft
      •  
        3. Mannschaft
      •  
        Billard - Pics
      •  
        Billard Aktive
    •  
      Einradfahren
      •  
        Bildergalerie
      •  
        Gruppen
    •  
      Handball
      •  
        BUCHENBERG-CUP
      •  
        Bekleidungs-S...
      •  
        Bilder
      •  
        Damenmannscha...
        •  
          1. Damen
      •  
        Herrenmannsch...
        •  
          1. Herren
        •  
          2. Herren
        •  
          3. Herren
      •  
        Jugendvorstand
      •  
        Leitung / Tra...
      •  
        Minis
      •  
        Männliche Jug...
        •  
          männl. A-...
        •  
          männl. B-...
        •  
          männl. C1...
        •  
          männl. C2...
        •  
          männl. D-...
        •  
          männl. E-...
      •  
        Schiedsrichter
      •  
        Torwarttraining
      •  
        Vorstand
      •  
        Weibliche Jug...
        •  
          weibl. A-...
        •  
          weibl. B-...
        •  
          weibl. C-...
        •  
          weibl. D-...
        •  
          weibl. E-...
    •  
      Judo
      •  
        Fotogalerien
      •  
        Frauenselbstv...
    •  
      Jugend@TVB
    •  
      Karate
      •  
        Bildergalerie
      •  
        Lehrgangs- un...
      •  
        Lehrgänge/ Pr...
      •  
        Trainingszeiten
      •  
        Unsere Trainer
    •  
      Kegeln
      •  
        Ansprechpartner
      •  
        Bilder der Ke...
      •  
        Buchenberg Po...
      •  
        Unsere Kegler
      •  
        Vereinspokals...
    •  
      Kung Fu
      •  
        Das Training
      •  
        Der Trainer
      •  
        Kinder Kung Fu
      •  
        Kung Fu Bilder
    •  
      Leichtathletik
      •  
        Ergebnisse
      •  
        Fotos
      •  
        Trainingszeiten
    •  
      Nordic-/Walking
    •  
      Reha/Gesundheit
      •  
        Rehasport spe...
      •  
        Wirbelsäuleng...
    •  
      Sports and Fun
      •  
        Aktuelles Spo...
    •  
      Tanzen
      •  
        Tanzbilder
      •  
        Tanzen für Ju...
      •  
        Videoclipdanc...
      •  
        für Erwachsene
      •  
        für Kinder
    •  
      Tischtennis
    •  
      Turnen/Fitness
      •  
        Fatburner Sie...
      •  
        Frauenfitness
        •  
          Neu ...
        •  
          Senioren
        •  
          fit + aktiv
        •  
          fit ab 50
      •  
        Jungenturnen
      •  
        Kleinkindertu...
        •  
          Aktuelle ...
      •  
        Mu / Va / Ki
      •  
        Mädchenturnen
        •  
          Ansprechp...
        •  
          Galerie
        •  
          Trainings...
      •  
        Männerfitness
        •  
          Fit for Fun
        •  
          Fitness-S...
        •  
          Jedermann
        •  
          Sport und...
      •  
        Psychomotorik
      •  
        Seniorinnentu...
    •  
      Volleyball
      •  
        Bilder
    •  
      Vorstand
Übersicht
Termine
Mediathek