Schliessen

FINALE! HVSH-Auswahl m97 in der Endrunde

- 27.01.2014

DHB-Länderpokal - Deutsche Meisterschaft der Landesauswahlen

Nach dem knappen Ausscheiden unserer Mädels Jahrgang 1998 mit Platz 3 in ihrer Vorrunde (Ergebnisse w98 hier klicken...), haben die Jungs die Endrunde um den Deutschen Länderpokal - und damit zählen sie zu den TOP 8 - erreicht.
Am Donnerstag vor dem Turnierwochenende ging es mit dem Bus gen Süden. Am Freitag wurde zweimal trainiert und sich auf die Vorrunde eingestimmt. Nach einem durchwachsenen ersten Turniertag, Niederlage gegen Südbaden und einem Sieg gegen Thüringen, drehte die Mannschaft um die Trainer Mirko Spieckermann und Patrick Lafrenz. am zweiten Tag auf. Mit Siegen gegen Niedersachsen und gegen den Topfavoriten und Gastgeber Baden qualifizierten sich unsere Jungs für das Finalturnier. "Der Sieg gegen Baden war eine abslout geschlossene Mannschaftsleistung. Glückwunsch an die Mannschaft!" sagte ein sichtlich erfreuter Mirko Spieckermann.

Ergebnisse m97 hier klicken...

die HVSH-Auswahl m97: Asmussen, Magnus;  Breitenfeld, Robin; Blumenberg, Jannis; Krüger, Johannes; Kurth, Lasse; Latendorf, Niklas; Runow, Marlon - alle SG Flensburg-Handewitt; Eckert, Jan; Firnhaber, Lucas; Kaminski, Timon; Klotz, Ferris; Lange, Thilo; Schröter, Fynn; von Starck, Moritz; Wendt, Tim - alle THW Kiel; Ehlers, Jon; Schmidtke, Jannis - beide ATSV Stockelsdorf; Mumm, Jarno - HSG Hohn/Elsdorf

 

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten für die Länderpokal-Endrunde qualifiziert

Pforzheim - Die Landesauswahl männlich 97 hat am vergangenen Wochenende in Pforzheim um den Einzug ins Finale des Länderpokales gegen die Landesauswahlen von Südbaden, Thüringen, Niedersachsen und Baden als gastgebenden Verband gespielt. Im ersten Spiel gegen Südbaden konnte das Team um die Trainer Mirko Spieckermann und Patrick Lafrenz in der ersten Halbzeit ein 10:10 erkämpfen, mussten sich jedoch nach einer schwachen zweiten Halbzeit mit einer 17:23 Niederlage abfinden. Auch das zweite Spiel war geprägt von technischen Fehlern und einer schwachen Torquote. Nach einer 14:10 Führung zur Halbzeit, war das Team in der zweiten Halbzeit weniger erfolgreich und musste sich mit einem 27:23 zufrieden zeigen. Mit ausgeglichenem Punktekonto wurde der Samstag abgeschlossen.

Da sich der Favorit Baden bis dahin keine Blösse gab, war der Druck auf die Spieler sehr gross. Einen weiteren Punkteverlust würde das vorzeitige Aus bedeuten. Mit guter Moral und mehr Leidenschaft gelang ein 27:20 (12:14) gegen Niedersachsen. Das verlustpunktfreie Team Baden stand als letzter Prüfstein auf dem Programm. Das Spiel kam sofort in Fahrt und schon schnell war klar; hier geht was. Schnell gingen wir in Führung, Baden zog nach. Das ging bis zur Halbzeitpause so weiter. Schliesslich gingen wir mit einem Tor Vorsprung vom Platz. Unmittelbar nach Wiederanpfiff bauten wir unseren Vorsprung auf vier Tore aus. Letztendlich wurde Baden mit 19:17 vor eigenem Publikum geschlagen. Drei Teams mit 6:2 Punkten! Augfrund des besseren Torverhältnisses erreichte das Team Schleswig-Holstein den zweiten Platz und wird voraussichtlich in Unna in der Endrunde um den Einzug ins Finale spielen.

 

Tim Wendt (TW), Fynn Schröter (TW), Thilo Lange (6/2), Robin Breitenfeld (3), Magnus Asmussen (5), John Ehlers (2), Moritz von Starck (2), Johanns Krüger (11), Timo Kaminski (14/5), Jannis Blumenberg (11), Lucas Firnhaber (7), Jan Eckert (8), Niklas Latendorf (2), Jannis Schmidtke (9), Marlon Runow (9), Farries Klotz (1)

 

Klemens-D. Propf - Teamkoordinator


Sichtung Jugendnationalmannschaft - HVSH-Auswahl m97

- 11.02.2013

Die HVSH-Auswahl 97 war vom 06.02. – 10.02.2013 in Kienbaum zur 1. DHB-Sichtung zur Jugendnationalmannschaft ihres Jahrganges.

Der erste Sichtungstag startete unmittelbar nach Ankunft mit dem Shuttle-Run Test, auf den sportmotorische Tests und sportpsychologische Fragebögen am Abend folgten. In den nächsten drei Tagen wurde weiter viel getetstet (z.B. Schlagwurfpräzision, IAT-SpeedCourt-Test, Koordinationstests), Grundspiele im 4 gegen 4 und 5 gegen 5 wurden gespielt, sowie weitere sportmotorische Tests . Ein Hauptteil der Sichtung in den fünf Tagen war selbstverständlich auch das Handballspiel gegen andere Landesverbände.

Gegen Niederrhein, Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern wurden die Begegnungen von unseren Jungs gewonnen, das Spiel gegen Berlin jedoch knapp verloren. Das am Sonntag stattfindende Platzierungsspiel um Platz 7 verloren die Jungs gegen Mittelrhein. Das Finale wurde zwischen Westfalen und Hessen ausgetragen, wobei Hessen am Ende als Sieger aus der Begegnung ging.

Tim Siebert (SG Flensburg-Handewitt) wurde von den DHB-Trainern Christian Schwarzer und Markus Bauer in das siebenköpfige Allstar-Team gewählt.

Die Leistungen der Jungs bei den sportmotorischen und koordinativen Tests waren durchschnittlich. Im Ranking der 10 Landesverbände befinden wir uns im Mittelfeld. In den Sichtungsspielen konnten sie sich gut präsentieren, trotz vier  verletzungsbedingten Ausfällen vor und während der Sichtung.  In Hinblick auf das nächste Jahr sind die Jungs auf einem guten Weg - wenn die 97'er sich fit und einsatzwillig zeigen, ist Einiges im bundesweiten Vergleich möglich...

        


DHB-Sichtung Landesauswahl Kienbaum

- 04.02.2013

Die Landesauswahl männlich 1997 wird am Mittwochmorgen den 06.02.2013 in Richtung Kienbaum (bei Berlin) aufbrechen, wo sie sich auf der DHB-Sichtung für die Jugendnationalmannschaft bewerben. Die zwölf Spieler  müssen an den 5 Sichtungstagen einige Tests und Sichtungsspiele gegen andere Landesverbände durchlaufen.

Es ist der erste große Meilenstein für diese Auswahl in der schleswig-holsteinischen Landesauswahlzeit. Wir wünschen den Spielern viel Glück und gutes Gelingen bei der Sichtung. 


Landesauswahlen am Wochenende 07.12.-09.12.2012

- 10.12.2012

Alle vier HVSH-Landesauswahlen waren am Wochenende den 07.12.-09.12.2012 auf verschiedenen Maßnahmen unterwegs.

Der männliche Jahrgang 1997 und der weibliche Jahrgang 1998 bereiteten sich intensiv in Malente und Albersdorf auf die DHB Sichtung im Februar 2013 vor, sind aber teilweise mit einem kleineren Kader, aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen, ins Lehrgangswochenende gegangen.

Zur letzten Standortbestimmung vor der Länderpokalvorrunde in Unna trafen sich die weiblichen Landesauswahlmannschaften 97 der Bundesländer Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Hamburg, Sachsen, Berlin, Brandenburg, Meckl.-Vorpommern, Westfalen Thüringen und Schleswig-Holstein zur 21. Auflage des Traditionsturniers in Halberstadt. Die Mädels erreichten hier den 5ten Platz. 

Die männliche Auswahl 96, die im Januar die Länderpokalvorrunde in Lößnitz spielt, musste sich mit den Landesauswahlen von Berlin, Meckl.-Vorpommern, Thüringen, Niedersachsen, Brandenburg, Westfalen, Hamburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt messen und erreichte hierbei den dritten Platz, nachdem sie unglücklich im 7 Meter-Werfen gegen Sachsen-Anhalt im Halbfinale verloren.

Ergebnisse HVB-Turnier männliche Auswahl 96:

HVSH – HV Berlin 15:14

HV Niedersachsen – HVSH 18:23

HV Thüringen – HVSH 12:23

HVSH – HV Meckl.-Vorpommern 15:9

HVSH – HV Hamburg 17:16

HVSH – HV Sachsen-Anhalt 15:15 / 7m 17:18

 

Ergebnisse Turnier Halberstadt weibliche Auswahl 97:

HVSH – HV Westfalen 19:23

HV Meckl.-Vorpommern – HVSH 19:23

HV Brandenburg – HVSH 16:11

HVSH – HV Thüringen 23.16

HV Sachsen-Anhalt – HVSH 12:15


EWE-Cup 2012: „Das waren Spiele auf hohem Niveau“

- 05.07.2012

Der EWE-Cup 2012 in Bremervörde ist Vergangenheit: Der erste Test zur Standortbestimmung der Landesauswahlen w98 und m97 wurde absolviert. Den Wettbewerb der Jungs gewann Sachsen-Anhalt, den der weiblichen Jugend unsere Auswahl aus Schleswig-Holstein.


Alle Ergebnisse:
Sonnabend, 23. Juni
Wettbewerb W98 (Halle B)
14.00 Uhr, Bremen – Sachsen-Anhalt 27:33
15.10 Uhr, Hamburg – Schleswig-Holstein 17:23
16.20 Uhr, Bremen – Niedersachsen 11:28
17.30 Uhr, Sachsen-Anhalt – Schleswig-Holstein 21:21
18.40 Uhr, Hamburg – Niedersachsen 12:18
Wettbewerb M97 (Halle A)
14.00 Uhr, Hamburg – Niedersachsen 22:29
15.10 Uhr, Bremen – Sachsen-Anhalt 14:22
16.20 Uhr, Hamburg – Schleswig-Holstein 26:17
17.30 Uhr, Niedersachsen – Sachsen-Anhalt 13:28
18.40 Uhr, Bremen – Schleswig-Holstein 17:17
Sonntag, 24. Juni
Wettbewerb W98 (Halle B)
09.30 Uhr, Bremen – Schleswig-Holstein 13:20
10.40 Uhr, Sachsen-Anhalt – Hamburg 19:18
11.50 Uhr, Niedersachsen-Schleswig-Holstein 13:22
13.00 Uhr, Bremen – Hamburg 12:24
14.10 Uhr, Sachsen-Anhalt – Niedersachsen 15:23
Wettbewerb M97 (Halle A)
09.30 Uhr, Hamburg – Sachsen-Anhalt 20:19
10.40 Uhr, Niedersachsen – Bremen 24:26
11.50 Uhr, Schleswig-Holstein – Sachsen-Anhalt 19:24
13.00 Uhr, Hamburg – Bremen 20:22
14.10 Uhr, Niedersachsen – Schleswig-Holstein 23:24


zentrale HVSH-Sichtung am 17. und 18.12.

- 29.11.2011

Am 4. Advent findet für die Jahrgänge weiblich 1998 und männlich 1997 die zentrale HVSH-Sichtung aus den Förderstützpunkten für die Landesauswahl in Bad Malente und Eutin statt.

Download der Durchführungsbestimmungen hier...


 
Handballverband...
Zuklappen
  •  
    Handballverband S...
    •  
      Aktionstage
      •  
        Klaas
      •  
        Marie
    •  
      Breitensport
      •  
        Beachhandball
      •  
        Flüchtlinge i...
      •  
        Frauen im HVSH
      •  
        Handball für ...
      •  
        Kinderhandball
      •  
        Projekte - Fr...
      •  
        Schulhandball
    •  
      HVSH: amtliche ...
    •  
      Handball
    •  
      Jugend im HVSH
      •  
        bundesweiter ...
    •  
      Landesauswahlen
      •  
        Förderkader
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        HVSH-Auswahl ...
      •  
        Jugendaustaus...
    •  
      Lehrwesen
      •  
        B-Trainerausb...
      •  
        C-Trainerausb...
      •  
        C-Trainerausb...
      •  
        Termine in de...
    •  
      Perspektive 2020
    •  
      Schiedsrichter
      •  
        Aktive
      •  
        SR-Erlebnisbe...
    •  
      Software Verban...
    •  
      Spielbetrieb
      •  
        Final Four
    •  
      Turniere
    •  
      Verbandstag 2011
    •  
      Verbandstag 2012
    •  
      Verbandstag 2014
    •  
      Verbandstag 2017
    •  
      WM 2015 Kolumne
    •  
      aoVerbandstag 2...
    •  
      häufig gestellt...
    •  
      verbindliche Ve...
Übersicht
Termine
Mediathek